Stimmungsvolle Landschaft im Namib Naukluft Park / Foto: Ingo Paszkowsky

Namibia – ein faszinierendes Land mit einer spannenden Geschichte

Die afrikanischen Länder faszinieren die Menschen weltweit und ziehen immer wieder Millionen von Urlaubern jährlich in ihren Bann. Die spezielle Flora und die einzigartige Tierwelt, die in europäischen Ländern nur aus dem Zoo bekannt ist, machen diese Länder so unfassbar spannend und eindrucksvoll. Und es ist auch die ganz spezielle Magie des schwarzen Kontinents, die dazu beiträgt, dass Touristen und Auswanderer dem Charme dieser Region erliegen.

Namibia ist besonders bei deutschen Urlaubern und Auswanderern im Fokus

Das Land im Süden steht bei vielen Touristen sehr hoch im Kurs, denn nicht nur die wundervolle Lage direkt am Atlantischen Ozean bietet viel Raum für Aktivitäten und wundervolle Momente. Auch das meist heiße und trockene Klima bietet speziell im europäischen Winter einen idealen Ausgangspunkt für spannende Erlebnisse. Die Hauptstadt Windhoek ist gut von Deutschland zu erreichen, denn es gehen regelmäßig Flieger beispielsweise mit Discover Airlines von Frankfurt und München, die einen innerhalb eines Tages ans Ziel bringen.

Namibia und die dunkle deutsche Geschichte

Dass das südafrikanische Land speziell bei deutschen Touristen beliebt ist, liegt auch an der gemeinsamen Geschichte, denn bis 1915 war Namibia deutsche Kolonie und so haben sich dort auch damals schon viele deutschstämmige Auswanderer niedergelassen und haben die Kultur des Landes maßgeblich mitgeprägt. Wie leider bei den meisten Kolonialmächten ist es auch hier zu menschenverachtendem Verhalten gekommen und der Völkermord und die Ausbeutung der Urvölker ist ein dunkler Fleck in der Geschichte des deutschen Landes.

Eine Gruppe verwilderte Hauspferde
Bei den Wüstenpferden Namibias oder auch Wilden Pferden der Namib handelt es sich um während des Ersten Weltkrieges entlaufende verwilderte Pferde. / Foto: Ingo Paszkowsky

Nambias größter Schatz ist seine Tier- und Pflanzenwelt

Wer nach Namibia reist, der möchte die eindrucksvollen Wüstenlandschaften und die Horden von wilden Tieren beobachten, die in verschiedenen Nationalparks zu bewundern sind. So beherbergt alleine der Etosha Nationalpark die big five der afrikanischen Tierwelt und auf Safaris können hier Elefanten, Nashörner, Löwen, Büffel und Leoparden, sowie über 130 weitere Säugetierarten beobachtet und bestaunt werden. Und auch die Kalahari Wüste, die vielen Menschen bekannt ist, liegt zu einem guten Teil in Namibia, das mit der Namib zusätzlich über die älteste Wüstenlandschaft der Welt verfügt.

Papa Strauß mit fünf Kindern
Papa Strauß mit fünf Kindern. Foto: Ingo Paszkowsky

Namibias Esskultur und die deutsche Kolonialzeit

Auch beim Essen haben deutsche Urlauber in Namibia gute Karten, ihrem Gaumen gewohnte Speisen bieten zu können. Denn das, was allgemein als typisch deutsch gilt, kommt hier gerne und häufig auf die Karten der Restaurants. Doch auch echtes namibisches Essen ist es definitiv wert, gekostet zu werden. Der für das Land so typische Maisbrei wird dabei in allen möglichen Varianten zubereitet und mit den verschiedensten Fleischsorten serviert. Dabei sollte jedoch keine Scheu vor exotischen Speisen bestehen, denn wie in Deutschland Schwein oder Rind gegessen werden, sind es in Namibia Kudu, Zebra oder Giraffe, die hier auf den Teller kommen. Doch auch Fisch und andere Meeresbewohner werden gerne verarbeitet. Wer hingegen auf tierische Produkte verzichten möchte, wird auch in Namibia veganes Essen finden können. Denn dieser Trend ist weiter auf dem Vormasche und so haben sich auch viele afrikanische Länder bereits damit vertraut gemacht und bieten Gerichte gänzlich ohne tierische Inhaltsstoffe an. Denn auch die Pflanzen in Namibia bieten eine große Bandbreite für leckere Gerichte und Einflüsse anderer Länder sind ohnehin schon lange ins südwestafrikanische Land geflossen.

Titelfoto / Stimmungsvolle Landschaft im Namib Naukluft Park / Foto: Ingo Paszkowsky


WERBUNG

Spannende Tour-Anregungen für Dich

Nicht die richtige Sehenswürdigkeit dabei? Dann schau hier



Reisehinweise Namibia

Einreise

Derzeit gibt es keine COVID-19-bedingten Einreisebestimmungen. In geschlossenen und schlecht belüfteten Räumen sowie in Flugzeugen wird empfohlen, eine Maske zu tragen. Weitere Informationen auf der Seite von Namibia Tourism.

Deutsche Staatsangehörige können mit einem Reisepass oder einen vorläufigem Reisepass einreisen. Kinder mit einem Kinderreisepass. Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Deutsche Staatsbürger können für Aufenthalte von bis 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen Zwecken visafrei einreisen. Der Einreistempel (Visitors‘ Entry Permit) bei Ankunft ist gebührenfrei. Für alle anderen Einreisezwecke ist ein Visum erforderlich.

weltreisendernet wa flag 20231102
Grafik: The World Factbook CIA / public domain

Telefon

Landesvorwahl 00264

Medizinische Hilfe: 2032276

Feuerwehr: 2032270

Polizei: 1011

Klima

Wüste; heiß, trocken; Niederschläge spärlich und unregelmäßig

Elektrizität

220V bei 50 Hz; es sind Adapter erforderlich

Verkehr

In Nambia herrscht Linksverkehr. Bei vielen Straßen handelt es sich um Schotterpisten. Lokale Mietwagenfirmen statten Mietwagen in der Regel mit einem „Tracker“ aus, der es erlaubt, die gefahrene Strecke und Geschwindigkeit des Fahrzeugs jederzeit nachprüfen zu können. Schon bei geringfügiger Geschwindigkeitsübertretung erlischt bei einigen Mietwagenfirmen bzw. Versicherungen jeglicher Versicherungsschutz.

Ein internationaler Führerschein ist erforderlich, der nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist. Alternativ kann eine amtliche Übersetzung des deutschen Führerscheins in die englische Sprache gelten.


ANZEIGE

Europ Assistance zum vierten Mal in Folge Testsieger – Stiftung Warentest zeichnet Reiserücktrittsversicherung Jahresschutz mit Testurteil SEHR GUT (1,2) aus.

cshow

Geld/Kreditkarten

Landeswährung ist der namibische Dollar (NAD), der 1:1 an den südafrikanischen Rand (ZAR) gekoppelt ist. Beide werden als Zahlungsmittel akzeptiert. Geldabhebungen sind mit alle gängigen Kreditkarten möglich. Vorher musst Du evtl. Deine Kreditkarte für das südliche Afrika freischalten lassen. 100 namibische Dollar entsprechen 4,96€ (Stand: 2.11.23).

Touristische Hauptdestinationen

Etosha-Nationalpark; Fischfluss-Canyon; Sossusvlei; Kapkreuz; Swakopmund; Caprivistreifen; Twyfelfontein; Namib-Naukluft-Nationalpark; Kalahari Wüste; Chobe-Fluss

weltreisendernet wa map 20231102
Grafik: The World Factbook CIA / public domain

Traditionelle Küche

Fleisch und Brei – Brei (ein traditioneller Brei aus gemahlenem Mais oder Perlhirse), serviert mit Fleisch, Kohl oder Fisch

Trinkgeldrichtlinien

In Hotels pro Gast und Tag etwa 30 namibische Dollar Trinkgeld. Gib Dein Trinkgeld in einer gemeinschaftlichen Trinkgeldbox ab. Wenn Du Trägern Trinkgeld geben möchten, werden 10 namibische Dollar empfohlen. Für spezialisierte Reiseführer gib 50 namibische Dollar Trinkgeld pro Gast und Tag. Das sind die Empfehlungen des CIA World Factbook

Souvenirs

Stein- und Holzschnitzereien, gewebte Teppiche, geflochtene Palmenkörbe, Herero-Puppen, Diamant-/Edelstein- und Perlenschmuck, Swakara-Wollkleidung und Swakopmunder-Lederschuhe

Flüge aus Deutschland nach Namibia

Die Lufthansa-Gruppe fliegt von verschiedenen Städten in Deutschland nach Namibia

Die Lufthansa fliegt beispielsweise mit ihrer Ferienairline Discover Airlines von Deutschland nach Namibia

Preiswerte Flüge nach Namibia*

Ethiopian Airlines fliegt mit Zwischenstopp in Addis Ababa (ADD) von Frankfurt (FRA) nach Windhoek (WDH)

Qatar Airways fliegt mit Zwischenstopp in Doha (DOH) nach Windhoek

Übrigens befindet sich die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia seit dem 11. Februar 2021 in Insolvenz. Obwohl die Webseite noch existiert und sich kein Hinweis auf die Insolvenz der Airline darauf findet, lässt sich keine neue Buchung mehr tätigen.

Nützliche Links:

Namibia – Schöne Ansichten, Wandkalender 2024*

Namibias Tiere: von groß bis klein, Wandkalender 2024*

Reisehinweise des Auswärtigen Amts zu Namibia

Preiswerte Flüge nach Namibia*

ELEFAND – Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts

Deutschsprache Seite von Namibia Tourism

Aktuelle Informationen zu den Straßen in Nambia

Webseite des Gesundheitsministeriums

Webseite der Deutschen Botschaft in Windhuk

HitRadio – deutschsprachiger Radiosender in Nambia

Weitere Artikel auf WeltReisender.net über das schöne Reiseland Namibia

Stand Reisehinweise: 2.11.2023

Quellen: Auswärtiges Amt; CIA World Factbook; eigene Recherche


Auch interessant

Nam Caprivi Okavango JG 003 ip

Sambesi: Namibias grünes Paradies im Nordosten

Sattes Grün und zahlreiche Gewässer bestimmen das Landschaftsbild des Caprivi Zipfels, eines schmalen Landstreifens im äußersten Nordosten des Landes. Der Caprivi ist die wasserreichste Region Namibias. Ausschlaggebend dafür sind die ergiebigen Niederschläge und die drei mächtigen Flüsse Okavango, Kwando und Sambesi.
Erfahre mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen