Island: Ein Schwur für die Natur und ganzjährig mit Icelandair von der Schweiz nach Island

Aufgrund der hohen Nachfrage erweitert Icelandair seinen Service auf der Strecke von Zürich nach Reykjavík und bedient die Schweizer Metropole mit Start der kommenden Wintersaison ab 29. Oktober 2017 ganzjährig, statt wie bislang nur während der Sommermonate.

Der Carrier startet nun auch von Oktober bis März jeden Donnerstag und Sonntag um 13.30 Uhr ab Zürich in Richtung Reykjavík und landet dort um 16.10 Uhr. Zurück geht es jeweils donnerstags und sonntags um 07.40 Uhr. Der Touch-down in Zürich erfolgt um 12.30 Uhr. Auf der Strecke Zürich (ZRH) – Keflavík (KEF) und zurück, kommen weiterhin Flugzeuge des Typs Boeing 757 zum Einsatz. Passagiere können aus drei Buchungsklassen wählen. Zu den Serviceangeboten zählen inkludiertes Freigepäck, persönliches Inflight-Entertainment und W-LAN an Bord.

Von Island können Reisende zu insgesamt 18 Destinationen in den USA und Kanada weiterreisen, darunter zu den neuen Zielen Tampa und Philadelphia. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Stopover von bis zu sieben Nächten einzulegen, ohne dass sich der Flugpreis erhöht. Mit dieser deutlichen Frequenzerhöhung reagiert Icelandair auf die konstant gestiegenen Passagierzahlen aus der Schweiz.

 

Ein Schwur für die Natur

„Ich schwöre, ein verantwortungsvoller Tourist zu sein“: Jetzt können Island-Reisende und Fans der nordatlantischen Insel sich mit einem „offiziellen“ Schwur online zum verantwortungsvollen Reisen bekennen. Respektvoller Umgang mit der isländischen Natur und die Wahrung der eigenen Sicherheit sind Ziele der neuen Inspired-by-Iceland-Kampagne. So versprechen Reisende unter anderem, bereiste Orte so zu hinterlassen, wie sie sie vorgefunden haben oder Urlaubsfotos zu schießen, ohne sich in Gefahr zu begeben.

Bereits mehr als 17.000 Menschen aus der ganzen Welt haben online den Eid geschworen und so gleichzeitig die Chance erhalten, eine Reise nach Island zu gewinnen.

Stína Bang, Leiterin der Iceland Academy, erklärt Sinn und Inhalt des isländischen Schwurs. Der Eid („The Icelandic Pledge“) kann unter www.inspiredbyiceland.com/icelandicpledge abgelegt werden.

 

 

Titelfoto / Stína Bang, Leiterin der Iceland Academy. / Copyright: Inspired by Iceland