Westaustralien: Als Cowgirl oder Cowboy im wilden Norden Australiens

Australien / Kimberley Region – Auf den Spuren der australischen Pioniere – beim sechstägigen Kimberley Heritage Cattle Drive lernen Urlauber die Wildnisregionen hoch zu Ross kennen und bekommen Einblicke in die Geschichte Westaustraliens.

Ausgangspunkt und Ziel des Viehtriebs ist die Home Valley Station in der Kimberley Region im Nordwesten des größten australischen Bundesstaates. Vorbei an tiefen Schluchten, sprudelnden Quellen und unberührter Natur wird die Rinderherde auf einer der traditionellen Routen von West nach Ost durch das Land getrieben. Neben dem täglichen Reitabenteuer erwarten die Teilnehmer gesellige Abende am Lagerfeuer, begleitet von den spannenden Geschichten der einheimischen Guides. Übernachtet wird im Zeltcamp unter freiem Himmel.

 

Pentecost River und Cockburn Range – im Hintergrund – liegen in der “Nähe”. Foto: Ingo Paszkowsky

 

Die sechstägige Tour findet an festen Terminen zwischen dem 26. Juli und 17. August 2012 statt. Im Preis von rund 3.000 Euro pro Person sind Unterkunft, Verpflegung, Transfers sowie Reitunterricht enthalten. Ein verlängerter Aufenthalt auf der Home Valley Station ist auf Wunsch hinzubuchbar.

Die Home Valley Station erstreckt sich auf einem rund 2.500 Quadratkilometer großen Areal in der Kimberley Region. Die Working Cattle Ranch ist im Besitz der Indigenous Land Corporation (ILC) und unterstützt den Stamm der Balanggarra bei der Erhaltung ihres kulturellen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Erbes.

 

Die Home Valley Station bietet auch eine Cockburn Range Sunset Tour an. Foto: Ingo Paszkowsky

 

Vor der landschaftlichen Kulisse des Kinoerfolgs „Australia“ können Gäste zahlreiche Aktivitäten und Ausflüge unternehmen, von Wanderungen durch nah gelegene Felsschluchten, über Angel- bis zu Kanutouren. Ein Erlebnis ist auch der Besuch des zum UNESCO Weltnaturerbe zählenden Nationalparks Purnululu (Bungle Bungle). Seine  Sandsteinkuppen erinnern an Honigwaben und bilden eine beeindruckende Landschaft.

Weitere Informationen und Reisetipps zur Kimberley Region sowie zu Westaustralien unter www.westernaustralia.com. (IP)

Titelfoto / Einmal im Leben Cowboy oder Cowgirl sein, in den Kimberleys in Westaustralien ist das möglich. Allerdings dürfen die Touristen keinen zünftigen Cowboyhut tragen, sondern müssen einen Helm benutzen. / Foto: Ben Knapinski/Home Valley Station