Reise-Ziele » Weit, weit weg reisen » Australien & Neuseeland & Ozeanien » Australien » Mit 75km/h durch Perth – Australiens längste Zip-Line
Optus Stadium in Perth / Copyright Tourism Western Australia / Neal Pritchard Photography 2018

Mit 75km/h durch Perth – Australiens längste Zip-Line

3 Minuten Lesezeit

Wir können wieder nach Australien reisen. Was gibt es der Zwischenzeit Neues? Zum Beispiel gibt es seit Dezember 2021 eine neue Form des Sightseeings in Perth: die längste Zip-Line Australiens wurde eröffnet.

Die Matagarup Bridge, der Startpunkt der Seilrutsche, verbindet die Burswood Peninsula mit Perth und überquert den Swan River. Die 370 Meter lange Fußgängerbrücke wurde jedoch ursprünglich nicht für Kletterabenteuer gebaut. Um die auf 72 Metern gelegene „Skyview“-Plattform zu erreichen, müssen Besucher denselben Weg nehmen, der auch für den technischen Zugang benutzt wird.

Abenteuerlustige klettern, kriechen, und quetschen sich durch einige sehr enge Stellen, um mit einem einzigartigen Blick über Fluss und Stadt belohnt zu werden. Ganze 314 Stufen müssen hierfür zunächst erklommen werden, die über den Hauptbogen der Brücke führen. Die durchschnittliche Steigung beträgt stolze 45 Grad.

Und dann startet die eigentliche Belohnung: Nach dem Aufstieg erfolgt ein kurzer Abstieg zur Start-Plattform, 35 Meter über dem Swan River. Hier erhalten die Teilnehmer ihre Ausrüstung und eine Sicherheitseinweisung, um dann mit bis zu 75 Stundenkilometern über den Fluss hinweg zu sausen. Die Landung erfolgt am Ufer des Burswood Parks.

Ähnlich wie beim Matagarup Bridge Climb, bei dem das Klettern im Fokus steht und der im Januar dieses Jahres eröffnet wurde, dauert das Seilrutsch-Erlebnis etwa 90 Minuten. Die Zip-Line wurde mit zwei Seilen konstruiert, sodass zwei Fahrer gleichzeitig über den Swan River hinwegfliegen können. Das ermöglicht auch Kindern in Begleitung von Erwachsenen das Abenteuer zu erleben.

Touren sind sowohl tagsüber als auch abends möglich. Dann genießen Nervenkitzel-Suchende das Hinabsausen im Schein der bunten Nachtlichter Perths, die sich im Fluss spiegeln. Die westaustralische Firma Zip+Climb plant außerdem das Angebot um einen 900 Quadratmeter großen Klettergarten mit fünf Ebenen, eine 18-Loch-Minigolfanlage und ein Café zu erweitern.

Ticketpreise starten bei umgerechnet etwa 60 Euro für den „Express Zip“. Das „Zip und Climb-Paket“ kostet etwa 100 Euro. In beiden Paketen gibt es Bilder der Zip-Line-Abenteurer gratis dazu.

Zipline in Perth / Copyright Matagarup Zip+Climb
Zipline in Perth / Copyright Matagarup Zip+Climb

Boom-Town Perth

Australiens sonnigste Großstadt boomt! Regelmäßig wird die entspannte Millionenstadt, die direkt an der Mündung des Swan River am Indischen Ozean liegt, unter die Top 10 der lebenswertesten Städte der Welt gewählt. Einheimische und Besucher sind von Perths „Wow-Faktor“, das sich seit einigen Jahren rasant und tiefgreifend verändert, begeistert. Zu den Must Do’s gehören ein Streifzug durch die neuen Stadtviertel Elizabeth Quay, Perth City Link oder Yagan Square, ein Besuch im Kings Park – Panoramablick auf die Skyline der Stadt inklusive – und der Sonnenuntergang an einem der 19 Stadtstrände. Auch mit seinem regen Kultur- und Nachtleben punktet Perth. Die „Small Bar Scene“ hat in den letzten Jahren mit vielen kleinen Bars, Cafés und Restaurants die Straßen der Stadt erobert. Und nicht nur sie, auch Street-Art hat an vielen Orten Einzug gehalten und ziert zahlreiche Fassaden. Mit 49 neuen Hotels seit 2012 verfügt die Hotellerie in Perth nun über ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das in ganz Australien schwer zu übertreffen ist.

Titelfoto / Optus Stadium in Perth / Copyright Tourism Western Australia / Neal Pritchard Photography 2018

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.