Reise-Ziele » Europa » Etwas weiter weg reisen » Westeuropa » Frankreich » Ausflugstipps ins Hinterland des Var
400 Kilometer Küste, 230 Strände sowie unzählige Buchten und Inseln gibt es in Var, aber auch viel Kultur und Genuss. Foto: Sonja Thelen

Ausflugstipps ins Hinterland des Var

4 Minuten Lesezeit

400 Kilometer Küste, 230 Strände sowie unzählige Buchten und Inseln bescheren im Var reinstes Badevergnügen. Dabei hat die südfranzösische Region an der Schnittstelle von Provence und Côte d’Azur weitaus mehr zu bieten, sowohl an Kultur-, Genuss- und spektakulären Naturerlebnissen. Eine Auswahl an Ausflugtipps haben wir hier zusammengestellt:

Marché provencal in Draguignan

Mittwochs und samstags ist im alten Ortskern Markt. Hier treffen sich die Einheimischen, trinken ein Gläschen Rosé, halten ein Schwätzchen. Erzeuger aus der Region bieten Obst und Gemüse, Ziegenkäse, verschiedenste Honigsorten und Olivenöl, frisch geschlachtete Hähne und vieles mehr feil. www.dracenie.com

Moulin du Flayosquet

In Flayosc betreibt die Familie von Max Doleatto seit Generationen eine Olivenöl-Mühle aus dem 13. Jahrhundert. Sie ist die älteste Ölmühle Frankreichs, die noch in Betrieb ist. Der 44-Jährige lässt gerne Besucher seine Öle kosten und erläutert die Herstellung. Im Lädchen gibt es die Olivenöle zu kaufen aber auch andere provenzalische Leckereien wie Tapenade; Route d’Ampus, 83780 Flayosc, Tel. 0033-4-94704145, moulinduflayosquet@hotmail.fr.

Wenn die Küsten überlaufen sind, kann man die intressanten Örtchen im Hinterland erkunden und in einem Café entspannen. Foto: Sonja Thelen
Wenn die Küsten überlaufen sind, kann man die intressanten Örtchen im Hinterland erkunden und in einem Café entspannen. Foto: Sonja Thelen

Châteaudouble, Ampus, Callas, Les Arcs-sur-Argens, Roquebrune-sur-Argens

Wenn die Küsten überlaufen sind, versprechen die mittelalterlichen Örtchen im Hinterland beschauliche Momente und unzählige Fotomotive. Bei einem Café oder einer exzellenten Mahlzeit unter dicht bewachsenen Platanen mit Panoramablick versteht man den Spruch „Leben wie Gott in Frankreich“. In Roquebrune-sur-Argens sollte man unbedingt einen Abstecher in die Chocolaterie von Gérard Courreau einplanen (2, Montée Saint Michel) und seine Spezialität „Le Rocher de Roquebrune“ probieren, den er dem roten Felsen nachempfunden hat, der wiederum Namensgeber des Ortes ist. Wenige Schritte von dort entfernt hat der mehrfach ausgezeichnete Maître Chocolatier in einer ehemaligen Kapelle das „Musée du chocolat“ eingerichtet, um seine umfangreiche Privatsammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In Callas gibt es ein uraltes provenzalisches Handwerk zu entdecken: Noch von Hand stellt der über 80-jährige Santonnier Jean-Francois Blanc in seinem Atelier die Santons – bunte Krippenfiguren aus Ton – her (19, Boulevard des Poilus, 83830 Callas).

230 Strände laden zum Baden oder einfach nur am Strand lümmeln ein. Foto: Sonja Thelen
230 Strände laden zum Baden oder einfach nur am Strand lümmeln ein. Foto: Sonja Thelen

Bargemon

„Die Perle des Var“ wird dieser niedliche Ort, auf einer Bergklippe gelegen, genannt, der wegen seiner vielen Brunnen berühmt ist. Wege verbinden die zahlreichen pittoresken Plätze in der Altstadt. Eine neue Sehenswürdigkeit hat erst im Mai 2011 eröffnet: ein kleines Museum mit Rechenmaschinen. Direkt um die Ecke ist das ebenso sehenswerte Musée des Fossiles et des Minéraux (Place de la Mairie). Kurz hinter dem Ortausgang wartet Bargemon mit einer weiteren Attraktion auf: mit dem Skulpturengarten des Galeristen-Ehepaares Michèle und Guy Beddington. In dem wunderschön blühenden Paradies mit einem Wasserbassin, Olivenbäumen, Jasmin und Lilien stellen renommierte zeitgenössische Künstler ihre Exponate aus. (Tel.: 0033-4-94766406, D19 Route de Seillans, 83830 Bargemon, www.beddingtonfineart.com).

Le Domaine viticole de la Font-du-Broc

Ein beeindruckendes Weingut, das sich in die von Weinreben und Olivenbäumen geprägte Landschaft einfügt, ist hier unweit von Les-Arcs-sur-Argens-entstanden. Kunstinstallationen im weitläufigen Garten ziehen den Blick auf sich. Eine weitere Besonderheit: Unter der Erde, wo die Weinfässer lagern, haben die Inhaber vor gut zwölf Jahren eine unterirdische Kappelle gebaut, www.chateau-fontdubroc.com

Foto: Sonja Thelen

La Chapelle du Domaine Sainte-Roseline

Ein Kunstwerk: Chagall, Bazaine, Ubac und Giacometti haben sich in der Kapelle verewigt, wo die heilige Roseline seit dem 14. Jahrhundert in einem kristallenen Sarg ruht, www.sainte-roseline.com. Zugleich kredenzt das zur Kappelle gehörende Château in seiner neu gestalteten Vinothek köstlichen Rosé. Ist die Kapelle abgeschlossen, gibt es dort den Schlüssel.


WERBUNG


Es gibt viel zu entdecken in Var. Foto: Sonja Thelen
Es gibt viel zu entdecken in Var. Foto: Sonja Thelen

Massif Estérel

Ein Kontrast zwischen dem flammigen Porphyrrot des Estérel und dem indigoblauen Mittelmeer kann der Spaziergänger oder Fahrradfahrer in diesem geschützten Naturreservat entdecken. Ranger (www.decouvertedelesterel.com) bieten Erkundungstouren durch das spektakuläre Felsmassiv an. Die Seen bescheren eine Abkühlung.

Sonja Thelen

Titelfoto / 400 Kilometer Küste, 230 Strände sowie unzählige Buchten und Inseln gibt es in Var, aber auch viel Kultur und Genuss. / Foto: Sonja Thelen

Brunnen in Bargemon. Foto: Sonja Thelen
Brunnen in Bargemon. Foto: Sonja Thelen

Lesen Sie auch von Sonja Thelen, warum Camper heute Mobile-Homes bevorzugen.

Wie Sie Ihre Unterkunft in Var buchen und was es kostet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Schöne Landschaften. Foto: Sonja Thelen
Schöne Landschaften. Foto: Sonja Thelen

Auch interessant:

Roquebrune sur Argens: Chocolaterie von Gérard Correau. Foto: Sonja Thelen
Roquebrune sur Argens: Chocolaterie von Gérard Correau. Foto: Sonja Thelen

 

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE

Strompreise vergleichen und Geld sparen

Strom-Vergleichsrechner


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.