Queensland

Queensland, der zweitgrößte Bundesstaat Australiens, liegt im Nordosten des Landes und ist 4,8 Mal so groß wie Deutschland. Dessen zwei bedeutendsten Städte, die kosmopolitische Hauptstadt Brisbane sowie das im tropischen Norden gelegene Cairns, bilden Queenslands Tore zur Welt und machen den Bundesstaat auch von Deutschland aus gut erreichbar. Mit seinen über 260 Sonnentagen im Jahr trägt Queensland nicht von ungefähr den Beinamen „Sonnenstaat“: ein ideales Ziel für Outdoor-Fans, die das subtropische Klima mit einer Trocken- (Juni bis Oktober) und Regenzeit (Oktober bis Mai) auskosten wollen. Queensland wartet mit 13 faszinierenden Regionen und fünf von Australiens insgesamt 11 UNESCO-Welterbestätten auf, darunter die Gondwana Rainforests, K’Gari (Fraser Island), die Riversleigh Fossil Fields und die Wet Tropics.

Laichen der Korallen am 5. Dezember 2020 am Great Barrier Reef / Foto: Tourism and Events Queensland (TEQ)

Great Barrier Reef: Das Laichen der Korallen ist ein Naturschauspiel

Das so genannte „Coral Spawning“ – das Laichen der Korallen – findet nur einmal im Jahr statt und fasziniert Biologen wie auch Urlauber

Die Mitchell Falls im Norden Westaustraliens: Schöne Aussichten beim Flug mit dem Helikopter vom Mitchell Camp zu den Mitchell Falls. Foto: Ingo Paszkowsky

Vor 200 Jahren erkundete der preußische Naturforscher Ludwig Leichhardt Australien

Der preußische Naturforscher Ludwig Leichhardt erkundete sechs Jahre lang den australischen Kontinent. Nun ist ihm eine Ausstellung gewidmet