Florida: Satelliten-Aufnahmen zeigen enorme Verwüstungen durch Hurrikan „Michael“


1 Minuten Lesezeit
Der WorldView-1-Satellit von DigitalGlobe sammelte am 11. und 12. Oktober neue Bilder von Panama City, Mexico Beach und der Tyndall Air Force Base (AFB), Florida. Die Bilder von der zeigen deutlich die Kraft des Hurrikans, der Dächer abreißt, Flugzeuge herumwirft und nahezu alles in der Region zerstört.
Der WorldView-1-Satellit von DigitalGlobe liefert nur panchromatische (Schwarzweiß-) Bilder.
Main Gate und Aircraft Static Display auf der Tyndall Air Force Base, Panama City, Florida, USA. Aufnahme vom 11. Oktober 2018 image: @DigitalGlobe
Mexico Beach, Strand und Pier, Bay County, Florida, USA. Aufnahme vom 28. Juli 2018, vor dem Hurrikan. image: @DigitalGlobe
Gut zu erkennen, ein Rettungshubschrauber in Mexico Beach, Bay County, Florida, USA. Aufnahme vom 12. Oktober 2018, nach dem Hurrikan. image: @DigitalGlobe
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
ArrowArrow
Slider
Hinweis: Wenn Sie die Fotos in einer größeren Auflösung betrachten wollen, klicken Sie auf das Bild. Es öffnet sich dann in einer Größe von 2000 Pixeln in der Breite.

Zur Startseite


Weitere Fotostrecken


Weitere Beiträge über Florida


Titelfoto / Gut zu erkennen, ein Rettungshubschrauber in Mexico Beach, Bay County, Florida, USA. Aufnahme vom 12. Oktober 2018, nach dem Hurrikan. / image: @DigitalGlobe

Auch interessant