Urlaub 2021: Unabhängig Deutschland und Europa entdecken

Last updated on 28. Juni 2021


WERBUNG


6 Minuten Lesezeit

Weniger ist mehr – so könnte man den Urlaub 2021 auf eine kurze Formel bringen. Viele fiebern bereits dem Zeitpunkt entgegen, zu dem endlich wieder mehr Reiseaktivitäten möglich sind. Doch so schnell werden wir wohl nicht zurück zur Normalität kehren und es ist schwer vorstellbar, dass bereits im Sommer 2021 Urlaub wie vor Corona möglich ist. Aber es gibt Lichtblicke für alle, die auf die Ferien nicht verzichten wollen. Der Beitrag stellt zwei Urlaubsideen vor.

Hausboot-Urlaub

Urlaub mit dem Hausboot ist ein Trend, der in jüngster Zeit enorm zugenommen hat. Der große Vorteil ist die Unabhängigkeit in vielerlei Hinsicht. Urlauber können ein Hausboot mieten und damit die Umgebung durch einen neuen Blickwinkel betrachten. Bei der Auswahl des Vermieters lohnt es sich, auf die Erfahrung zu blicken und sich für einen Anbieter zu entscheiden, der ein breites Angebot unterschiedlicher Hausboottypen offeriert. Einer der Marktführer für Hausbootferien ist NICOL´s und dieser wirft sein geballtes Wissen sowie die über Jahrzehnte gewachsene Erfahrung in die Waagschale.

Der Anbieter ist Hersteller und Hausboot-Vermieter in einem. Wer hier ein Hausboot mietet, kann sich auf eine individuelle Beratung verlassen, die die jeweiligen Voraussetzungen der Urlaubsgäste berücksichtigt. Der gute Kontakt zu den Gästen und die Liebe zum Hausbootfahren tragen dazu bei, dass das rein französische Unternehmen mit seiner 30-jährigen Erfahrung elegante und lichtdurchflutete Hausboote entwirft und vermietet. Es gibt Boote, die ideal für Anfänger geeignet sind und solche, die höchsten Ansprüchen erfahrener Kapitäne gerecht werden. Auch familienfreundliche Boote hat der Hersteller in seinem Portfolio.

Urlaub mit dem Hausboot ist ein Trend, der in jüngster Zeit enorm zugenommen hat / Foto: Nicols

Wer in einem Hausboot von NICOL´s seinen Urlaub verbringt, wählt aus 23 Abfahrtsorten in Frankreich, Holland, Ungarn, Deutschland oder Portugal. So können die Ferien fast direkt vor der Haustür starten und lange Anfahrtswege müssen nicht sein.

Tipps für den Hausboot-Urlaub

Je nachdem ob bereits Erfahrung im Umgang mit Hausbooten besteht oder nicht, ob Familien mit Kindern und Jugendlichen, Freundeskreise oder Paare gemeinsam in den Urlaub starten und abhängig von der Interessenlage lassen sich ganz unterschiedliche Urlaube auf einem Hausboot erleben. Bevor die Tour festgelegt wird, ist eine individuelle Beratung durch den Hausbootvermieter dringend zu empfehlen. Dieser kann die perfekte Route ausarbeiten und vorschlagen.

  • Auf fast jeder Tour haben es Bootstouristen mit Schleusen zu tun. Manche Schleusen sind dabei manuell zu bedienen und das ist körperlich recht anstrengend. Wer lieber ohne Schleusen unterwegs sein will, entscheidet sich für flache Regionen ohne große Höhenunterschiede. Dazu gehören die französische Camargue, die Niederlande und Ungarn.
  • Wer Schleusen spannend findet, weil sie Abwechslung in den Hausbootalltag bringen, entscheidet sich für eine Route durch bergiges Gebiet. Schleusen sind eine großartige Möglichkeit andere Hausboote zu sehen und mit dem nötigen Sicherheitsabstand mit anderen Hausboot-Urlaubern ins Gespräch zu kommen. Wer allerdings im Gegenteil sehr gerne mit Schleusen zu tun hat, findet im südlichen Burgund die bekannten Schleusentreppen. Auch in der Bretagne locken die Schleusen im Blavet-Tal zu einem besonders abwechslungsreichen Trip.
  • Hausbooturlaub mit jungen Menschen kann eine Herausforderung sein. Wie beschäftigen sich Jugendliche in einem Boot am besten? Es gibt Modelle mit WLAN und TV-Anschluss, sodass der Kontakt zu den Freunden zu Hause und zur sie Lieblings-Serie nicht verloren gehen muss. Ab 16 gibt es eine weitere spannende Betätigung auf Hausbooten: Unter Aufsicht des Kapitäns dürfen Jugendliche erste Erfahrungen beim Navigieren sammeln. Außerdem können alle alle Hausbootgäste dabei helfen, die Taue einzuholen, diese festzumachen und bei manuellen Schleusen entsprechend die recht anstrengende Kurbelarbeit übernehmen. Auf einem Hausboot lassen sich auch Bikes mitnehmen, um damit beispielsweise über den Treidelpfad bis zur nächsten oder übernächsten Schleuse zu fahren.

Mit dem Hausboot zu fahren bedeutet, Land und Leute von einer neuen Seite kennen zu lernen. Außerdem eröffnet Flusstourismus viel Zeit für Sightseeing und Freizeitaktivitäten, weil nicht der ganze Tag aus Bootfahren besteht. Lediglich 4 bis 5 Stunden effektiv sind Hausbooturlauber in der Regel pro Tag auf dem Wasser unterwegs. Der Rest der Zeit kann frei gestaltet werden.

Flusstourismus eröffnet viel Zeit für Sightseeing und Freizeitaktivitäten, weil nicht der ganze Tag aus Bootfahren besteht. / Foto: Nicols

Wohnmobil-Urlaub

Im besten Fall ist es 2023 und im schlimmsten Fall erst 2027 wieder möglich, Reiseaktivitäten wie vor Corona aufzunehmen. Diese Szenarien werden unter anderem im Beitrag „BER: Corona und kein Ende – erst 2025 werden wir wieder richtig reisen können!?“ skizziert. Fest steht, dass Flugreisen in naher Zukunft nicht möglich sind. Stattdessen verlagert sich der Tourismus auf die Straße. Deshalb ist Wohnmobilurlaub besonders beliebt, sei es auf großer Tour durch Europa oder durch schöne Regionen in Deutschland. Wer zum ersten Mal einen Camper mietet, sollte den Vermieter genauso sorgfältig aussuchen wie bei der oben beschriebenen Bootsmiete.

Privatvermieter oder Vermietkette?

Für kleines Geld lassen Wohnmobile auf Sharing-Plattformen anmieten. Die Wohnmobile sind von privat und entsprechend eingeschränkt im Vergleich zur professionellen Wohnmobil-Vermietern  ist der begleitende Service. Außerdem werden hier zum Teil recht alte Fahrzeuge mit hohem Spritverbrauch angeboten. Zu den beliebten privaten Sharing-Plattformen gehören zum Beispiel goboony oder PaulCamper. Das Budget bestimmt die Auswahl des passenden Fahrzeugs.

Bei Profivermietungen wie beim ADAC oder bei McRent können Gäste davon ausgehen, dass das Wohnmobil nicht älter als zwei Jahre ist. Abhängig von der Größe der reisenden Gruppe können Campingbusse, teilintegrierter Camper oder komplett ausgestattete Wohnmobile mit und ohne Alkoven die richtige Wahl sein. Einsteiger sollten sich auf jeden Fall das Fahrzeug vor Ort ansehen und es nicht blind online buchen. Auch ist es ratsam, ein Wohnmobil erst einmal zur Probe zu fahren, um einen Eindruck der Dimensionen zu gewinnen. Erfahrene Wohnmobil-Urlauber können hingegen fast bedenkenlos online buchen.

Anzeige

Fliege mit Emirates

Die Airline hat zahlreiche Sonderangebote aufgelegt.

Beispiele:
Dubai in der Economy ab 448€, Busniness ab 2349€
Malé in der Economy ab 685€, Business ab 2800€
Seychellen in der Economy ab 692€, Business ab 2427€
und weitere Ziele, jeweils buchbar bis 7. Oktober 2021

Fliege mit Emirates sorgenfrei und mit Multi-Risiko-Abdeckung während der Reise, einschließlich bis zu 500.000 USD für medizinische Notfallkosten, gültig für COVID-19.
Es gelten die Geschäftsbedingungen von Emirates.

Wie teuer die Miete wird, hängt stark vom Zeitpunkt der Buchung ab. Die Faustregel besagt: Je früher, desto günstiger. Wenn Familien mit Kindern verreisen wollen, müssen Sie schnell sein, denn in der Hauptsaison sind heiß begehrte Fahrzeuge mit mehreren Betten schnell ausgebucht. Auch Hunde sind manchmal ein Problem in Wohnmobilen. Vor dem Buchen sollte unbedingt geklärt werden, ob in dem Fahrzeug vorher Haustiere waren. Das ist besonders bei Allergikern wichtig. Umgekehrt gilt für Familien mit Haustier, dass sie vorab klären müssen, ob das Tier mitreisen darf.

Fahren und halten nach Lust und Laune

Der große Vorteil von Wohnmobilen ist, dass sie die Reisenden praktisch überall hinbringen und spontane Trips möglich sind. Gefällt ein Ort besonders gut, ist schnell ein geeigneter Stellplatz gefunden, um die Nacht dort zu verbringen. So unabhängig wie mit dem Wohnmobil lässt sich kein anderer Urlaub gestalten. Der Schlafplatz ist immer dabei, Hotelbuchungen sind nicht nötig und mit einer passenden Camping- und Stellplatz-App für Wohnmobile lassen sich schnell freie Stellplätze aufspüren. So wird der unabhängige Urlaub noch unkomplizierter und verspricht ein Maximum an Flexibilität und Abwechslung.

Quelle nicols.com

Titelfoto / Mit dem Hausboot zu fahren bedeutet, Land und Leute von einer neuen Seite kennen zu lernen / Foto: Nicols

Auch interessant:

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen