Reise-Ziele » Weit weg reisen » Asien » Südostasien » Vietnam » Vietnam: Schwimmende Märkte bei Can Tho

Vietnam: Schwimmende Märkte bei Can Tho

1 Minuten Lesezeit

Vietnam/Cần Thơ – Märkte auf Plätzen oder in Markthallen gibt es überall. Märkte auf Flüssen schon weniger. Die wohl bekanntesten schwimmenden Märkte in Vietnam befinden sich in Cần Thơ. In der Nähe der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Mekong-Delta, südlich des Mekong-Armes Hậu Giang. Der schwimmende Markt von Cai Rang ist der wichtigste traditionelle Handelsplatz der Region. Für einen Besuch bricht man am besten früh auf, denn das größte Marktreiben herrscht am Morgen. Hier gilt auch, wer zu spät kommt, verpasst das Beste. Und: umso kleiner das Ausflugsboot ist, umso näher kommt man an das Geschehen heran.

Kaum ist der Markt in Sicht nähern sich erste fliegende, pardon schwimmende Händler dem Ausflugsboot und bieten ihre Waren an. Die größeren Kähne haben meist eine Art Fahnenmast an Board, an dem die Produkte hängen, die diese Erzeuger oder Händler anbieten. So sieht man gleich, welcher Verkaufsstand, äh, welches Boot die gewünschten Waren offeriert. Ein Besuch dieses Marktets ist auf jeden Fall empfehlenswert.

 

Und hier noch einige Fotos von den Märkten auf dem Wasser (Copyright Steffi):

 

 

Titelfoto: Steffi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert