Aborigines

Queensland: Tjapukai Aboriginal Cultural Park bei Cairns neugestaltet

Queensland Ausstellungen, Museen und Galerien Australien Erlebnisparks Geschichte Indigene Völker, , ,

Der Tjapukai Aboriginal Cultural Park bei Cairns wurde für umgerechnet neun Millionen Euro „rundumerneuert“. Das Zentrum bietet Gelegenheit, mehr über die Ureinwohner aus den Regenwäldern Nord-Queenslands zu erfahren. Tjapukai zeigt sich in einem komplett frischen Design mit vielen neuen Aborigines-Kunstwerken. Außerdem verfügt der zehn Hektar große Park über mehrere mit modernster Technik ausgestattete Bühnen, auf

CairnsIndigArtFair PhotoCredit DavidCampbell800

Queensland: Die Cairns Indigenous Art Fair ist größte australische Kunstmesse der Aborigines

Queensland Australien Indigene Völker, , ,

Im tropischen Norden von Queensland findet vom 17. bis 19. August 2012 die „Cairns Indigenous Art Fair“ (CIAF) statt. Die Kunstausstellung im neuen Cairns Cruise Liner Terminal präsentiert traditionelle und zeitgenössische Werke von mehr als 150 Indigenen Künstlern aus Queensland und den Torres Strait Inseln. Neben den Ausstellungen wird vor allem die Kultur der Aborigines

Bei Mossman laden die australischen Ureinwohner des Kuku Yalanji-Stammes zu den so genannten Ngadiku Dreamtime Walks, bei denen Reisende einen authentischen Einblick in die Kultur und den Lebensraum der Aborigines bekommen. Foto: http://www.queensland-australia.eu/de

Queensland: Aborigines-Touren durch tropischen Regenwald

Queensland Australien Indigene Völker Natur Umwelt & Nachhaltigkeit Wandern & Trekking, , , , ,

Im tropischen Norden von Queensland können Besucher zwei neue, von Aborigines geführte, Wanderungen durch den Regenwald unternehmen. Bei Mossman laden die australischen Ureinwohner des Kuku Yalanji-Stammes zu den so genannten Ngadiku Dreamtime Walks, bei denen Reisende einen authentischen Einblick in die Kultur und den Lebensraum der Aborigines bekommen. Der Name „Ngadiku“ bedeutet so viel wie

Nach oben scrollen