Indonesien: Das MesaStila in Zentraljava – Entspannen im Herzen einer Kaffeeplantage

Last updated on 6. November 2019


ANZEIGE


4 Minuten Lesezeit

Keine Zeit zum Lesen? Hier finden Sie die Fakten über das MesaStila im Überblick.

Acht Vulkane und 22 Hektar üppige Vegetation einer Kaffeeplantage bilden die Kulisse für ein ganz besonderes Hideaways in Zentraljava. Das 5-Sterne-Resort & Spa MesaStila (Anzeige) liegt auf der ehemaligen Losari Spa Retreat and Coffe Plantation am Rande von Magelang in Indonesien. Historische, imposante Bauten, wie eine Zugstation aus der Kolonialära, eine ehemalige Residenz eines einheimischen Prinzen und regionale Holzvillen dienen als Rezeption oder Übernachtungsmöglichkeit.

Foto: MesaStila

Im MesaStila sollen Gäste auf höchstem Niveau für das Wesentliche, ihr inneres Gleichgewicht, sensibilisiert werden. Das natürliche Umfeld mit klarer Bergluft und außergewöhnlicher Farbintensität, die therapeutischen Anwendungen und Wellnessbehandlungen, aber auch die Küche tragen zum Wohlbefinden und zur Ausgeglichenheit der Gäste bei. Die aktive Kaffeeplantage, das umfangreiche Ausflugsangebot und der Fokus auf ganzheitliche Heilungsprozesse, die unter anderem auch Anwendungen aus dem mittleren Osten und der Türkei integrieren, verleihen dem MesaStila Resort ein einzigartiges Konzept auf Java.

Pool. Foto: MesaStila
Pool. Foto: MesaStila

Architektur und Design des Hotels

Die 22 Villen sind traditionellen Häusern nachempfunden und fügen sich harmonisch in das natürliche Umfeld ein. Zahlreiche Gebäude des Hotels sind in alte Bauwerke integriert, so zum Beispiel das Mayong Reception Centre, das in einem komplett renovierten Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1878 untergebracht ist. Das Club House und mehrere Holzvillen befinden sich in ehemaligen Plantagen-Häusern aus dem frühen 20. Jahrhundert. Die 26 Villen befinden sich inmitten der Kaffeeplantage auf einem Hügel und unterteilen sich in vier verschiedene Kategorien: Plantation Villas und Arum Villas sind Häuser mit einem Schlafzimmer und verfügen über eine Größe von 80 bis 100 Quadratmeter. Die Ambar Villas sind größere Häuser mit jeweils zwei Schlafzimmern und das Bella Vista Haus war einst die Residenz des Prinzen von Java. Hier vereinen sich fünf Villen, die über einen gemeinsamen privaten Pool verfügen.

Ambar Villa Veranda. Foto: MesaStila

Das Spa & Wellness Konzept

Das Spa des MesaStila (Azeige) erhielt vom AsiaSpa magazine (November 2011) eine Nominierung als „Best Destination Spa in Asia“. Der Spa-Bereich verfügt über fünf Behandlungszimmer, in denen Gäste Therapien aus Asien und dem Nahen Osten wählen. Das türkische Hammam Spa, das getrennte Hammam Bereiche für Damen und Herren, mit warmen und kalten Zimmern, ein kaltes Tauchbecken sowie ein Dampfbad umfasst, ist das Einzige seiner Art in Südostasien. Das Spa-Menü umfasst Jade und Tuina Gesichtsbehandlungen sowie tibetische Klangschalenbowl Rituale und Körperbehandlungen mit exotischen Extrakten wie beispielsweise antioxidantienreichen Kaffee aus der eigenen Plantage. Der große Pool eröffnet den Blick auf den Dschungel sowie auf die nahe gelegenen Vulkane von Andong, Merbabu und Gunung Merapi. Das in achteckiger Form erbaute Schwimmbecken ist in Anlehnung an die Paläste des Königreiches Mataram konzipiert.

Plantation Villa. Foto: MesaStila
Plantation Villa. Foto: MesaStila

Kulinarische Kreationen

Verwöhnt werden MesaStila Gäste auch in den beiden hoteleigenen Restaurants „Java Red“ und „Java Green“. Im Restaurant Java Red können Hotelgäste neben mediterranen Spezialitäten auch indonesische Küche genießen. Eine faszinierende Aussicht auf den See und die Vulkane bietet das Restaurant „Java Green“. Die Speisekarte umfasst eine bunte Mischung an Gerichten, die mit frischen Zutaten der Losari Plantage zubereitet werden. Bei Weinen, Spirituosen, Cocktails, Zigarren und Canapes sowie dem Anblick des romantischen Sonnenuntergangs vor der Kulisse des Mount Sindoro und des Mount Sumbing klingt der Tag in der Plantation Bar besonders entspannt aus.

Teatime in The Clubhouse. Foto: MesaStila

Lage

Das MesaStila Resort befindet sich in der Nähe von Magelang, in Zentraljava, das Stadtzentrum von Magelang, eine von sechs Städten in Zentraljava, befindet sich circa eine Stunde vom Resort entfernt. Java ist eine der vier großen Sundainseln der Republik Indonesiens. Der weltberühmte Borobodurtempel sowie zahlreiche Vulkane sind mit dem Auto gut zu erreichen. Der internationale Flughafen in der Stadt Yogyakarta ist rund zwei Autostunden vom Resort entfernt.  IP

Weitere Informationen auf www.mesaresortsandhotels.com


ANZEIGE


Mehr Informationen und Buchung auf Booking (Anzeige)

Mehr Informationen und Buchung auf Agoda (Anzeige)

Titelfoto / Herrliche Aussichten im Java Red Restaurant. / Foto: MesaStila

Weitere Ein- und Aussichten:

Foto: MesaStila
Jungle Gym. Foto: MesaStila
Willkommens-Labyrinth. Foto: MesaStila
Reisernte. Foto: MesaStila
The Clubhouse. Foto: MesaStila

Auch interessant:

 


Werbung

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis



ANZEIGE