Digitale Neuigkeiten bei der Low-Cost-Airline Scoot Neuer Web-Check-In für Flüge ab Berlin-Tegel


6 Minuten Lesezeit

(Der Beitrag enthält Werbelinks.)
Seit der Fusion mit Tigerair vor einem Jahr machte die Airline Scoot nicht nur einen großen Wachstumsschritt in Richtung Flottengröße und Netzwerk, sondern auch in Sachen digitale Innovationen und Produktentwicklung. Die Neuentwicklungen orientieren sich an den neuesten Reisetrends sowie den Bedürfnissen der heutigen, modernen Passagiere.

“Scoot Insider” Mitglieder-Portal

Scoot hat vor kurzem sein erstes Mitgliedsportal „Scoot Insider“ gelauncht, das exklusive Vorteile für Mitglieder und eine verbesserte Nutzer-Erfahrung auf der FlyScoot-Website bietet. Dazu gehören u.a. ein Willkommensrabatt-Gutschein, schnellere Buchungen dank automatischem fill-in bereits registrierter persönlicher Daten, exklusive Aktionen und vieles mehr.

Scoot Insider können ab jetzt persönliche Basis-Daten für sich selbst und ihre Reisegefährten speichern. Diese werden bei zukünftigen Buchungen automatisch berücksichtigt und eingefügt, was den Reisenden einiges an Zeit und Mühe spart. Ebenso können Mitglieder bevorstehende und vergangene Reisen auf einen Blick sehen, bestehende Buchungen verwalten und Kreditkartendetails für einen schnelleren Zahlungsvorgang sicher speichern. Darüber hinaus bekommen Scoot Insider einen exklusiven Newsletter mit den neuesten Ereignissen bei Scoot und Hinweisen auf bevorstehende Promo-Aktionen, damit sie nie einen guten Deal verpassen.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten die neuen Mitglieder einen 15-Prozent-Rabatt-Welcome-Voucher und jedes Jahr einen 15-Prozent-Rabatt-Birthday-Voucher, um ihren besonderen Tag zu feiern. Insider mit einem KrisFlyer-Konto (das Vielfliegerprogramm der Singapore Airlines Group) können beide Konten synchronisieren und nun auch über das neue Scoot Portal alle Vorteile beim Sammeln und Einlösen von KrisFlyer-Meilen freischalten.


Derzeit ist das Scoot Insider Portal mit rund 230.000 Mitgliedern in vielen asiatischen Ländern sowie in Griechenland und in Deutschland verfügbar.

Direktes Sammeln und Einlösen von KrisFlyer-Meilen bei Scoot möglich

KrisFlyer-Mitglieder können jetzt bei der Buchung ihrer Scoot-Flüge auf der FlyScoot-Website Meilen sammeln, die sowohl bei den reinen Flugpreisen, den anfallenden Steuern, als auch für ausgewählte Zusatzleistungen wie zusätzliche Gepäckstücke und Mahlzeiten eingelöst werden können. Scoots Partnerschaft mit KrisFlyer bietet somit den bestehenden KrisFlyer-Mitgliedern eine zusätzliche Option zum Einlösen ihrer Meilen (Einlösung bereits ab 1.050 Meilen möglich). Darüber hinaus erhalten KrisFlyer-Mitglieder regelmäßig exklusiven Zugang zu besonderen Scoot-Reiseangeboten.

Web-Check-In jetzt auch bei Scoot-Flügen ab Berlin-Tegel möglich

Ab sofort können Fluggäste, die nur mit Handgepäck ab Berlin-Tegel reisen, ihren Check-in auch online durchführen und ihre Bordkarten bequem daheim ausdrucken. Der Web-Check-in steht ab 72 Stunden bis 1 Stunde vor dem geplanten Abflug zur Verfügung. Es ist außerdem geplant, den Web-Check-in im Laufe des nächsten Jahres auf weitere Destinationen im Scoot-Netzwerk auszuweiten.

Scoot stellt e-Visa Service zur Verfügung

Im Zuge der digitalen Neuerungen wurde auch eine elektronische Visa-Plattform in die bestehende FlyScoot-Website integriert, um innerhalb des Flugbuchungsprozesses (abhängig von Nationalität und der gebuchten Destination der Passagiers) alle eventuell benötigten E-Visa schnell und unkompliziert online anbieten zu können.

Fluggäste können somit ihr E-Visum entweder unmittelbar nach der Buchung oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt beantragen. Unterstützt durch den Online-Visumsanbieter Oevisa, bietet der neue Service neben einem einfach auszufüllenden Antragsformular, eine schnelle Genehmigung (in der Regel innerhalb von ein bis drei Werktagen), einfachen Visa-Abruf, sowie 24-Stunden-Support per E-Mail, Live Chat, WhatsApp, WeChat und Facebook Messenger.

Zurzeit verfügbare E-Visa

Australien: Electronic Travel Authority (ETA) Visum / e600 Visitor Visum
Indien: e-Tourist Visum, e-Business Visum und e-Medical Visum
Malaysia: single-entry eVISUM
United States: ESTA
Vietnam: Tourist eVisum

Scootsurance – maßgeschneiderter Versicherungsschutz

Scoot bietet gemeinsam mit der AXA Travel Insurance ab sofort eine neue und umfassende Reiseversicherung an. Scootsurance kann als Zusatzleistung jederzeit auf der FlyScoot-Website abgeschlossen werden – egal, ob während oder erst nach der Flugbuchung. Scootsurance passe sich an die Bedürfnisse der Kunden vor, während und nach der Reise an und ermögliche somit ein stress- und sorgenfreies Reiseerlebnis. Die Gäste sind durch eine umfassende Palette an Versicherungsleistungen bestmöglich abgedeckt. Hierzu zählen neben vielen anderen Leistungen auch Reiseunterbrechungen und -ausfälle, Reiseverzögerungen und Fehlverbindungen, medizinische Vorkehrungen, sowie Gepäckverlust.

Krankenrücktransport:

Zusätzlich zum Transport in die nächstgelegene Klinik, die im Falle eines medizinischen Notfalls die notwendige Behandlung erbringen kann, wird der mit Scootsurance versicherte Passagier, sobald sich sein Zustand stabilisiert hat und er transportfähig ist, sicher ins Heimatland zurückgebracht

Krankenbesuch:

Diese Pauschale deckt die Reise- und Unterbringungskosten für einen Verwandten ab, der den versicherten Kunden während des Krankenhausaufenthalts besuchen und betreuen möchte

Kinderbetreuung:

Scootsurance deckt die aufkommenden Reise- und Unterbringungskosten für einen Erwachsenen, der mitreisende Kinder auf dem Heimflug begleitet, falls ein versicherter Elternteil während der Reise ins Krankenhaus eingewiesen wird und den ursprünglichen Flug nicht selbst antreten kann

Fast track claims service:

Schnelle und unbürokratische Hilfe im Schadensfall für Ansprüche von bis zu 500 SGD (Singapur Dollar), die die Richtlinienanforderungen erfüllen

Scootsurance zeichnet sich auch durch exklusive Vorteile für Scoot-Kunden aus, wie z. B. einen persönlichen Unfallschutz von bis zu 25.000 SGD auf Scoot-Flügen und die Rückerstattung einer Buchung (auch bei Bezahlung mit KrisFlyer Meilen), falls der Versicherte den Flug nicht antreten kann. Momentan ist Scootsurance nur für Fluggäste verfügbar, die ihre Scoot-Flüge mit Abflug aus Singapur buchen. Scootsurance soll jedoch schrittweise auch für Abflüge aus anderen Ländern zur Verfügung gestellt werden. Dieser Prozess wird voraussichtlich bis zur ersten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen sein.

Flexiroam: nahtlose Verbindung – in der Luft und am Boden

Durch die Nutzung des Inflight-Internets bei ausgewählten Scoot-Flügen können alle Fluggäste nun durch das Scoot-Netzwerk reisen und ohne lästiges Austauschen ihrer SIM-Karte in Verbindung bleiben. Gäste mit Flugbuchungen, die über die FlyScoot-Website oder die Scoot Mobile-App getätigt werden, erhalten einen kostenlosen Flexiroam X Mikrochip mit 1 GB Datenvolumen, der in 64 Scoot-Destinationen verwendet werden kann. Durch Anbringen des Mikrochips auf der vorhandenen SIM-Karte können Kunden zwischen ihrem bestehenden Netzanbieter und Flexiroam wechseln. Das Datenvolumen kann zusätzlich je nach Bedarf aufgestockt werden. Bis Ende 2018 können bereits bestehende Flexiroam-Nutzer außerdem ihr Flexiroam X Datenpaket für die Nutzung des Inflight-Wi-Fi auf ausgewählten Scoot-Flügen verwenden, die mit den Boeing 787 Dreamlinern durchgeführt werden.

Bei Amazon.de kostet derzeit (Ende August 2018) der World Sim Mikrochip mit 1GB Daten in 4G für 30 Tage in mehr als 100 Ländern (Flexiroam X) 9,99 Euro. Die bisher drei Kundenrezensionen für den Flexiroam X sind mit 2,3 von 5 Sternen durchwachsen.

 

Über Scoot

Scoot ist die Low-Cost Airline der Singapore Airlines Group. Scoot nahm den Flugbetrieb im Juni 2012 auf und fusionierte im Juli 2017 mit Tigerair Singapore. Dabei wurde die Marke Scoot beibehalten und ein neues Kapitel des Wachstums für die Fluggesellschaft eingeleitet. Seit der Aufnahme des Flugbetriebs hat Scoot über 50 Mio. Fluggäste befördert und verfügt über eine stolze Flotte von 17 hochmodernen Großraumflugzeugen des Typs Boeing 787 Dreamliner und 24 jungen und modernen Flugzeugen der Airbus A320 Familie. Drei weitere Boeing 787 Dreamliner und 39 Airbus A320neo Flugzeuge sind bereits bestellt.

Zurzeit fliegt Scoot 65 Reiseziele in 18 Ländern an, darunter auch Berlin-Tegel in Deutschland. Scoot bietet neben preiswerten Flugtarifen ein sicheres, zuverlässiges und modernes Reiseerlebnis mit einer einzigartigen Attitüde – der Scootitude – und wurde durchgehend seit 2015 von AirlineRatings.com zur besten Low-Cost Airline im Asien-Pazifik Raum gewählt.

Weitere Informationen und Buchungen:


www.flyscoot.com

Titelfoto / Scoot Dreamliner Boeing 787 / Bildrechte: Scoot Tigerair Pte Ltd / Noel Yeo

 

Auch interessant