Themen » Wohnen & Schlafen » Camping » Hier ist das Überwintern mit Wohnmobil in Europa am günstigsten
Foto: pixabay / rawpixel

Hier ist das Überwintern mit Wohnmobil in Europa am günstigsten

3 Minuten Lesezeit

Der Sommer war echt zu warm. Aber jetzt, wo es langsam kühl wird, gruseln sich viele schon wieder vor dem Winter. Immer häufiger zieht es daher Deutsche in der kalten Jahreszeit Richtung Süden. Wer einen eigenen Campervan oder ein Wohnmobil besitzt, kann besonders günstig im Ausland überwintern: Ein sonniges Plätzchen in Portugal gibt es bereits für 240 Euro pro Monat. Das hat CamperDays, nach eigenen Angaben führende Buchungsplattform für Campervans und Wohnmobile in Europa, im Vergleich der südeuropäischen Reisedestinationen herausgefunden. Dafür wurden die Preise sowie die Bewertungen sämtlicher Campingplätze in Frankreich, Spanien, Portugal, Kroatien, Griechenland und Andorra ermittelt, die das ganze Jahr über geöffnet sind.

Ein Monat Urlaub bereits ab 240 Euro

Den günstigsten Campingplatz finden Camping-Liebende in Portugal: Im Camperpark Carvoeiro Lagoa an der Algarve zahlen Urlauber:innen für einen Monat nur 240 Euro für den Stellplatz, der direkt am Meer liegt. Gleichauf liegt der Platz Camping los Gallardos in der Region Andalusien an der Südküste von Spanien. Ähnlich günstig ist mit dem portugiesischen Figueira Autocaravan Park ein weiterer Platz an der Algarve: 300 Euro beträgt der Monatspreis. Genauso viel zahlen Reisende, wenn sie einen Abstecher zum Los Olivos Camping Park machen, der im spanischen Valencia zwischen Bergen und Mittelmeerküste liegt.

Teuer wird es hingegen auf dem Campingplatz Camping Esponellà im spanischen Katalonien, wo 3.120 Euro für einen Monat Urlaub verlangt werden – Spitzenwert der Untersuchung. Dafür wird den Besucher:innen mit einem beheizten Außenpool – wer weiß, ob es diesen Winter wegen der Energieknappheit beheizt wird – und einem Minigolfplatz einiges geboten. Mit großem Abstand folgt der spanische Park Alannia Guardamar mit Kosten in Höhe von 1.140 Euro. Tief in die Tasche greifen müssen Camper:innen auch in den Lisboa Camping & Bungalow in Portugal sowie im kroatischen Istra Premium Camping Resort, wo sie für einen Wintermonat Urlaub je 1.113 Euro zahlen.

Portugal günstig, teuer wird es in Spanien

Im Ländervergleich kostet ein Stellplatz in der Sonne in Portugal im Durchschnitt knapp 504 Euro. Etwa sieben Euro mehr müssen Urlauber:innen für einen Stellplatz in Griechenland einplanen. Auch in Frankreich wird es mit einem Aufenthalt für 560 Euro vergleichsweise günstig. Kroatien bildet mit durchschnittlich 666 Euro den Mittelwert der Untersuchung ab. Deutlich mehr (812 Euro) verlangen die spanischen Unterkünfte für das Überwintern mit Campervan oder Wohnmobil.

Die beliebtesten Campingplätze sind in Spanien und Griechenland

Besonders beliebt sind die Stellplätze in Spanien und Griechenland mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,1 von fünf Sternen. Portugal (3,7) und Frankreich (3,9) liegen dagegen unter dem Durchschnitt von vier Sternen.

Im Detail betrachtet, glänzen acht Campingplätze der Untersuchung mit fünf von fünf Sternen. Davon fünf in Spanien, zwei in Kroatien und einer in Portugal. Überraschend: Camping-Liebhaber sind sowohl von dem teuersten Campingplatz in Spanien, Camping Esponellà, als auch von dem günstigsten, Camping los Gallardos, gleichermaßen überzeugt.

Die Untersuchungsergebnisse findest Du hier: https://www.camperdays.de/blog/presse/ueberwintern-im-wohnmobil

Wir vermissen in der Aufstellung von Camperdays das beliebte Reiseland Italien.

Methodik

Um die besten Campingplätze zum Überwintern im Süden zu ermitteln, wurden alle Campingplätze in Frankreich, Spanien, Portugal, Kroatien, Griechenland und Andorra im Hinblick auf Bewertungen und Öffnungszeiten analysiert. Als Quelle der Untersuchung dienten die Angaben auf camping.info. Berücksichtigt wurden alle Campingplätze, die vollständige Angaben und mindestens eine Bewertung aufführen konnten. Herausgefiltert aus rund 3.700 Ergebnissen wurden lediglich die Campingplätze, die das ganze Jahr über geöffnet haben. Andorra als Reiseziel entfällt nach den Eingrenzungen.

Titelfoto: pixabay / rawpixel

Auch interessant:

2 Kommentare zu „Hier ist das Überwintern mit Wohnmobil in Europa am günstigsten“

  1. Wir wollen endlich wieder vereisen. Dazu werden wir uns ein Wohnmobil mieten. Schön zu wissen, dass man auch in Portugal günstig im Winter campen kann.

  2. Wir wollen den Winter im Wohnmobil verbringen. Gut zu wissen, dass dies vor allem in Spanien und Griechenland beliebt ist. Doch bevor dies machen, lassen wir alle Reparaturen für das Wohnmobil machen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert