Reise-Ziele » Europa » Etwas weiter weg reisen » Westeuropa » Irland » Irland: Weltrekord im Riverdance
Den neuen Guinness Rekord halten seit dem 21. Juli 2013 die Dubliner mit einer Tanzkette aus 1.693 Menschen. Foto: Tourism Ireland / Jason Clarke Photography

Irland: Weltrekord im Riverdance

2 Minuten Lesezeit

Die Iren beherrschen perfekt das Standort-Marketing. Fast alle Welt leuchtet zum Sankt Patrick’s Day, dem irischen Nationalfeiertag Bauwerke und Sehenswürdigkeiten grün an. Nun ist es ihnen auch gelungen, einen Weltrekord anläßlich des Gathering Irland 2013 zu holen, den Guiness-Rekord für die längste River Dance-Schlange. Übrigens wurde das Guiness-Buch der Rekorde erstmals von der Guiness-Brauerei 1955 in Auftrag gegeben.

Die Tänzerschlange wurde von Jean Butler, der berühmten New Yorker Riverdance Tänzerin angeführt. Foto: Tourism Ireland / Keith Arkins
Die Tänzerschlange wurde von Jean Butler, der berühmten New Yorker Riverdance Tänzerin angeführt. Foto: Tourism Ireland / Keith Arkins

Die Iren haben mit einer kilometerlangen Tänzerschlange entlang der Liffey im Herzen Dublins den bisherigen Weltrekord um ein Vielfaches gebrochen. Bisher hatten “lediglich” 652 Tänzer in Nashville Tennessee gemeinsam Riverdance getanzt.

Den neuen Guinness-Rekord halten seit dem 21. Juli 2013 die Dubliner mit einer Tanzkette aus 1.693 Menschen. Und tausende Zuschauer befeuerten das Ereignis von der Samuel Beckett Bridge bis zur Sean O´Casey Bridge am Ufer der Liffey mit Jubel. Die Tänzerschlange wurde von Jean Butler, der berühmten New Yorker Riverdance Tänzerin angeführt, die vor 19 Jahren mit der ersten Performance bei den Eurovisions Ausscheidungen das Publikum eroberte. Weitere 100 Profitänzer waren in die Rekordkette eingereiht, die übrigen Teilnehmer hatten die Steppschritte zuvor in Workshops beim Dubliner Tanzfestival gelernt oder kamen von Riverdance Schulen aus 31 Ländern rund um den Globus.

Kilometerlange Tänzerschlange entlang der Liffey im Herzen Dublins. Foto: Tourism Ireland / Jason Clarke Photography
Kilometerlange Tänzerschlange entlang der Liffey im Herzen Dublins. Foto: Tourism Ireland / Jason Clarke Photography

Mit ihrem Rekordtanz haben sie auch eine globale Erfolgsgeschichte erzählt: Sie handelt von Emigration, nationaler Identität, irischem Selbstbewusstsein und Humor und vom Siegeszug eines uralten Tanzes um die Welt. Über 23 Millionen Menschen haben ihn bei 10 000 rauschenden Shows in 350 Städten auf sechs Kontinenten gesehen.

Hier gibt es auch das Video dazu:

Titelfoto / Den neuen Guinness Rekord halten seit dem 21. Juli 2013 die Dubliner mit einer Tanzkette aus 1.693 Menschen. / Foto: Tourism Ireland / Jason Clarke Photography

Together Apart – Riverdance und Covid-19

Ein sehr schönes Video über Riverdance auf Youtube. Dort heißt es: Die wahnsinnig talentierten Darsteller von Riverdance sind aus ihren Heimatorten auf der ganzen Welt mit einem Tanz zusammengekommen, um allen zu danken, die ihren Teil zum Kampf gegen COVID-19 beitragen.


WERBUNG


Das könnte euch auch interessieren:

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.