Island in eindrucksvollen Fotos

Last updated on 6. Juli 2021


WERBUNG


1 Minuten Lesezeit
Die wilde Schönheit der isländischen Landschaft im Mittelpunkt in „Burial Rites“, dem Film zum gleichnamigen Roman von Hannah Kent. Foto: Visit North Iceland
Papageitaucher. Foto: Arctic Trip / Gísli A. Guðmundsson
Special Tours Wildlife Adventures: Wale als Modell und auf hoher See. Foto: www.whalesofisland.is
Viking Village: Das Erbe der Wikinger lebt in einem kleinen Ort in der Nähe von der isländischen Hauptstadt weiter. Foto: Viking Village
Der Tourenanbieter North Sailing aus Húsavik plant die Nutzung von CO2-neutralen Schiffen für Walbeobachtungstouren für das Jahr 2018 zu erhöhen. Foto: www.northsailing.is
Der Tourenanbieter North Sailing aus Húsavik plant die Nutzung von CO2-neutralen Schiffen für Walbeobachtungstouren für das Jahr 2018 zu erhöhen. Foto: North Sailing
Iceland ProCruises: Der Chartervertrag für das Expeditionsschiff Ocean Diamond konnte bis 2022 verlängert werden. Foto: Iceland ProCruises
Beim Basaltfelsen Hvítserkur soll es sich um einen versteinerten Troll handeln. Foto: Erlingsson Naturreisen / Roland Schweizer
Erlingsson Naturreisen: Urlaub im Ferienhaus und Gruppenreise in den Nordosten. Foto: Erlingsson Naturreisen
Burial_Rites_Seal_Travel_copyright_Visit_North_Iceland

Die wilde Schönheit der isländischen Landschaft im Mittelpunkt in „Burial Rites“, dem Film zum gleichnamigen Roman von Hannah Kent. Foto: Visit North Iceland

Papageitaucher. Foto: Arctic Trip / Gísli A. Guðmundsson

Aufmerksamer Blick - Papageitaucher in Island.
Foto: Arctic Trip / Gísli A. Guðmundsson

Whales_of_Iceland_copyright_Whales_of_Iceland

Special Tours Wildlife Adventures: Wale als Modell und auf hoher See.
Foto: www.whalesofisland.is

Viking_Village_copyright_Viking_Village

Viking Village: Das Erbe der Wikinger lebt in einem kleinen Ort in der Nähe von der isländischen Hauptstadt weiter.
Foto: Viking Village

northsailing-minke-whale_copyright_North_Sailing

Der Tourenanbieter North Sailing aus Húsavik plant die Nutzung von CO2-neutralen Schiffen für Walbeobachtungstouren für das Jahr 2018 zu erhöhen.
Foto: www.northsailing.is

northsailing-electric-opal_copyright_North_Sailing

Der Tourenanbieter North Sailing aus Húsavik plant die Nutzung von CO2-neutralen Schiffen für Walbeobachtungstouren für das Jahr 2018 zu erhöhen.
Foto: North Sailing

Iceland_Pro_Cruises_1_copyright_Iceland_ProCruises_GmbH

Iceland ProCruises: Der Chartervertrag für das Expeditionsschiff Ocean Diamond konnte bis 2022 verlängert werden.
Foto: Iceland ProCruises

ErlingssonNaturreisen_Island_Hvitserkur_copyright_Roland_Schweizer

Beim Basaltfelsen Hvítserkur soll es sich um einen versteinerten Troll handeln.
Foto: Erlingsson Naturreisen / Roland Schweizer

ErlingssonNaturreisen_Island_DJI_0428_copyright_Privat

Erlingsson Naturreisen: Urlaub im Ferienhaus und Gruppenreise in den Nordosten.
Foto: Erlingsson Naturreisen

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Zum Artikel

Weitere Fotostrecken

Titelfoto / Erlingsson Naturreisen: Urlaub im Ferienhaus und Gruppenreise in den Nordosten. Foto: Erlingsson Naturreisen


Island Reisehinweise

Island ist seit dem 1. Juli 2021 wieder für den Tourismus geöffnet. Vollständig geimpfte Reisende können ohne Quarantäne in das Land einreisen. Dafür benötigen sie ein gültiges Impfzertifikat bei der Einreise. Auch sofern man bereits an COVID-19 erkrankt war, ist die Einreise ohne Quarantäne möglich – ebenfalls mit einem gültigen Zertifikat.

Reisende, die noch nicht vollständig geimpft sind, müssen beim Check In ein negatives COVID-19 Testergebnis auf Basis eines PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegen. Bei der Einreise in Island erfolgt ein weiterer COVID-Test, anschließend ist man verpflichtet sich fünf Tage in Quarantäne zu begeben. Am Ende der Quarantäne ist ein weiterer COVID-19 Test angesetzt.
Vor der Reise nach Island muss man sich online zur Einreise anmelden.

Lest auch die Reisehinweise des Auswärtigen Amts zu Island.

Island hat kaum noch neue Covid-19-Infektionen. Aktuelle Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC). Island hat alle Länder außer Grönland als Hochrisikogebiete eingestuft.

Die Webseite der Deutschen Botschaft in Reykjavik

Corona-Hinweise des CRM (Centrum für Reisemedizin) für Island.

Tourismus-Webseite Visit Iceland (auch in deutscher Sprache)

Weitere Reiseanregungen für Island


WERBUNG

Geh in Island mit kundigen Guides auf private Tour

Spar Zeit und Geld in deinem Urlaub – buche jetzt!

Allgemeine Informationen über Island

Island ist in sieben Regionen unterteilt: Nordisland, Ostisland, Westfjorde, Südisland, Reykjanes-Halbinsel, Westisland und Reykjavik.

Isländisch ist die Landessprache. Englisch ist weit verbreitet und Dänisch ist die dritte Sprache, die an Schulen in Island unterrichtet wird.

Island ist assoziiertes Mitglied des Schengener Abkommens, das Reisende von persönlichen Grenzkontrollen zwischen 26 EU-Ländern befreit. Für Einwohner außerhalb des Schengen-Raums ist ein gültiger Reisepass für mindestens drei Monate über das Einreisedatum hinaus erforderlich.

Medizinische Hilfe

In allen größeren Städten Islands gibt es ein medizinisches Zentrum oder Krankenhaus. Die Notrufnummer (24 Stunden) in Island ist 112.

Krankenversicherung

Bürger der EWR-Staaten müssen ihre EHIC-Karte (Europäische Krankenversicherungskarte) vorlegen. Generell wird von Experten der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung empfohlen.

Weitere Informationen erteilt die isländische Krankenversicherung: Tel.: +354-515-0100. Bürozeiten: 10:00–15:00 Uhr.

Apotheken heißen „Apótek“ und sind während der normalen Geschäftszeiten geöffnet. Nachts sind nur wenige geöffnet. Medizinische Versorgung erhältst Du in einem Gesundheitszentrum, auf Isländisch „Heilsugæslustö“ genannt.

Weitere Infos: unter +354-585-1300 oder auf der Website des Gesundheitswesens.

Finde dein Hotel in Reyjavik und Umgebung*

WERBUNG

Finde Dein Hotel in Reykjavik und ganz Island

Wichtige Rufnummern

Notrufnummer: 112
Polizei: 444 1000
Medizinische Hilfe: 1770

Für die Einreise nach Island sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

Währung ist die isländische Krone ISK. 100 ISK entsprechen rund 0,68 Euro. Stand: 6.7.21

Airlines mit Direktverbindungen von Deutschland

Icelandair von Berlin, Frankfurt und München

Lufthansa von Frankfurt und München

Eurowings von Hamburg

Anzeige

Fliege mit Emirates

Die Airline hat zahlreiche Sonderangebote aufgelegt.

Beispiele:
Dubai in der Economy ab 448€, Busniness ab 2349€
Malé in der Economy ab 685€, Business ab 2800€
Seychellen in der Economy ab 692€, Business ab 2427€
und weitere Ziele, jeweils buchbar bis 7. Oktober 2021

Fliege mit Emirates sorgenfrei und mit Multi-Risiko-Abdeckung während der Reise, einschließlich bis zu 500.000 USD für medizinische Notfallkosten, gültig für COVID-19.
Es gelten die Geschäftsbedingungen von Emirates.

PLAY von Berlin

Wizz Air von Dortmund

Preiswerte Flüge nach Island*

Auch interessant:

* Was der Stern bedeutet:

Unsere Inhalte sind im Web kostenlos verfügbar. Wir finanzieren unsere Arbeit auch mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Etwas Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen