Homeoffice im Paradies, nicht nur für Gutbetuchte

ANZEIGE

Über 2 Millionen Kunden - bis 24 Stunden vor Mietbeginn stornieren Sie kostenlos

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Barbados und Bermuda haben es vorgemacht – und nun zieht ein Resort auf den Malediven nach. Homeoffice bei strahlend schönem Wetter und angenehmen Temperaturen.

Mit einem speziellen Einjahresvisum Barbados Welcome Stamp können digitale Nomaden maximal ein Jahr in Barbados arbeiten. Es darf aber nicht für Unternehmen oder Einzelpersonen in Barbados gearbeitet werden. Also an der Strandbar aushelfen, wenn die Aufträge ausbleiben, ist nicht drin. Es müssen ausreichende Mittel vorhanden sein.

Familienangehörige können mitgenommen werden. Kinder dürfen gegen eine Gebühr öffentliche Schulen besuchen. Wem das Jahr gefallen hat, der kann eine einjährige Verlängerung beantragen.

Die Kosten für ein einjähriges Visum liegen bei 2000 US-Dollar für Einzelpersonen und bei 3000 US-Dollar für Familien.

Bei Bermuda nennt sich das entsprechende Einjahresvisum Work from Bermuda Certifikate. Das ist mit 263 US-Dollar preiswerter als die Entsprechnung in Barbados, aber Familienmitglieder müssen eigene Anträge stellen. Auch hier gilt, dass die Antragsteller über ausreichende Mittel verfügen müssen, um sich und ihre Familienangehörigen ernähren zu können. Auf den Bermudas darf ebenfalls nicht für lokale Unternehmen und Einzelpersonen gearbeitet werden.

Weltweit günstige Flüge

Bermuda-Premier E. David Burt freut sich darauf, Remote-Mitarbeiter, selbstständige digitale Nomaden und Studenten, die Remote-Lernen, begrüßen zu dürfen. “Fangen Sie an zu packen, Sie könnten schon nächste Woche hier sein.”

Bevor ihr nun voller Vorfreude auf das tolle Klima euren Aufenhalt auf eine der Inseln plant, beachtet die Lebenshaltungskosten. Diese Webseite hat beispielsweise für Hamilton auf Bermuda Lebenshaltungskosten von knapp 5.000 Euro im Monat ermittelt. Es geht vermutlich preiswerter, wenn man in einer WG wohnt.

Homeoffice für Großverdiener

Ein etwas anderes Home-Office offeriert The Nautilus Maldives. Das Resort hat ein “Workstation Package” aufgelegt. Der Service ist exklusiv, die Preise dementsprechend. Bescheiden heißt es in einer Mitteilung, dass The Nautilus Maldives eines der exklusivsten Resorts der Welt sei.

Ein Highlight des Workation Package ist die Möglichkeit, für eine Stunde von einer abgelegenen Sandbank aus zu arbeiten – mit verschlüsselter Highspeed-WLAN Netzwerkverbindung. / Copyright: The Nautilus Maldives
Ein Highlight des Workation Package ist die Möglichkeit, für eine Stunde von einer abgelegenen Sandbank aus zu arbeiten – mit verschlüsselter Highspeed-WLAN Netzwerkverbindung. / Copyright: The Nautilus Maldives

Inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats des Baa-Atolls auf den Malediven erwarte die Gäste auf der 242 mal 249 Meter großen Insel das perfekte und sichere Go-to-Hideaway und Social Distancing deluxe.

Denn es gibt dort nur 26 Houses und Residences, die viel Platz bieten, jeweils einen privaten temperaturgeregelten Pool sowie einen weitläufigen Außenbereich haben.

Ein privater Butler – bei The Nautilus „House Master“ genannt – kümmert sich rund um die Uhr um jegliche Wünsche der Gäste und kontaktiert sie bereits vor der Reise.

Selbst beim Transfer haben die Urlauber nur mit wenigen Personen Kontakt: Bei der Ankunft am internationalen Flughafen Velana werden alle Gäste direkt vom Flugzeug abgeholt und individuell in die exklusive VIP-Lounge (Maamehi Executive Lounge) begleitet.

Da die Mitarbeiter sich um das Gepäck – das desinfiziert wird – und die Einreiseformalitäten kümmern, müssen die Gäste nicht mit anderen Urlaubern in der Schlange stehen.

Anschließend fliegen sie mit dem privaten Wasserflugzeug des Resorts vom Flughafen direkt zur Insel. Dort erwartet sie in den Houses und Residences ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz mit Meerblick, zu dem unter anderem eine verschlüsselte Highspeed-WLAN Netzwerkverbindung sowie ein persönlicher Assistent gehören.

Das „Workation Package“

Das „Workation Package“ beinhaltet je nach Wunsch sieben bis 21 Übernachtungen in einem Beach House, Frühstück – alle Mahlzeiten werden ohne zusätzliche Kosten in die Villa gebracht – und die Transfers mit dem privaten Wasserflugzeug.

Außerdem sind eine Wellnessbehandlung für zwei Personen, ein Open Air Kino-Erlebnis mit BBQ-Dinner, eine geführte Schnorcheltour am Hausriff sowie eine private Aerial Yogastunde inklusive.

Ein Highlight dieses Angebots sei die Möglichkeit, für eine Stunde von einer abgelegenen Sandbank aus zu arbeiten – mit dedizierter verschlüsselter Highspeed-WLAN Netzwerkverbindung.

Das „Workation Package“ beinhaltet je nach Wunsch sieben bis 21 Übernachtungen in einem Beach House, Frühstück – alle Mahlzeiten werden ohne zusätzliche Kosten in die Villa gebracht – und die Transfers mit dem privaten Wasserflugzeug / Copyright: The Nautilus Maldives
Das „Workation Package“ beinhaltet je nach Wunsch sieben bis 21 Übernachtungen in einem Beach House, Frühstück – alle Mahlzeiten werden ohne zusätzliche Kosten in die Villa gebracht – und die Transfers mit dem privaten Wasserflugzeug / Copyright: The Nautilus Maldives

Bei einem privaten Ausflug mit einer Luxusyacht wird für die Gäste zudem ein exklusives Weintasting veranstaltet. Während sie die Delphine im Sonnenuntergang beobachten, können sie selbst entscheiden, ob sie mit dem WLAN an Bord lieber E-Mails checken oder einfach den Moment genießen möchten.

Das „Workation Package“ kostet für zwei Personen 23.250 US-Dollar (ca. 19.670 Euro) für sieben Nächte, 27.850 US-Dollar (ca. 23.560 Euro) für 14 Nächte und 52.000 US-Dollar (ca. 43.980 Euro) für 21 Nächte.

Titelfoto / Inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats des Baa-Atolls auf den Malediven liegt The Nautilus Maldives / Copyright: The Nautilus Maldives

Auch interessant:

 

Preiswerte Flüge und Hotels

Preiswerte Flüge und Hotels