Südtirol – Urlaub in der Idylle


WERBUNG


5 Minuten Lesezeit

Berge sind kraftvoll und strahlen eine enorme Ruhe aus. In Südtirol stehen gleich mehrere beeindruckende Bergmassive, naturgewaltige Berge, die dazu einladen, ein paar entspannte Tage auf einer abgeschiedenen Berghütte zu verbringen und einfach nur zu entspannen. In Südtirol, der nördlichsten Provinz Italiens, gibt es nicht nur Berge. Die Region eignet sich ebenfalls für kulinarische Reisen, Wellnessurlaub, Extremsportler, Naturfreunde – kurz um: für jeden zu jeder Jahreszeit.

Wellness-Urlaub in den Bergen

Die Dolomiten haben viel zu bieten, von Bergwiesen, Gipfeln, Steilwänden, Wanderwegen, Seen und verschwommenen Gebirgsketten im Hintergrund ist alles dabei. Sie laden zu einer kleinen, entspannten Auszeit in den Bergen ein. Wer sich einfach nur erholen möchte, kann dies in idyllischen Berglandschaften und an malerischen Seen tun. Ein kleiner Wellness-Urlaub in den Bergen lässt die Alltagssorgen für eine kurze Zeit vergessen. Zahlreiche Wellness-Hotels laden dazu ein, die Seele baumeln und sich verwöhnen zu lassen. In den meisten Locations gibt es Whirlpools, Sauna, Massage-Angebote, Aromadampfbäder und viele weitere Wellness-Behandlungen, wie beispielsweise im Hotel Seeleiten. Das 5-Sterne-Hotel in Südtirol verfügt über tolle Pools und ein Naturschwimmbad.

Eine der Disziplinen beim „Dolomitenmann“ ist das Paragliding. Der Wettbewerb ist genau richtig für alle, die den besonderen Kick suchen und körperlich extrem fit sind. / Foto: pixabay / IndiraFoto
Eine der Disziplinen beim „Dolomitenmann“ ist das Paragliding. Der Wettbewerb ist genau richtig für alle, die den besonderen Kick suchen und körperlich extrem fit sind. / Foto: pixabay / IndiraFoto

In den Dolomiten gibt es ein reiches Angebot für alle, die den Adrenalin-Kick suchen. Wingsuit-Fliegen, Rafting, Skifahren und Fallschirmspringen sind nur eine kleine Auswahl der Extremsportarten, die dort möglich sind. Einmal im Jahr findet ein ganz besonderes Rennen in Lienz statt: der Dolomitenmann. Die Disziplinen dabei sind Berglauf, Mountainbiking, Paragliding und Wildwasser-Kajak-Fahren. Mit diesen vier Disziplinen geraten Extremsportler an ihre Grenzen. Wer sich nicht alle vier Disziplinen zutraut, kann sich langsam an die Sportarten herantasten und beispielsweise im Sommer eine Rafting-Tour machen oder im Winter eine rasante Abfahrt wagen.

Nah an der Natur – auf der Alm

Wer einen naturnahen Urlaub braucht, weil er dem Großstadt-Alltag für ein paar Tage entfliehen möchte, muss nach Südtirol fahren. Näher an der Natur kann ein Urlaub kaum sein. Es ist eine idyllische Vorstellung, an einem frischen Sommermorgen auf der Bank vor einer Almhütte zu sitzen und mit einer dampfenden Tasse Kaffee den Ausblick zu genießen. Von dort aus lassen sich Eichhörnchen beobachten, die einen Baum hinaufhuschen, oder Krähen, die sich in einem anderen Baum streiten. Entferntes Läuten von Kuhglocken ist zu hören und auch bei allergrößter Anstrengung ist kein Großstadt-Geräusch zu vernehmen. Ein kurzer Urlaub als Selbstversorger auf einer Almhütte bedeutet im Heubett zu schlafen, morgens frische Milch und handgemachten Käse zu genießen, dazu Südtiroler Speck mit frischem Brot. Je nach Jahreszeit findet ein ganz besonderes Spektakel statt: der Almabtrieb.

Bezaubernde Städte in Südtirol

Wer in Südtirol Urlaub macht, darf auf keinen Fall die kleinen, hübschen Städte auslassen, die es in der Ferienregion gibt.

  • Bozen, die Hauptstadt der Provinz, hat etwa 100.000 Einwohner, wirkt jedoch klein und urig. Drei Bergbahnen bringen die Besucher direkt vom Zentrum der Stadt auf die Hochebenen, wo es atemberaubende Aussichten zu genießen gibt. Die Stadt war lange Zeit eine wichtige Handelsmetropole zwischen Italien und Deutschland. Charme und ein wenig vom alten Reichtum sind noch heute zu spüren.
  • Meran liegt an der Südseite der Alpen und ist weit über die Region hinaus bekannt für seine Therme. Es herrscht ganzjährig ein sehr mildes Klima. In zahlreichen Wellnesshotels gibt es die Möglichkeit, sich vom Alltag oder einfach von ein paar actionreichen Tagen zu erholen. Es gibt blühende Gärten und verschneite Gipfel. Die Menschen sprechen deutsch und italienisch. Die Küche zeichnet sich durch mediterrane und gleichzeitig alpine Elemente aus. Alles in allem ist ein Urlaub in Meran einzigartig in jeder Beziehung.
  • Brixen im Eisacktal ist schon über 1000 Jahre alt und hat einen unverwechselbaren Charme. Sie verzaubert die Besucher im ersten Augenblick. Brixen ist eine ehemalige Bischofsstadt, die wertvolle sakrale Kunstwerke besitzt. Die historische Altstadt konnten die Bewohner im Lauf der Zeit bewahren. Die Stadt ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Domplatz, viele Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Zudem gibt es ein 70.000 Quadratmeter großes Shopping-Center.
  • Glurns ist ein kleines Städtchen im Vinschgau mit nur 800 Einwohnern. Das macht den Ort zur kleinsten Stadt in den Alpen. Die Stadtmauer ist noch komplett erhalten. Früher hatte die Stadt eine wichtige strategische Bedeutung. Wer heute in den Ort reist, fühlt sich wie auf einer Zeitreise. Laubengassen und Burghäuser haben ihr ganz eigenes, charmantes Flair.
  • Leifers liegt ganz im Süden der Ferienregion. Die jüngste Stadt Südtirols gibt es erst seit 1985. Riesige Apfelfelder umgeben die moderne Kleinstadt mit viel südlichem Flair. Die Umgebung der Stadt ist ideal für Wanderungen und andere Freizeitaktivitäten.
Straube sind eine Spezialität, die in Südtirol, Süddeutschland und Österreich sehr bekannt und beliebt ist. Die frittierte Süßspeise gibt es zu besonderen Anlässen. Sie wird noch warm mit Puderzucker und Preiselbeermarmelade serviert. / Foto: pixabay / TheUjulala
Straube sind eine Spezialität, die in Südtirol, Süddeutschland und Österreich sehr bekannt und beliebt ist. Die frittierte Süßspeise gibt es zu besonderen Anlässen. Sie wird noch warm mit Puderzucker und Preiselbeermarmelade serviert. / Foto: pixabay / TheUjulala

Gutes Essen – ein Must-have im Urlaub

In Südtirol gibt es auch kulinarisch viel zu entdecken. Es gibt frische Wildgerichte, feine Weine, handformte Klöße und hausgemachten Apfelstrudel mit Vanillesoße. Gerichte aus dem Norden und Einflüsse aus dem Süden treffen hier aufeinander und verbinden ich zu etwas ganz Besonderem. Es gibt leckere Pastagerichte, deftige Fleischgerichte, Südtiroler Speck und luftgetrocknete Würste, die Kaminwurzen. In lokalen Käsereien entstehen die für die Region typischen Käsesorten nach alter Tradition. Das heißt, der Käse enthält weder Aromastoffe noch Geschmacksverstärker. Auf einer relativ kleinen Weinbaufläche entstehen vielfältige Weine, die keine Wünsche offenlassen.

Titelfoto / Im Hintergrund die Berge zu sehen, hat eine beruhigende Wirkung – ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. / Foto: pixabay / kordi_vahle

Auch interessant:

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen