Neue Low-Cost-Verbindung WOW air nach Reykjavik

Die neue isländische Low-Cost-Airline WOW Air fliegt in der Sommersaison erstmals ab Stuttgart, Köln/Bonn und Berlin zum internationalen Airport von Reykjavik, Keflavik. Von Stuttgart und Berlin wird es ab 1. Juni 2012 immer dienstags und donnerstags in die nördlichste Hauptstadt Europas gehen. Von Köln/Bonn aus starten die modernen Maschinen jeden Mittwoch und Freitag. Alle Flüge von WOW Air werden im Airbus A320 durchgeführt – mit 168 Sitzplätzen und einem Sitzabstand von 76,2 bis 81,3 cm.

Außerden starten Flüge von Zürich, Basel, London, Kopenhagen, Paris, Lyon, Warschau, Krakau und Alicante nach Reykjavik. Neben Flügen bietet die Low-Cost-Airline auch Hotel-, Mietwagen- und Tourenbuchungen an. Als Fluggeräte werden zwei moderne Airbus A320 mit je 168 Sitzen eingesetzt, die WOW Air von Avion Express least. Der IATA-Code der neuen Fluglinie ist X9.

Der Ticketverkauf hat bereits begonnen, Frühbucher können ab sofort Islandflüge bis 3. September 2012 buchen. Der einfache Flug, inklusive aller Steuern und Gebühren sowie einem Gepäckstück bis 20 kg, ist ab 74 Euro online buchbar. Für Reisebüros und Veranstalter bietet WOW Air Nettoraten und Agentur-Logins. Informationen hierzu erhalten Interessierte von Valgeir Bjarnason (valgeir@wowair.is).

WOW Air wurde 2011 gegründet. Mehrheitseigentümer ist die isländische Investmentfirma Titan des Unternehmers Skuli Mogensen. Weitere Anteilseigner sind Baldur Baldursson und Matthias Imsland. Als CEO von WOW Air fungiert Baldursson. Das Board of Directors bilden Mogensen, Baldursson, David Masson von Avion Capital Partners sowie der ehemalige Flughafenchef von Keflavik, Björn Ingi Knutsson.