Australien: Junge Leute sind eine wichtige Zielgruppe für den Tourismus

Last updated on 28. Juli 2018


WERBUNG


2 Minuten Lesezeit

Berlin, ITB 2013 – Junge Leute sind eine wichtige Zielgruppe für den Tourismusmarkt in Australien und repräsentieren momentan 26 % (1,6 Mio.) aller ausländischen Besucher des Landes in einem Jahr. Junge Reisende tendieren dazu, länger zu bleiben, mehr Geld im Land auszugeben und sich stärker über das Land zu verteilen als andere Zielgruppen. Im Durchschnitt geben junge Deutsche (Alter 15–29 Jahre) 6.342 AUD pro Reise in Australien aus (nach IVS; September 2012).

Das Ziel der Kampagne „Best Jobs in the World“ ist es, die Bekanntheit des Working Holiday Visa zu erhöhen. Viele junge Besucher, die Australien bereisen, kommen mit einem Working Holiday Visum (Unterklasse 417) oder einem Working Holiday Visum (Unterklasse 462), das ihnen erlaubt, einen der 36.000 freien Arbeitsplätze zu besetzen, die es momentan in der australischen Tourismusbranche gibt.

Das Working Holiday Visum (Unterklasse 417) gewährt zurzeit jungen ausländischen Reisenden im Altervon 18 bis 30 Jahren (ohne Mitnahme eigener Kinder) aus 19 Ländern das Recht, in Australien bis zu zwölf Monate lang zu arbeiten und zu reisen. Ein zweites 12-Monate-Visum kann derjenige bekommen, der in besonderen Wirtschaftssektoren arbeitet (Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft, Bergbau, Bauwirtschaft und Fischfang).

Die 19 Länder, in denen Working Holiday Visa (Unterklasse 417) ausgestellt werden, sind: Belgien, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Malta, Niederlande, Norwegen, Schweden, Großbritannien, Kanada, Hongkong, Japan, Südkorea und Taiwan. Das Visum kostet momentan 365 AUD.

Für das Haushaltsjahr 2011/12 wurden 214.644 Working Holiday Visa (Unterklasse 417) ausgestellt (184.143 Erstgewährungen und 30.501 Gewährungen von Anschlussvisa). In den sechs Monaten vor dem 31. Dezember 2012 wurden insgesamt 131.508 Working Holiday Visa (Unterklasse 417) gewährt, was eine Steigerung von 23,6 % gegenüber dem entsprechenden Zeitraum in 2011 darstellt.

Die Mehrheit der Working Holiday Maker, die 2011/12 ein Visum erhalten haben, kamen aus folgenden Herkunftsländern:

o Großbritannien: 41.712
o Südkorea: 32.591
o Irland: 25.827
o Deutschland: 22.499
o Taiwan: 22.393
o Frankreich: 20.086
o Italien: 9.600

Das erste Working Holiday Visum (Unterklasse 417) erlaubt Reisenden

– die Einreise nach Australien innerhalb von 12 Monaten im bewilligten Zeitraum (nicht verlänger- oder aufschiebbar)

– den Aufenthalt von bis zu 12 Monaten Länge

– die Aus- und erneute Einreise nach Australien nach Belieben innerhalb der Gültigkeitsdauer des Visums

– die Aufnahme einer Arbeit in Australien für bis zu sechs Monate bei jeweils einem Arbeitgeber

– das Studium für bis zu vier Monate.

Mehr Information zu den “Besten Jobs der Welt” in Australien gibt es hier.

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen