Der Uluru oder Ayers Rock liegt mitten im roten Zentrum Australiens. Foto: Ingo Paszkowsky
Neu » Reise-Ziele » Weit, weit weg reisen » Australien & Neuseeland & Ozeanien » Australien » Die schönsten Regionen für eine Familienreise nach Australien

Die schönsten Regionen für eine Familienreise nach Australien

Australien ist für viele Menschen ein Traumland. Wochenlang durch das Outback streifen, an den Küsten die Korallen und Meerestiere beobachten oder die pulsierenden Städte besuchen – Australien bietet für jeden Geschmack etwas. Auch als Familie kann man Australien erkunden. Wer viel Zeit hat, besucht das ganze Land. Familien mit weniger Zeit, nehmen sich eine bestimmte Region vor. Wir haben ein paar Tipps für einen Australienurlaub mit Kindern herausgesucht.

Melbourne und Sydney in Südostaustralien

Beliebte Ziele in Australien sind immer wieder die großen Städte im Süden und Südosten des australischen Kontinents. Melbourne und Sydney faszinieren mit multikulturellem Großstadtflair und jeder Menge Sehenswürdigkeiten. Auch für eine Australienreise für Eltern mit Kindern sind die Großstädte ideal. Der Luna Park in Melbourne begeistert Groß und Klein mit seinen vielen Attraktionen und Fahrgeschäften. Mit der Dampflokomotive Puffing Billy geht es dann in der Nähe von Melbourne auf große Fahrt.

In Sydney wartet das beeindruckende Sea Life Sydney Aquarium auf einen Besuch mit der ganzen Familie. Das Powerhaus Museum hat viele spezielle Angebote für Kinder. Nach einer Hafenrundfahrt können Eltern dann ihre Kleinen im Australian National Maritime Museum in Darling Harbour mit einem nachgebauten Segelschiff oder einem U-Boot zum Staunen bringen.

Townsville und Cairns an der Ostküste

Im Norden und Osten Australiens gibt es atemberaubende Küstenlandschaften, hübsche Städte und traumhafte Unterwasserwelten zu entdecken. Eine Safari durch den Daintree Rainforest im Norden von Cairns macht auch Kindern großen Spaß.
Townsville ist der ideale Startpunkt für einen Ausflug zum Great Barrier Reef. Nur acht Kilometer entfernt liegt auf dem Weg die Insel Magnetic Island. Hier warten nicht nur wunderschöne Buchten und Küsten, sondern auch freilebende Koalas auf die Besucher. Wer noch mehr Tiere erleben will, besucht das Billabong Sanctuary in Townsville. Im Tiererlebnis-Park gibt es jede Menge Krokodile, Kängurus, Wombats, Dingos und Kasuare zu sehen.
Reist man entlang der Ostküste noch viel weiter in den Süden von Queensland Richtung Brisbane, muss man unbedingt bei Hervey Bay Halt machen. Hier kann man im August und September auf atemberaubende Walbeobachtungstouren gehen. Der Tanz der Buckelwale mit Flossenschlägen, Sprüngen und gigantischen Fontänen ist ein Erlebnis, welches man nie vergisst. Ist man schon einmal hier, dann lohnt sich eine kleine Überfahrt zur nahegelegenen K’Gari/ Fraser Island. Auf der längsten Sandinsel der Welt kann man die berühmte Sandsteinformation The Cathedrals bewundern, in einem mit ätherischen Ölen angereichertem See schwimmen, den Eli Creek in einem Reifen hinunterrutschen oder die Insel auf dem Fraser Island Great Walk erkunden.

Auf den Spuren der Aborigines im Zentrum

Im Zentrum von Australien lernen Eltern mit Kindern das ursprüngliche Australien kennen. Den Ayers Rock, in der Sprache der Aborigines Uluru, darf man einfach nicht verpassen, wenn man in Australien Urlaub macht. Am besten nimmt man sich für einen Besuch des Uluru und seiner umgebenden Landschaft zwei oder mehr Tage Zeit, um alles in sich aufzunehmen und auch die Lebensweise der Ureinwohner kennenzulernen. Hier kann man auch Kamelreiten, was nicht nur für Kinder ein unvergessliches Erlebnis ist.

Perth und Westaustralien

Der Westen von Australien ist riesig, Alles liegt hier weit auseinander, aber auch hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Im Ningaloo Reef kann man auf eine Bootstour zum Wale beobachten gehen. In der Küstenstadt Perth auf Rottnest Island können Besucher ein Selfie mit den niedlichen Quokkas machen oder auf einem Tagesausflug nach Rockingham mit Delfinen schwimmen. Bei einer Fahrt auf dem Swan River kann man entspannen, um dann die Pinguin Insel, die 45 Minuten von Perth entfernt liegt, zu besuchen. In Perth selbst gibt es ebenfalls viel zu entdecken. Geführte Touren mit Aborigines, versteckte Stadtteile und authentisches Essen machen den Urlaub hier perfekt.


WERBUNG

Spannende Tour-Anregungen für Dich

Nicht die richtige Sehenswürdigkeit dabei? Dann schau hier


Darwin und der Kakadu National Park im Norden

In und rund um Darwin wird es richtig spannend. Hier kann man springende Krokodile beobachten. den Kakadu Nationalpark besuchen, magnetische Termitenhügel bestaunen oder einfach einen Tag am Mindil Beach genießen. Der Kakadu Nationalpark ist der größte in Australien und man braucht schon mehr als einen Tag, um hier alles zu sehen.

Titelfoto / Der Uluru oder Ayers Rock liegt mitten im roten Zentrum Australiens. Foto: Ingo Paszkowsky

Lies auch unsere Reisehinweise für Australien


WERBUNG

Unsere Australien-Fotos als Kunstwerke an Deiner Wand


Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen