Italien: Die Marken – Agriturismo Vecchio Gelso in der Fotostrecke

Agriturismo Vecchio Gelso. Vecchio Gelso heißt alter Maulbeerbaum, rechts im Bild / Foto: Ingo Paszkowsky
Hügelige Landschaft in de Marken / Foto: Ingo Paszkowsky
Vecchio Gelso-Inhaber Simone Lilla / Foto: Ingo Paszkowsky
Frederica, die fürs Marketing bei Agriturismo Vecchio Gelso zuständig ist, tröstet den Esel Nello, der sehr aufgeregt ist, weil er Vater wird / Foto: Ingo Paszkowsky
Agriturismo Vecchio Gelso. Vecchio Gelso heißt alter Maulbeerbaum / Foto: Ingo Paszkowsky
Bereit für Gäste / Foto: Ingo Paszkowsky
Diese Zimmer warten auf Gäste / Foto: Ingo Paszkowsky
Der Pool von Agriturismo Vecchio Gelso / Foto: Ingo Paszkowsky
Das Küchenteam des Restaurants von Agriturismo Vecchio Gelso / Foto: Ingo Paszkowsky
Pasta Campofilone, viele bezeichne diese Pasta der Pastamanufaktur als Ferrari unter den Pastas / Foto: Ingo Paszkowsky
Farro, ein Getreide aus der italienischen Küche / Foto: Ingo Paszkowsky
Tolle italienische Küche im Vecchio Gelso / Foto: Ingo Paszkowsky
Herzhafte italienische Küche im Vecchio Gelso. Coratella wird aus den Innereien von kleineren Tieren wie Lamm, Kaninchen oder Geflügel zubereitet / Foto: Ingo Paszkowsky
Herzhafte italienische Küche im Vecchio Gelso / Foto: Ingo Paszkowsky

Titelfoto / Vecchio Gelso heißt alter Maulbeerbaum, links hinten im Bild / Foto: Ingo Paszkowsky

Lesen Sie unseren Bericht über die südlichen Marken

Weitere Fotostrecken

Auch interessant:

 


Werbung

Angebote unserer Partner:

Finden Sie Ihren günstigen Urlaubsflug

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis



Preiswerte Flüge und Hotels