Thailand feiert im April sein traditionelles Neujahrsfest Songkran. Drei Tage steht alles im Zeichen des Wassers. Sieht aber ziemlich zahm aus, oder? Foto: TAT

Traditionelle Feste weltweit miterleben

Bhutan / Italien / Israel / Mexico / Thailand – Mit den Einheimischen Feste feiern – das  hat sich Reiseanbieter Dr. Tigges in den Katalog geschrieben. Die Palette reicht von Karneval über musikalische Feste bis zu religiösen Feierlichkeiten. Beispiele: Klosterfest in Buthan, Schabatt-Dinner in Israel oder Loy Kratong-Fest in Thailand. Bei mehr als 50 Terminen in 2013 feiern Dr. Tigges Reisegruppen mit ihren Gastgebern rund um die Welt.


Mexico wirbt mit kurzen Clips (hier zusammengefügt zu einem Video) für verschiedene Regionen. Das präsentiert sich als modernes Land im Wandel. In englischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Reisebeispiele 2. Halbjahr 2013:
September: Klosterfest in Bhutan
Die Klosterfeste haben Bhutan, das Himalaya-Königreich, weltweit bekannt gemacht. Sie sind lebendiger Kult, heilige Zeremonie und Schlüssel zur Religion und Geschichte des Landes.
Bhutan: Wo das Glück wohnt, 12-Tage Studienreise ab €3.995, Abreise am 12.09.2013

Im Laufe der Jahre haben sich neben den besinnlichen Zeremonien, regelrechte volksfestartige Wasserschlachten etabliert. Foto: TAT
Im Laufe der Jahre haben sich neben den besinnlichen Zeremonien, regelrechte volksfestartige Wasserschlachten etabliert. Foto: TAT

September: Festa di San Gennaro in Neapel
Dr. Tigges Gäste besuchen den Dom von Neapel und nehmen an der Feier zum Gedenken an den Heiligen Gennaro, den Schutzpatron der Stadt, teil.
Italien: Auf geruhsamer Entdeckungsreise am Golf von Neapel, 12-Tage Studienreise ab 1.795€, Abreise am 10.09.2013

Oktober: Schabat-Dinner in Israel
Ein Schabatt-Dinner bei einer Familie in Jerusalem gibt den Dr. Tigges Gästen die Gelegenheit zum intensiven Dialog und vor allem zum Mitfeiern.
Israel: Heimat des Monotheismus, 8-Tage Studienreise ab €1.895,
Abreise am 06.10.2013

Oktober/November: „Fest der Toten“ in Mexiko
Der »Tag der Toten«, Allerheiligen, ist in Mexiko bunt und fröhlich. Dr. Tigges Gäste feiern am 01.11. auf einem Friedhof bei Xochimilco mit.
Mexiko: Im Reich der Azteken und Maya, 19-Tage Studienreise ab € 3.495,
Abreise am 20.10.2013

November: Loy Kratong-Fest in Thailand:
Beim Loy Kratong-Fest werden blumengeschmückte Lichterschiffchen auf den Flüssen und Kanälen zum Hauptstrom Menam geschickt, damit die guten Wünsche mit dem Wasser in alle Welt getragen werden.
Thailand: Auf den Spuren des Königreichs Siam, 15-Tage Studienreise ab €2.955, Abreise am 09.11.2013
Thailand, Laos und Kambodscha: Im Reich der Khmer, 15-Tage Studienreise ab € 3.895, Abreise am 13.11.2013

Im ganzen Land schießen aus Schläuchen, Eimern, Schalen und Spritzpistolen Wasserfontänen. Foto: TAT
Im ganzen Land schießen aus Schläuchen, Eimern, Schalen und Spritzpistolen Wasserfontänen. Foto: TAT

Tipp von WeltReisender in Sachen Feiern für nächste Jahr: Feuchtfröhlich Neujahr im April in Thailand feiern.

Thailand feiert im April sein traditionelles Neujahrsfest Songkran. Drei Tage, vom 13. bis 15. April, steht alles im Zeichen des Wassers. Traditionelle Waschungen sollen die Menschen von alten Sünden befreien. Im ganzen Land werden Buddha-Figuren zu rituellen Reinigungen geführt. Auch das eigene Haus wird auf Hochglanz gebracht, um kein Unglück mit ins neue Jahr zu nehmen. Älteren Familienmitgliedern wird durch rituelles Waschen der Hände Respekt gezollt. Im Laufe der Jahre haben sich neben den besinnlichen Zeremonien, regelrechte volksfestartige Wasserschlachten etabliert: Im ganzen Land schießen aus Schläuchen, Eimern, Schalen und Spritzpistolen Wasserfontänen. Und niemand bleibt verschont: selbst Mönche und Polizisten nicht. Auch viele Touristen sind inzwischen mit von der Partie, wenn die weltweit einzigartige Wasserschlacht auf den Straßen stattfindet. Erfrischung tut im April allemal gut – gilt dieser doch als heißester Monat des Jahres!

Im ganzen Land werden Buddha-Figuren zu rituellen Reinigungen geführt. Foto: TAT
Im ganzen Land werden Buddha-Figuren zu rituellen Reinigungen geführt. Foto: TAT

 

Titelbild / Thailand feiert im April sein  traditionelles Neujahrsfest Songkran. Drei Tage steht alles im Zeichen des Wassers. Sieht aber ziemlich zahm aus, oder? / Foto: TAT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.