Neu » Asiana

Asiana

Das Angebot an Filmen - auch in der Economy - im Airbus A380 von Asiana Airlines ist beachtlich. Foto: Asiana Airlines

Asiana Airlines: Die Economy Class des A380 – Fotostrecke

Die “Holzklasse” bietet mehr Beinfreiheit durch einen größeren Sitzabstand von 87 cm und „dünneren“ Rücksitzlehnen. Durch letztere gewinnt der Passagier einen Zoll (2,54cm) mehr Beinfreiheit.

Doppelschiebetüren in der First Class der A380 von Asiana Airlines. Foto: Asiana Airlines

Asiana Airlines: Die First Class des A380 – Fotostrecke

Die First Class ist als eigene Kabine konzipiert. In den Suiten der First Class im A380 sind die Séparées mit Schiebetüren versehen, dadurch können die Flugreisenden ungestört ihren Aufenthalt an Bord genießen.

Das Sitz in der Business Class der A380 von Asiana Airlines lässt sich völlig flach einstellen. Foto: Asiana Airlines

Asiana Airlines: Die Smartium Business Class des A380 – Fotostrecke

Die Smartium Business Class glänzt mit der neuesten Generation von Full Flat-Sitzen und bietet mit der Konfigurierung 1-2-1 jedem Gast neben einem erhöhten Platzangebot auch den direkten Zutritt zum Gang

Asiana Airlines: Reisen im A380 von Frankfurt nach Seoul

Der A380 ist das größte serienmäßige Passagierflugzeug der Welt und bietet als modernes Flugzeug recht viel Komfort. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Südkoreas, Asiana Airlines, setzt seit Anfang März 2017 für die tägliche Verbindung von Frankfurt (FRA) nach Seoul-Incheon (ICN) einen Airbus A380-800 ein.