Wilson’s: Kulinarisches Schwergewicht in Berlins Mitte

Ist Ihnen schon einmal der Begriff Prime Rib zu Ohren gekommen? Mir waren der Begriff und das Gericht, das diesen Namen trägt, völlig unbekannt. Sucht man danach im Internet wird man auch nur an einer Stelle in Deutschland fündig. Das Wilson’s THE PRIME RIB Restaurant, im Herzen Berlins, ist das einzige Prime Rib Restaurant in ganz Deutschland und bietet seinen Gästen ein kulinarisches Schwergewicht der besonderen Art. Gelegen im Crowne Plaza Hotel unweit vom Zoologischen Garten ist es gut zu erreichen und nicht zu verfehlen. Im ebenerdigen Restaurant oder auch auf der offenen Terrasse, lädt das Wilson’s zu traditionell amerikanischem Rinderbraten, denn genau das verbirgt sich hinter dem Begriff Prime Rib. Im Unterschied zu normalem Steak wird das Hochrippenstück vom Black Angus Rind bis zu neun Stunden im warmen Wasserbad gegart. Kurz in den Ofen geschoben und bei hohen Temperaturen knusprig angebraten.

Direkt am Tisch geschnitten, an der Live Carving Station, kommt es dann bei nicht mehr als 30°C auf den vorgewärmten Teller. Ausgewählt werden kann zwischen Cuts unterschiedlicher Größe, Kostenpunkt von 32,90 bis 51,90 €. Zugegeben, nicht die günstigste Alternative zu Großmutters guter Küche. Will man es sich trotzdem gönnen, belohnt der besondere Geschmack, der in unserer traditionellen Küche schwer zu finden ist. Diesen bekommt der Braten durch eine spezielle Gewürzmischung, bestehend aus sieben unterschiedlichen Pfeffersorten, Kardamom, peruanischem Salz und gerösteten Kakaobohnen.

Überraschenderweise ist das Wilson’s THE PRIME RIB Restaurant das einzige seiner Art in Deutschland. Wem ist das zu verdanken und wie kam der amerikanische Sonntagsbraten eigentlich nach Berlin? Das Crowne Plaza in der Nürnberger Straße, in dem sich das Restaurant befindet, ist ein Hotel mit US-amerikanischen Wurzeln. Ein gewöhnliches Burger-Restaurant kam für das Mangement nicht in Frage. Man wollte etwas anderes anbieten – landestypisch und besonders sollte es sein. Die Wahl fiel auf die in Übersee beliebten Prime Rips. Um die spezielle Gartechnik zu erlernen, werden die Köche auch schon mal zum Kochkurs in die Neue Welt ausgeflogen.

Sollten Sie es mit jeder Menge Fleisch (circa 800g beim Crownes Cut) aufnehmen können, dann ist das Wilson’s genau die richtige Adresse. Für die Begleitung mit weniger herzhaften Vorlieben hat das Prime Rib Restaurant natürlich auch vegetarische Speisen im Angebot, wie z.B. Gnocchi oder eine Auswahl an Salaten.

Der deftige Braten wird abgerundet mit einem guten Tropfen Rotwein. Unsere Empfehlung ist ein argentinischer „Puro“ vom Weingut Dieter Meier aus 100% Malbec-Trauben, 0,1L für 8,50€.

Stefanie Gendera

Und hier finden Sie die prime ribs:

Wilson's THE PRIME RIB Restaurant

Wilson’s
THE PRIME RIB Restaurant
Patio & Terrace
Nürnberger Straße 65
10787 Berlin
T: +49 (0) 30 2100 7000
E: info@restaurant-wilsons.de
www.restaurant-wilsons.de

Auch interessant:

Preiswerte Flüge und Hotels

Preiswerte Flüge und Hotels