Ostern in Rom – die Stunde der Privatzimmer

Rom – Die Osterzeit hat sich immer für einen kurzen Reisetripp angeboten. Ostern und Rom waren dabei stets eine beliebte Kombi. Seit es nun einen neuen Papst gibt, dürfte die ewige Stadt noch stärker in den Fokus den Osterverreisenden rücken. Den viele wollen dabei sein, um die Heilige Messe ertsmals mit Papst Franziskus zu erleben. Bloß, wo nächtigen, denn die Hotelauslastung ist hoch, damit sind es die noch verbliebenden Hotelzimmerpreise ebenfalls. Das ist die Chance der Privatunterkunftvermietungen.

Gastgeber Guiseppe hat seine Luxus-Suiten für Gäste zu Ehren des ehemaligen Papstes Papa Giovanni Paolo II benannt. Foto: Wimdu

In Rom waren Stand gestern nach Angaben des Anbieters noch über 400 freie Privatunterkünfte auf Wimdu.de, einer zentralen Plattform für Unterkünfte aller Art, verfügbar – diese bieten jeweils Platz für ein bis 15 Gäste. Mehr als 80 der freien Quartiere befinden sich direkt im Vatikanviertel. Dabei finden auch Pilger mit kleinem Geldbeutel eine Bleibe: Eine Übernachtung ist ab 29 Euro pro Nacht zu buchen.

Unter den über Ostern verfügbaren Unterkünften finden sich auch mehr als 80 Wohnungen in direkter Vatikannähe – hier eine Auswahl:

Gastgeber Guiseppe hat seine Luxus-Suiten für Gäste zu Ehren des ehemaligen Papstes „Papa Giovanni Paolo II“ benannt. Aber auch um den neuen Papst live zu erleben eignet sich die Unterkunft für zwei Personen – sie ist nur wenige Gehminuten von der Vatikanstadt entfernt. Massivholz Möbel-Unikate aus Florenz, ein Jacuzzi-Fußmassagegerät für müde Pilgerfüße, WLAN und Fernseher bieten alle Annehmlichkeiten für zwei Personen für 162 Euro pro Nacht. http://www.wimdu.de/offers/446M4MAY

Etwa 10 Minuten von der Basilika von San Pietro, der Vatikanstadt und den Museen entfernt, ist die Wohnung von Enrico. Foto: Wimdu

Ebenfalls nur zehn Gehminuten von der Basilika von San Pietro, der Vatikanstadt und den Museen entfernt ist die Wohnung von Enrico. Auf 50 Quadratmetern mit zwei Schlafzimmern, einer Küche und einem Badezimmer entspannen bis zu fünf Gäste. Die helle Wohnung mit schönen Mosaiken kostet am Osterwochenende 199 Euro pro Nacht. http://www.wimdu.de/offers/7UKAZKSI

Ebenfalls ein günstiges Pilgerbett in unmittelbarer Umgebung der Vatikanstadt finden bis zu drei Gäste bei Gastgeber Romeo. Die gemütliche kleine Unterkunft kostet inklusive Frühstück nur 133 Euro pro Nacht. http://www.wimdu.de/offers/5C3DDQUR

Ein Pilgerbett in unmittelbarer Umgebung der Vatikanstadt für bis zu drei Gäste. Foto: Wimdu

Konkurrenzportal http://de.bedycasa.com/ zeigte bei einer Recherche (16. März 2013, 10 Uhr) für den Zeitraum 29. März bis 1. April 2013 noch 163 freie Unterkünfte. BedyCasa, nach eigenen Angaben die weltweite Nummer 1 für Privatunterkünfte, will nun auch in Deutschland “durchstarten”. Deutschland spielt bei BedyCasa als Ziel eine wichtige Rolle. Berlin gehört zu den Top 10 Städten weltweit, allein im November und Dezember wuchs die Nachfrage um 248 Prozent. Auch München und Hamburg gehören zu den am häufigsten nachgefragten Metropolen. Seit Sommer 2012 gibt es die deutsche Version des Online-Portals.

Ingo Paszkowsky

Titelfoto / Der Petersplatz in Rom. / Foto: DAVID ILIFF. License: CC-BY-SA 3.0

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Italien, Rom, Petersdom

Karte wird geladen - bitte warten...

Italien, Rom, Petersdom 41.902149, 12.455095

 

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Ergänzungen oder Anregungen? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, schreiben Sie uns an: meine.meinung@weltreisender.net

 


Preiswerte Flüge und Hotels