Visafrei für 15 Tage nach Vietnam

ANZEIGE

Über 2 Millionen Kunden - bis 24 Stunden vor Mietbeginn stornieren Sie kostenlos

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Bürger aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien, die sich zwischen dem 1. Juli 2015 und dem 30. Juni 2016 nicht länger als 15 Tage in Vietnam aufhalten, benötigen für diesen Zeitraum kein Visum. Dies gilt für alle Arten von Reisepässen und für jeden Reisegrund. Damit verzichtet Vietnam auf die Visa-Gebühren und aus Sicht der Offiziellen vielleicht auch auf  ein Stück Sicherheit. Sicher hofft man mit dieser Erleichterung mehr Kurzzeit-Touristen ins Land zu locken.

„Diese Entscheidung ist eine gute Nachricht für die Tourismusindustrie und wird Reisen zwischen Deutschland, sowie den anderen europäischen Staaten und Vietnam erheblich erleichtern“, ist sich Ngo Tri Hung, General Manager für Deutschland von Vietnam Airlines, sicher. Die staatliche Airline (IATA-Airlines-Code VN) poliert gerade ihr Image auf und investiert in neues Fluggerät. Und hofft natürlich auf mehr Reisende nach Vietnam.

Vietnam gewährt Einwohnern folgender sieben Länder bereits unilateral eine Visa-freie Einreise: Japan, Republik Korea, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweden, Weißrussland und Russland. Auf bilateraler Ebene gilt eine dreißigtägige Visabefreiung für neun der insgesamt zehn ASEAN-Staaten (Association of Southeast Asian Nations).

Titelfoto: Ingo Paszkowsky


Weitere Artikel zu Vietnam Airlines:


Auch interessant:

 

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Ergänzungen oder Anregungen? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, schreiben Sie uns an: meine.meinung@weltreisender.net

 


Preiswerte Flüge und Hotels