Neu » Rubriken » Service » Recht

Recht

Rechtliches

Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Richtline ANZEIGE Kalender 2022 aus der Redaktion WeltReisender.net

Recht: Gepäck weg – auf dem Schaden bleibt oft der Gast sitzen

Noch einmal Sonne tanken, bevor das Flugzeug abends Richtung Heimat startet – aber wohin mit dem Gepäck? Viele Urlauber lassen ihren Koffer bis zur Abreise im Gepäckraum des Hotels stehen. Doch wenn er verschwindet, bleibt der Gast oft auf dem Schaden sitzen. „Normalerweise haften weder Veranstalter noch Hotelbesitzer für den Diebstahl“, sagt Christine Gilles, Versicherungsexpertin …

Recht: Gepäck weg – auf dem Schaden bleibt oft der Gast sitzen Weiterlesen »

Es geht: Kombination von Dienstreise und Privatvergnügen?

Den Businesstrip privat verlängern und den Fiskus an den Kosten dafür beteiligen? Die Idee, Privat- und Geschäftsreisen zu kombinieren und dabei Steuern zu sparen, gewinnt immer mehr an Popularität. Dies ist das Ergebnis einer deutschlandweiten Umfrage des Buchungsportals hotel.de (Ergebnisse einer deutschlandweiten Umfrage unter hotel.de-Buchungskunden mit rund 2.000 Teilnehmern.). Mehr als 60 Prozent der Businessreisenden …

Es geht: Kombination von Dienstreise und Privatvergnügen? Weiterlesen »

In Kanada müssen bei Buchungen im Internet nun auch von Anfang an die endgültigen Flugpreise angezeigt werden. Castle Mountain Resort, Pincher Creek. Foto: Travel Alberta

In Kanada muss nun auch sofort der komplette Flugpreis ausgewiesen werden

Wer kennt es nicht? Über eine Flug-Suchmaschine im Internet wird ein günstiger Preis ausgewiesen, will man dann den Flug buchen und hat sich „durchgeklickt“, kostet die plötzlich Beförderung mehr als vorher ausgewiesen wurde. Oft sind es versteckte Gebühren, zum Beispiel für die Zahlung. Das ist in der EU seit einiger Zeit verboten, kommt aber dennoch …

In Kanada muss nun auch sofort der komplette Flugpreis ausgewiesen werden Weiterlesen »

Noch eine App will Passagieren helfen, ihre Rechte durchzusetzen

Berlin – Lufthansa steht vermutlich vor dem größten Streik seiner Geschichte. Zu allem Übel für die Airline (und andere Fluggesellschaften) wird nun schon die zweite Anwendung (App) für Smartphones über Fluggastrechte angeboten. Nachdem bereits die EU-Kommission mit einer (kostenlosen) App über Rechte von Flug- und Bahnreisenden informiert, hat nun auch das Inkasso-Unternehmen refund.me eine App …

Noch eine App will Passagieren helfen, ihre Rechte durchzusetzen Weiterlesen »

Nach oben scrollen