Reise-Ziele » Weit weg reisen » Asien » Nahost-Vorderasien » Katar » Qatar Tourism startet Stopover-Kampagne mit David Beckham

Qatar Tourism startet Stopover-Kampagne mit David Beckham

3 Minuten Lesezeit

Qatar Tourism launcht eine neue Stopover-Kampagne mit David Beckham. Die Kampagne zeige Beckhams Abenteuer, die er im Laufe von 48 Stunden im Land erlebt und dass Katar ein großartiges Zwischenstopp-Ziel für jedermann ist.

Von der Erkundung der verwinkelten Gewürzmärkte des Souq Waqif, über einheimische Straßenkunst, die Zubereitung von Tacos, Camping in der Wüste und Motorradtouren durch Doha – Beckham begleitet einheimische Persönlichkeiten bei der Entdeckung eines Landes voller Überraschungen.

Qatar Tourism: die weltweit günstigsten Stopover-Pakete

Mehr als 80 Prozent der Weltbevölkerung leben in einem Umkreis von höchstens sechs Flugstunden um Katar, hat die Tourismusbehörde ausgerechnet. Das mache das Emirat zu einem hervorragenden Ort für einen Zwischenstopp oder auch einen Kurzurlaub.

Ziel der neuen Kampagne von Qatar Tourism sei es, den Bekanntheitsgrad der weltweit günstigsten Stopover-Pakete von Qatar Airways zu erhöhen. Pauschalangebote beginnen bei umgerechnet ca. 14 Euro pro Person und Nacht für ein 4-Sterne-Hotel und ca. 21 Euro pro Person für ein 5-Sterne-Hotel.

Die Kampagne von Qatar Tourism wird sowohl über digitale Werbung als auch über soziale Medienkanäle, die Website von Qatar Tourism und ausgewählte Partner durchgeführt. Das Kampagnenvideo wird zudem auf dem Inflight-Entertainment-System Oryx von Qatar Airways zu sehen sein.

David Beckham sagt: „Katar hat mich mit einer unglaublichen Fülle an großartigen Erlebnissen überrascht, die man alle in nur 48 Stunden entdecken kann. Die Menschen sind warmherzig und einladend, und es ist ein toller Ort, um ein paar spannende Tage zu verbringen.“

Auf dem Besuchsprogramm von David Beckham stand auch der Souq Waqif / Foto: Qatar Tourism
Auf dem Besuchsprogramm von David Beckham stand auch der Souq Waqif / Foto: Qatar Tourism

Seine Tour durch Katar unternahm David mit den folgenden Personen:

1. Chefkoch Noor Al Mazroei, Küchenchef im Rosado Café, nahm David mit auf eine Tour über den Gewürzmarkt im Souq Waqif.

2. Saad Ismail Al Jassim, einer der letzten legendären Perlentaucher Katars, gab David eine Lektion in der historischen Hauptindustrie des Landes, der Perlenfischerei, bevor Öl und Gas entdeckt wurden.

3. Abdulaziz Yousef, ein katarischer Künstler, führte David durch das Kunstzentrum des Souq Waqif.

4. Küchenchef Aquiles Chaves, ein mexikanischer Gastkoch und Fernsehstar, half David bei der Zubereitung von Tacos, die mit katarischen Aromen kombiniert wurden.

5. Sheikha Reem Al Thani, Director of Exhibitions im Nationalmuseum von Katar, begleitete David bei der Erkundung eines der berühmtesten Museen des Landes

6. Khalid und Majid, katarische Falkner, begrüßten David in einem Wüstencamp in der Nähe von Khor Al Adaid, auch bekannt als das Binnenmeer.

7. Saeed Al Sulaiti, katarischer Motorradmeister, fuhr mit David um The Pearl-Qatar, eine künstliche Insel mit Geschäften, Hotels und bunten Wohnvierteln.

8. Hamida Issa Al Kuwari, eine Filmemacherin aus Katar, führte David durch das Katara Cultural Village, Katars beliebtes Ziel für Kunst, Kultur und Kulinarik.

9. Khalid Al Hamadi, Experte für Dhaus und die katarische Marine, begleitete David an Bord eines traditionellen Dhau-Boots aus Holz.

Ein kurzes Video über Beckhams einzelne Besuchsstationen auf Youtube

Zu den Stopover-Angeboten von Qatar Airways

Titelfoto / David Backham wirbt für die Stopover-Kampagne von Qatar Tourism. Saeed Al Sulaiti, katarischer Motorradmeister, fuhr mit David um The Pearl-Qatar, eine künstliche Insel mit Geschäften, Hotels und bunten Wohnvierteln / Foto: Qatar Tourism

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.