Sitzplatzkonfiguration der Emirates A380 – Fotostrecke


ANZEIGE

Black Friday bei Qatar Airways

Die Cyber Week Angebote sind da. Flüge ab 429€.
Qatar Airways garantieret die Flexibilität, die ihr für eure Reiseplanung benötigt, unter anderem unbegrenzte Änderungen des Reisedatums, Verlängerung der Ticketgültigkeit auf 2 Jahre und andere Umbuchungsoptionen.

Promo Code*: CYBERWEEK

Bedingungen:
– Code gültig für Buchungen bis zum 2. Dezember 2020 für Reisen vom 24. November 2020 bis zum 30. September 2021.*
– *Der Promo Code gilt für ausgewählte Strecken und Beförderungsklassen.


1 Minuten Lesezeit

Klicken Sie auf die Grafiken, um Sie in voller Größe betrachten zu können.

Auf der ILA 2018 in Berlin war Emirates mit ihrem 100. Airbus A380 vertreten.

Der Emirates A380 lässt sich virtuell per Google Street View und mit einer 3D-Animation erkunden.

Economy im Emirates A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Angebote für Kinder in der Economy Class des Emirates A380
Foto: Ingo Paszkowsky

Angebote für Kids in der Economy Class der Emirates A380

Economy im Emirates A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Economy im Emirates A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Economy im Emirates A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Economy Class im Emirates A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Alle Emirates A380-Jets verfügen über WLAN.
Foto: Emirates

Einblick in die Business Class des Emirates A380.
Foto: Emirates

Emirates Airbus A380 Business Class
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380 Business Class. USB- und Stromanschluss am Sitz.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380 - so ist man in der Business Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380 Business Class. In der Business Class lassen sich die Sitze für einen erholsamen Schlaf völlig flach stellen. Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 Business Class:
Die Sitze können entsprechend in bis zu 79 Inches (2,0 m) lange Flachbetten umgewandelt werden.
Foto: Emirates

Die Sitze in der Busines Class sind integriert in eine Schale mit eingebauter Minibar, bewegbaren Trennwänden (bei Mittelsitzen), einem großen persönlichen Tisch, elektronisch steuerbaren Fußablagen, Ablagen fürs Laptop, Zeitschriftentaschen, Schuhablagen, verstellbaren Kopfstützen und lärmreduzierenden Kopfhörern.
Foto: Emirates

Emirates Airbus A380 - hier geht es zur First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Die First Class im Emirates A380 verfügt über 14 Privatsuiten mit Sesseln, die sich in Flachbetten verwandeln lassen (1-2-1 Konfiguration).
Foto: Emirates / felixshumack www.icandy.ae

Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 First Class (Oberdeck): Die Suiten sind mit elektronischen Türen, Minibar, Leselampen und Arbeitstisch inklusive beleuchtetem
Kosmetikspiegel ausgestattet.
Foto: Emirates / felixshumack www.icandy.ae

Emirates A380: So wird in der First Class gespeist.
Foto: Ingo Paszkowsky

Pilz (Shiitake) Ravioli mit Koriander-Pesto und Edamame (unreif geerntete Sojabohnen) / Foto: Emirates

Für Vegetarier: Reis mit gebratenen Shiitake, serviert mit sautiertem Spargel, Austernpilzen und Marmitsauce / Foto: Emirates

Eine vegetarische Köstlichkeit: Ancho Three Bean Chilli - ein gewürztes veganes Eintopfgericht aus Paprika und Bohnen, serviert mit Maiskuchen, Chimichurri und Tofu-Aioli / Foto: Emirates

Bad mit Dusche in der Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Bad mit Dusche in der Emirates A380 First Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Die neu Onboard-Lounge der A380 ist auch mit einer neuen Bar bestückt.
Foto: Emirates / ©David Copeman Photography 2017

Eine Bar in 10.000 Metern Höhe, für Reisende in der Emirates First und Business Class im Airbus A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Bar an Bord. Emirates Airbus A380.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380. Nicht viel Platz in der "Küche".
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380. Einblick in die "Kombüse".
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates Airbus A380. Die Plätze am Ausstieg sind meist wegen der Beinfreiheit sehr begehrt.
Foto: Ingo Paszkowsky

Emirates A380 mit Lackierung im Expo 2020 Dubai-Design.
Foto: Emirates

Airbus Emirates A380 auf der ILA Berlin 2018.
Foto: Ingo Paszkowsky

Eine Turbine des 100. Airbus A380 von Emirates.
Foto: Ingo Paszkowsky

Der Airbus A380 verfügt über insgesamt fünf Fahrwerksets, einem Bugfahrwerk, zwei Rumpffahrwerken und zwei Tragflächenfahrwerken.
Foto: Ingo Paszkowsky

Der Airbus A380 verfügt über vier gewaltige Triebwerke.
Foto: Ingo Paszkowsky

Der Airbus A350-900 kommt künftig auch bei Emirates zum Einsatz. 30 Jets dieses Typ sollen ab 2024 an Emirates ausgeliefert werden.

Emirates setzt künftig auch den Airbus A330-900 ein. Anfang 2019 unterzeichnete Emirates eine Absichtserklärung mit Airbus über die Bestellung von 40 Jets des Typs A330-900.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

Emirates-Flüge buchen und den großartigen Service erleben (Werbung)

Günstige Hotels in Dubai und der VAE (Werbung)

Top-10-Sehenswürdigkeiten in Dubai (Werbung)

Zum Artikel

Weitere Fotostrecken


Preiswerte Flüge in Europa und weltweit (Werbung)

Titelfoto / Emirates A380 am Dubai International Airport. / Foto: Emirates

Flug, Hotel und und Mietwagen zusammen buchen (Werbung)

Günstige Flüge finden (Werbung)

 


Werbung

Angebote unserer Partner:

Finden Sie Ihren günstigen Urlaubsflug

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis



Werbung