Thailand: Die angesagtesten Restaurants in Bangkok

2 Minuten Lesezeit

Bangkok ist für sein vielfältiges kulinarisches Angebot bekannt. Von der einfachen Garküche mit lokalen Spezialitäten bis hin zum luxuriösen Sternerestaurant mit Blick auf die Skyline der Stadt ist hier im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack etwas dabei. Neben den klassischen, familienbetriebenen Gaststätten finden sich in der thailändischen Hauptstadt immer mehr moderne, angesagte Restaurants, die mit ihren ausgefeilten Konzepten und ihrer charmanten Einrichtung begeistern.

Eines davon ist das „ERR“, ins Leben gerufen von den Chefköchen Duangporn Songvisava und Dylan Jones, die schon im Jahr 2009 das hochgelobte „Bo.lan“ eröffnet haben. Bo.lan zählt heute zu den feinsten Adressen für thailändisches Essen.

Im ERR, zwischen dem Wat Po und dem Chao Praya Fluss gelegen, geht es zwar nicht ganz so luxuriös, aber dennoch nicht weniger lecker zu. Die Speisekarte umfasst unter anderem typisch thailändisches Fingerfood wie traditionelle Würstchen aus dem Isaan und aus Chiang Rai, scharfe Salate und Currygerichte sowie geschmorte Muscheln, frisch aus dem Römertopf. Abgerundet wird das kulinarische Erlebnis durch hölzernes Geschirr und eine geschmackvolle, nostalgische Einrichtung im Retrostil der 50er und 60er Jahre. Geöffnet ist das ERR dienstags bis sonntags ab 11:00 Uhr.

Ebenfalls einen Besuch wert ist der „Issaya Siamese Club“, ein charmantes Restaurant in einer kleinen Nebenstraße der Rama IV Road, mitten in einem grünen Garten gelegen. In diesem rund 100 Jahre alten Gebäude mit seiner hölzernen Veranda genießt man in romantischer Atmosphäre sein köstliches Abendessen am besten zu zweit. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören zum Beispiel scharfe Suppe aus Meeresfrüchten und „Poo Nim Tod Kai Kem“, Krabbenfleisch in einer würzigen Soße. Das Menü umfasst außerdem diverse exzellente Weine.

Zwei weitere empfehlenswerte Adressen sind das „The House on Sathorn“ und das „Le Du Bangkok“. Ersteres hat einen neuen Maßstab für luxuriöses und glamouröses Dinieren gesetzt und begeistert mit seinem Zusammenspiel aus gehobenem Restaurant, eleganter Cocktaillounge und einem schicken Bistro unter freiem Himmel. Kulinarisch zaubert Chefkoch Faith Tutak eine moderne Mischung aus asiatischer und mediterraner Küche auf die Teller. Chef-Barkeeperin Michele Montauti mixt ausgefallene Drinks aus hochwertigen Spirituosen mit regionalen Kräutern und Gewürzen. Restaurant, Bar und Bistro sind täglich geöffnet.

Das Le Du Bangkok wird von einem jungen thailändischen Chefkoch betrieben: Thitid Tassanakajohn, ausgebildet am Culinary Institute of America, definiert hier kreative Kochkunst neu, indem er moderne Techniken mit klassischen asiatischen Aromen kombiniert. Zu seinen Spezialitäten gehören beispielsweise thailändische Steinpilze mit Austernseitlingen, Kürbis und extra knusprigem Hühnchen.

Weitere Informationen unter:
www.errbkk.com/
www.facebook.com/issayasiameseclub
www.thehouseonsathorn.com
www.ledubkk.com

Quelle: Thailändisches Fremdenverkehrsamt

Titelfoto / Die angesagtesten Restaurants in Bangkok. / Foto: Thailändisches Fremdenverkehrsamt


Weitere Reiseanregungen für Thailand:

 

Auch interessant