Rubriken » Reiseliteratur » Buchtipp: Across Europe – Caspar läuft und läuft quer durch Europa
Jan-Caspar Look: "Der Ruf der Lofoten eilte ihnen voraus, und was soll ich sagen: Sie enttäuschten wahrlich nicht." / Foto: pixabay /ELG21

Buchtipp: Across Europe – Caspar läuft und läuft quer durch Europa

3 Minuten Lesezeit

„Across Europe“: So heißt der abenteuerliche und bebilderte Bericht aus dem Delius Klasing Verlag, in dem der Extremläufer Jan-Caspar Look von seiner ausgefallenen Joggingtour quer durch Europa erzählt.

5.250 Kilometer im Laufschritt, mit einem Laufwagen im Schlepp, hinauf bis zum Nordkap und vom Startpunkt aus gleich weiter Richtung Gibraltar. So weit ist er zunächst nicht gekommen, da setzte das Virus eine Grenze in Form des Lockdowns. Aber das wird nachgeholt.

Jan-Caspar Look ist kein unbeschriebenes Blatt. Sieben „Ironman“ hat er hinter sich und einen Eilmarsch von seiner Wahlheimat Kanada bis nach Patagonien. Nun also, in zwei Abschnitten, vom beschaulichen Bückeburg bis an die Grenzen des Heimatkontinents. Zweieinhalb Monate war er bis zum nördlichsten Punkt Europas unterwegs, hat oft genossen und viel gelitten, ist wilden Tieren begegnet und freundlichen Menschen, die ihm auch mal ein Nachtquartier angeboten haben, damit er nicht immer nur in Hütten und Bushäuschen schlafen musste.

Die zweite Etappe, keine drei Wochen nach Abschluss der ersten, sollte über Paris bis Gibraltar führen, endete aber nach knapp vier Wochen wegen Covid vorläufig in Niort. So eine Laufreise schafft nicht nur zahllose äußere Eindrücke, sondern auch eine intensive Begegnung mit sich selbst. Die extreme Anspannung kompensierte Look durch regelmäßige spirituelle Übungen und die enorme physische Belastung durch eine (fast) konsequente vegane Ernährung. Der tägliche Speiseplan findet sich am Ende des Buches und mittendrin lauter Fotos, die Appetit machen, es selbst einmal zu versuchen, wenigstens etappenweise.

Auf Seite 156 listet der Autor einige Zahlen und Fakten auf. So auch die Ernährungsweise: Vegan, mit gelegentlichen Ausnahmen. Und auch seine nicht gerade geringen Verletzungen.

Jan-Caspar Look „Across Europe“ Caspar läuft ‒ 5.250 km quer durch Europa / Foto: Delius Klasing Verlag
Jan-Caspar Look: „Across Europe“ Caspar läuft ‒ 5.250 km quer durch Europa / Foto: Delius Klasing Verlag

Aus dem Vorwort:

Es heißt, mit 40 Jahren haben Männer ihre Midlife-Crisis, beginnen unberechenbare Dinge zu tun, versuchen sich neu zu erfinden und kommen zu der Erkenntnis, dass es nur dieses eine Leben gibt, um Träume in die Realität umzusetzen. Im Herbst diesen Jahres werde ich selber dieses Alter erreichen. Entgegen des Stereotyps, habe ich nie auf ein Später oder den richtigen Zeitpunkt gewartet, sondern stets meine persönlichen Ambitionen ausgelebt. Aber was soll ich sagen, sobald man sich einen Traum verwirklicht hat, folgt auf diesen auch schon ein neuer. Wir brauchen Ziele, um uns weiterzuentwickeln, uns selber zu erleben und jene Magie zu erfahren, die von einem erfüllten Leben ausgeht. In meinem Fall hieß dies immer, neben meiner beruflichen Laufbahn als Architekt auch dem Ruf nach Abenteuer zu folgen.

Jan-Caspar Look

ISBN: 978-3-667-12368-8, 1. Auflage 2022, Klappenbroschur, 160 Seiten, 63 Fotos und Abbildungen, Preis: 29,90 Euro, Format: 21,2 cm x 24,0 cm. Hier bei Amazon* oder im Buchhandel erhältlich

Titelfoto / Jan-Caspar Look: „Der Ruf der Lofoten eilte ihnen voraus, und was soll ich sagen: Sie enttäuschten wahrlich nicht.“ / Foto: pixabay /ELG21

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.