Themen » Kunst & Kultur » Alte Plakate über das Reisen
Plakate im Deutschen Historischen Museum in Berlin. Norddeutscher Lloyd: NDL – Ostasien – Express; um 1925; Julius Feldtmann (1856–1933); © DHM

Alte Plakate über das Reisen

2 Minuten Lesezeit

Noch bis zum 1. September 2013 präsentiert das Deutsche Historische Museum in Berlin die Ausstellung „Rund um die Welt. Tourismusplakate aus der Sammlung des Deutschen Historischen Museums.“

Mit dieser Ausstellung wird die Reihe der Sammlungsausstellungen fortgesetzt und erstmals eine repräsentative Auswahl aus dem umfangreichen Bestand von Tourismusplakaten, dessen Schwerpunkt in den 1920er und 1930er sowie 1950er und 1960er Jahren liegt, gezeigt.

Plakate von namhaften Grafikern wie Ottomar Anton, Ludwig Hohlwein, Donald Brun, Herbert Leupin oder Jupp Wiertz werben mit ebenso dekorativen wie verheißungsvollen Motiven für Schifffahrtslinien, Fluggesellschaften und Eisenbahnen sowie für Reiseziele nah und fern. Sie nehmen die Besucher mit auf eine Reise rund um die Welt: zu den Metropolen Europas, zu den Mittelmeerländern, in den Vorderen Orient, nach Afrika und Asien, nach Australien, nach Nord- und Südamerika.

Die ausgewählten Plakate belegen eindrucksvoll die Bedeutung touristischer Werbung für die Gesellschaft des 20. Jahrhunderts, in Zeiten der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus, in den Jahren des westdeutschen Wirtschaftswunders und dem Aufbau des Sozialismus in der DDR. Die Bildsprache der Werbeplakate lässt gleichermaßen auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen sowie Veränderungen im Konsumverhalten der Reisenden schließen.

Reiseutensilien, Kartenmaterial, Reiseführer sowie Fotos von deutschen Kreuzfahrtschiffen und Fluggesellschaften ergänzen die Plakatpräsentation und vermitteln Eindrücke aus der Welt des Reisens und dem Leben an Bord.

Die Austellung mit 300 Objekten im Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt bis 18 Jahre ist frei, ein Tagesticket kostet 8 Euro, ermäßigt 4 Euro.
Tel. 030/20304 – 444, info@dhm.de, https://www.dhm.de/

Auch interessant:

Plakate im Deutschen Historischen Museum in Berlin. Norddeutscher Lloyd: NDL – Ostasien – Express; um 1925; Julius Feldtmann (1856–1933); © DHM
Plakate im Deutschen Historischen Museum in Berlin. Norddeutscher Lloyd: NDL – Ostasien – Express; um 1925; Julius Feldtmann (1856–1933); © DHM
Locarno: Der Kurort für das ganze Jahr. 1926; Daniele Buzzi (1980–1974); © DHM
Locarno: Der Kurort für das ganze Jahr. 1926; Daniele Buzzi (1980–1974); © DHM
Norddeutscher Lloyd: Nach Südamerika. Um 1928; Bernd Steiner (1884–1933); © DHM
Norddeutscher Lloyd: Nach Südamerika. Um 1928; Bernd Steiner (1884–1933); © DHM
Norddeutscher Lloyd: Bremen – Europa – Columbus. 1930; Bernd Steiner (1884–1933); © DHM
Norddeutscher Lloyd: Bremen – Europa – Columbus. 1930; Bernd Steiner (1884–1933); © DHM
Norddeutscher Lloyd Bremen: BREMEN – NEW YORK. Willy Hanke, um 1930; © DHM
Norddeutscher Lloyd Bremen: BREMEN – NEW YORK. Willy Hanke, um 1930; © DHM
Intourist - ehemaligen DDR-Bürgern ein Begriff. Werbung von Intourist für Gesellschafts- und Einzelreisen in die UdSSR. Um 1930; © DHM
Intourist – ehemaligen DDR-Bürgern ein Begriff. Werbung von Intourist für Gesellschafts- und Einzelreisen in die UdSSR. Um 1930; © DHM
Werbung der nationalsozialistischen Freizeit- und Reiseorganisation "Kraft durch Freude« (KdF) für Reisen in und nach Deutschland; um 1935; G.A.H. Schubert; © DHM
Werbung der nationalsozialistischen Freizeit- und Reiseorganisation „Kraft durch Freude« (KdF) für Reisen in und nach Deutschland; um 1935; G.A.H. Schubert; © DHM
Um 1935; Jupp Wiertz (1888–1939); © DHM
Um 1935; Jupp Wiertz (1888–1939); © DHM
A Pleasant Trip to Germany, um 1935; Jupp Wiertz (1888–1939); © DHM
A Pleasant Trip to Germany, um 1935; Jupp Wiertz (1888–1939); © DHM
Deutsche Afrika-Linien: Nach Ostafrika. 1935; Ottomar Anton (1895–1976); © DHM
Deutsche Afrika-Linien: Nach Ostafrika. 1935; Ottomar Anton (1895–1976); © DHM
Norddeutscher Lloyd: 5 Frühjahrs – Mittelmeer – Fahrten. 1938/1939; Willy Hanke; © DHM
Norddeutscher Lloyd: 5 Frühjahrs – Mittelmeer – Fahrten. 1938/1939; Willy Hanke; © DHM
War Werbung damals noch einfach. Der Slogan "Reise mit uns" reichte aus, um Fahrgäste anzulocken. Um 1950. © DHM
War Werbung damals noch einfach. Der Slogan „Reise mit uns“ reichte aus, um Fahrgäste anzulocken. Um 1950. © DHM

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert