Gassi gehen mit Bernhardinern

Last updated on 19. Juli 2018


WERBUNG


2 Minuten Lesezeit

Schweiz – Wer schon immer mal einen großen Hund an die Leine nehmen wollte, kann das jetzt tun – im Schweizer Kanton Wallis.

Zwei Wandertouren mit gutmütigen Bernhardinerhunden, organisiert von der Fondation Barry in Champex-Lac im Wallis, stehen zur Auswahl. Eine Wanderung auf dem spektakulären Grossen-St.-Bernhard-Pass und neu eine leichte Waldwanderung in Martigny.

Bei jeder Wanderung sind zwei Begleiterinnen oder Begleiter dabei und jeder Wanderer darf einen “Barry” führen. Bekannt wurden die Bernhardiner als Lawinenhunde bei den Augustiner-Mönchen des Hospizes auf dem Großen St. Bernhard. Vor allem Lawinenhund Barry brachte es zur Berühmtheit, er soll über 40 Menschen das Leben gerettet haben und steht nun ausgestopft im Naturhistorischen Museum in Bern.

Die Wandertour mit den Bernhardinern am Bernhard-Pass kann täglich bis zum 9. September 2012 unternommen werden. Die Startzeiten sind 10 Uhr für die sportliche Wanderung und 14 Uhr für die einfache Wanderung.

Ergänzend zum Angebot auf der Passhöhe organisiert die Fondation Barry diesen Sommer in Zusammenarbeit mit der “Bernard und Caroline de Watteville”-Stiftung erstmals Wanderungen in Martigny. Die leichte Route führt durch ein flaches Waldstück und eignet sich besonders gut für Familien und “Genusswanderer” (Was einen Genusswanderer auszeichnet, wird WeltReisender.Net zu einem späteren Zeitpunkt noch klären!). Diese Tour wird bis 14. Oktober 2012 jeweils am Wochenende durchgeführt.

Anzeige

Fliege mit Emirates

Die Airline hat zahlreiche Sonderangebote aufgelegt.

Beispiele:
Dubai in der Economy ab 448€, Busniness ab 2349€
Malé in der Economy ab 685€, Business ab 2800€
Seychellen in der Economy ab 692€, Business ab 2427€
und weitere Ziele, jeweils buchbar bis 7. Oktober 2021

Fliege mit Emirates sorgenfrei und mit Multi-Risiko-Abdeckung während der Reise, einschließlich bis zu 500.000 USD für medizinische Notfallkosten, gültig für COVID-19.
Es gelten die Geschäftsbedingungen von Emirates.

Kleiner Wermutstropfen für Fans der großen Vierbeiner: Der heutige Bernhardiner ist schwerer und massiger als die damaligen Lawinenhunde und daher für diesen Einsatz nicht mehr geeignet. Dafür werden heute Deutsche und Belgische Schäferhunde eingesetzt. Auch die Geschichten, um die berühmten Fässchen am Hals der Hunde, gefüllt mit Schnaps für die gerade Geretteten, sind wohl nur schöne Erzählungen.

Beide Touren finden in Gruppen von maximal zehn Personen statt.

Bei den Wanderungen auf dem Grossen Sankt Bernhard-Pass ist der Eintritt ins Hospiz-Museum und der Zuchtstättenbesuch inbegriffen. Bei den Touren in Martigny ist der Eintritt ins Bernhardinermuseum Musée et Chiens du Saint-Bernard im Preis inklusive. Mit rund 40 Euro (48 Schweizer Franken) pro Person sind die Wanderungen nicht gerade preiswert, aber auf jeden Fall ein tierisches Erlebnis. Zirka 38 Euro (46 Schweizer Franken) kosten die Ticketes für Senioren und rund sieben Euro (acht Schweizer Franken) für Kinder von sechs bis 16 Jahren. Kinder bis sechs Jahre gehen kostenlos mit Barrys Urur…-Enkeln auf Tour. Die Einnahmen kommen der Fondation Barry zugute. Eine Reservierung wird empfohlen.

Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30. (IP)

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen