Dubai mit dem Stopover-Programm von Emirates erkunden

Für Fluggäste von Emirates* bietet das Dubai Stopover-Programm die Möglichkeit, einen kurzen Aufenthalt in der Metropole einzulegen und sich vor dem Weiterflug einen ersten Eindruck von Dubai zu machen. Die aktuellen Stopover-Angebote sind bereits ab 48 US-Dollar pro Person und Nacht buchbar (gültig für zwei Personen bei zwei Übernachtungen im Doppelzimmer).

Dubai* wird im Jahr 2020 Gastgeber der Weltausstellung sein und ist die Heimat von Menschen aus mehr als 200 verschiedenen Nationen, dem weltweit größten Gebäude – dem Burj Khalifa – und dem größten Einkaufszentrum der Welt, der Dubai Mall. Die Metropole ist ein Bindeglied zwischen Osten und Westen, Tradition vermischt sich nahtlos mit Moderne. So können Besucher die Vorteile einer kosmopolitischen Stadt genießen und gleichzeitig das Erbe einer Arabischen Nation entdecken. Dubai bietet eine Vielzahl an Attraktionen, Aktivitäten, Festivals, Shopping-Möglichkeiten sowie ein kulinarisches Angebot für jeden Geschmack. Wo sonst kann man an einem Tag auf Sand, im Wasser und im Schnee Skifahren?
Burj Khalifa und Downtoen Dubai. Credit: DTCM

 

Dubai hat im vergangenen Jahr eine Reihe neuer Attraktionen hinzugewonnen. Zu den neuesten Highlights gehören die drei Themenparks der Dubai Parks and Resorts: Bollywood Parks, MOTIONGATE Dubai sowie der erste LEGOLAND Park und LEGOLAND Wasserpark der Region. Diese sind verbunden durch Riverland Dubai, ein Einkaufs- und Restaurantkomplex im Herzen der Dubai Parks and Resorts, zu dem auch das Lapita Hotel gehört, ein Familienhotel im polynesischen Stil aus der Marriott Autograph Collection.


ANZEIGE

HERBSTAKTION

Fallende Blätter und fallende Hotelpreise bei Hotels.com

Sparen Sie bis zu 40 Prozent!

Buchungszeitraum: 29. August bis 25. September 2017
Reisezeitraum: 29. August bis  5. November 2017

Jetzt buchen und sparen.


 

 


ANZEIGE

Gehen Sie in Dubai auf Tour


 

MOTIONGATE Dubai ist der größte Park zum Thema Hollywood im Nahen Osten und erweckt Blockbuster-Filme zum Leben mit Fahrgeschäften und Attraktionen von drei der größten und erfolgreichsten Filmstudios aus Hollywood: DreamWorks Animation, Columbia Pictures und Lionsgate.

Bollywood Parks Dubai ist der weltweit erste Park seiner Art und ein Muss für alle Fans des indischen Kinos. Inspiriert von den größten Bollywood-Blockbustern, bietet der Park fünf Bereiche mit interaktiven Fahrgeschäften und Multimedia-Shows.

Das weltweit größte Gebäude, der Burj Khalifa. Foto: DTCM
Das weltweit größte Gebäude, der Burj Khalifa. Foto: DTCM

 

Das Dubai Stopover-Programm bietet Transitpassagieren eine Vielzahl an Vorteilen, darunter:

•     Auswahl von über 80 Hotels, Resorts und Appartments* mit einem großen Angebot von Zimmertypen

•     24-Stunden Check-in/Check-out in mehr als 60 Hotels und Apartments

•     Informationsschalter und Treffpunkt bei der Ankunft am Dubai International Airport

•     Transfer vom Dubai International Airport zum Hotel und zurück

•     Kostenloses Visum für eine Stopover-Nacht (Nur für Transitpassagiere mit einem Maximalaufenthalt von bis zu 36 Stunden in Dubai.)

•     Visum erhältlich für längere Aufenthalte (96 Stunden bzw. ein Monat, zusätzliche Gebühren werden erhoben.)

•     Auswahlmöglichkeit von einer Vielzahl an Touren und Ausflügen, die größtenteils von Arabian Adventures, der Destination Management Company (DMC) von Emirates, angeboten werden

•     Alle Steuern und Servicegebühren

 

Credit: Dubai Park and Resorts

Das Dubai Stopover-Programm kann bereits vor Reiseantritt oder direkt bei Ankunft am Flughafen in Dubai gebucht werden. Die enthaltenen Leistungen können bei Buchungen des Programms vor Ort variieren. Alle Angebote unterliegen speziellen Bedingungen. Sobald die Buchung eines Emirates-Fluges bestätigt und bezahlt wurde, kann das Stopover-Programm auf www.emirates.de, unter 069 – 945 19 20 00 oder im Reisebüro (Reisebüros können unterschiedliche Servicegebühren erheben.) gebucht werden. Für Buchungen direkt am Dubai International Airport werden Emirates Passagiere gebeten, sich nach der Ankunft an den Dubai Stopover-Schalter von Emirates im Terminal 3 oder den Dubai Stopover-Schalter von Arabian Adventures im Terminal 1 zu wenden.

 

Titelfoto / Die Flotte von Arabian Adventures, der Destination Management Company (DMC) von Emirates. /Foto: DTCM

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.