Fotostrecke: Rathaus Bitterfeld-Wolfen – das Gebäude 041

Last updated on 7. Dezember 2019


ANZEIGE


1 Minuten Lesezeit
Rathaus Bitterfeld-Wolfen. 99 große Holzfenster bestimmen die Optik des Gebäudes, dessen Fassade aus gelbem Pfälzer Sandstein besteht. / Foto: Ingo Paszkowsky
Rathaus Bitterfeld-Wolfen. 99 große Holzfenster bestimmen die Optik des Gebäudes, dessen Fassade aus gelbem Pfälzer Sandstein besteht. / Foto: Ingo Paszkowsky
Treppenhaus im Rathaus Bitterfeld-Wolfen / Foto: IMG Sachsen-Anhalt
Treppenhaus im Rathaus Bitterfeld-Wolfen / Foto: IMG Sachsen-Anhalt
Die Paternoster besitzen leider nur noch eine beschränkte Betriebserlaubnis und werden daher nur in Ausnahmefällen in Betrieb gesetzt. / Foto: Ingo Paszkowsky
Die Paternoster besitzen leider nur noch eine beschränkte Betriebserlaubnis und werden daher nur in Ausnahmefällen in Betrieb gesetzt. / Foto: Ingo Paszkowsky
Der Hörsaal des AgfaGebäudes 041 wurde wieder originalgetreu hergestellt / Foto: Ingo Paszkowsky
Der Hörsaal des Agfa-Gebäudes 041 wurde wieder originalgetreu hergestellt / Foto: Ingo Paszkowsky
Der Hörsaal im Rathaus Bitterfeld-Wolfen / Foto: Ingo Paszkowsky
Der Hörsaal im Rathaus Bitterfeld-Wolfen / Foto: Ingo Paszkowsky
Sehr sehenswert ist der sanierte Hörsaal. / Foto: Ingo Paszkowsky

Titelfoto / Das Gebäude mit der werksinternen Nummer 041 wurde zwischen 1936–1939 im neoklassizistischen Baustil als „Wissenschaftliches Zentral-Laboratorium“ der Photographischen Abteilung der Agfa gebaut. / Foto: Ingo Paszkowsky

Zum Artikel

Weitere Fotostrecken

Zur Startseite

 

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Ergänzungen oder Anregungen? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, schreiben Sie uns an: meine.meinung@weltreisender.net

 


ANZEIGE




ANZEIGE
Am 18. April 2018 erhielt TAP Air Portugal die erste Maschine vom Typ A320neo. Foto: TAP Air Portugal
TAP Air Portugal bietet die Executive-Class zu Sonderpreisen. Reservieren Sie für den Sommer und reisen Sie, ohne Ihre Komfortzone zu verlassen.