Qatar Airways: Flugpläne, Sitze und Services

(Der Beitrag enthält Werbelinks.)

Inhalt:

News: Flugpläne und Buchungen
News: Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen
Maßnahmen am Hamad International Airport
Private, multifunktionale Suite
Erstes Doppelbett in der Business Class
Von Deutschland 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha
12 Monate Verlängerung für Qatar Airways Privilege Club-Mitglieder

Flugpläne und Buchungen

Qatar Airways gab kürzlich bekannt, dass sie mit der schrittweisen Erweiterung ihres Streckennetzes entsprechend der Entwicklung der Passagiernachfrage und der voraussichtlichen Lockerung der Einreisebeschränkungen in aller Welt begonnen hat. Bis Ende Mai soll das Streckennetz auf 52 und im Juni auf 80 Ziele erweitert werden.

Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen

Qatar Airways hat ihre Sicherheitsmaßnahmen an Bord für Passagiere und Kabinenpersonal weiter verstärkt. Die Fluggesellschaft führt mehrere Änderungen ein, darunter persönliche Schutzausrüstung (PSA) für die Kabinenbesatzung an Bord sowie einen modifizierten Service, der die Interaktionen zwischen den Passagieren und der Besatzung während des Fluges reduziert. Das Kabinenpersonal trägt bereits seit einigen Wochen während des Flugs eine PSA, einschließlich Handschuhen und Gesichtsmasken.

Die Kabinenbesatzung wird den PSA-Anzug über der Uniform ergänzend zu Schutzbrille, Handschuhen und einer Maske tragen, um den Passagieren zusätzlich zu den bereits bestehenden verbesserten Hygienemaßnahmen noch mehr Sicherheit zu bieten. Die Fluggesellschaft fordert, dass Passagiere ab Montag, dem 25. Mai, während des Fluges einen Mund- und Nasenschutz tragen, und empfiehlt aus Gründen der Passform und des Komforts, eigene mitzubringen.

Qatar Airways hat darüber hinaus weitere zusätzliche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen an Bord ihrer Flüge ergriffen: So werden die Mahlzeiten in der Business Class auf einem Tablett statt auf einem gedeckten Tisch serviert. Den Fluggästen wird als Alternative zur individuellen Besteckausgabe verpacktes Besteck angeboten, um den Kontakt zwischen der Besatzung und den Fluggästen zu verringern. In der Economy Class werden alle Mahlzeiten und das Besteck wie üblich versiegelt serviert. Zusätzlich werden große Flaschen mit Handdesinfektionsmittel in den Bordküchen aufgestellt und sowohl der Kabinenbesatzung als auch den Passagieren zur Verfügung gestellt. Alle sozialen Bereiche an Bord des Flugzeugs sind ebenfalls geschlossen worden, um soziale Distanzierungsmaßnahmen zu beachten.

Passagiere, die in der Business Class fliegen, können die verbesserte Privatsphäre der Qsuite nutzen, darunter Schiebepaneele und vollständig schließende Türen, um einen separaten Bereich zu schaffen. Die Passagiere können sich zudem für die „Do Not Disturb (DND)”-Anzeige in ihrer privaten Suite entscheiden, wenn sie die Interaktion mit der Kabinenbesatzung zusätzlich einschränken möchten.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker sagte: „Bei Qatar Airways haben wir diese zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen an Bord unserer Flüge eingeführt, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Passagiere und des Kabinenpersonals weiterhin zu gewährleisten und die Verbreitung des Corona-Virus zu begrenzen. Als Fluggesellschaft halten wir die höchstmöglichen Hygienestandards ein, um zu gewährleisten, dass wir die Menschen in dieser Zeit sicher nach Hause fliegen, und um noch mehr die Gewissheit zu vermitteln, dass Sicherheit für uns oberste Priorität hat. Da wir mit Flügen zu mehr als 30 Destinationen auf der ganzen Welt nach wie vor das größte internationale Streckennetz der Welt bedienen und dieses in den kommenden Monaten weiter wachsen soll, werden uns diese Sicherheitsmaßnahmen an Bord dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen.“

HEPA-Filter sollen 99,97 Prozent der viralen und bakteriellen Verunreinigungen aus der Umluft entfernen

Qatar Airways setzt weiterhin die höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards um. Die Flugzeuge werden regelmäßig mit Reinigungsmitteln desinfiziert, die von der International Air Transport Association (IATA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen werden. Ihr Heimatflughafen, der internationale Flughafen Hamad, hat ebenfalls in den Einsatz von Desinfektionsrobotern investiert, vollständig autonome mobile Geräte, die konzentriertes UV-C-Licht aussenden, das bekanntermaßen die Mehrzahl der infektiösen Mikroorganismen wirksam beseitigt.

Die Flugzeuge von Qatar Airways sind mit den fortschrittlichsten Luftfiltersystemen ausgerüstet, die mit HEPA-Filtern in Industriegröße ausgestattet sind, die 99,97 Prozent der viralen und bakteriellen Verunreinigungen aus der Umluft entfernen und so den wirksamsten Schutz vor Infektionen bieten. Die gesamte Bordwäsche und alle Decken der Fluggesellschaft werden bei mikrobiell tödlichen Temperaturen gewaschen, getrocknet und gepresst, während die Headsets nach jedem Flug von Ohrschäumen befreit und rigoros desinfiziert werden. Diese Artikel werden dann vom Personal, das hygienische Einweghandschuhe trägt, in Einzelverpackungen versiegelt.

Das Besteck wird mit Reinigungsmitteln gewaschen und mit entmineralisiertem Frischwasser bei Temperaturen gespült, die pathogene Bakterien abtöten.

Die Kabinenbesatzung wurde geschult, wie sie das Risiko einer Ansteckung oder Ausbreitung der Infektion minimieren kann. Sie wird vor dem Abflug und nach der Ankunft thermisch untersucht, unter Quarantäne gestellt und getestet, wenn Kollegen oder Passagiere auf einem Flug Anzeichen einer Infektion zeigen oder positiv auf das Virus getestet werden.

Darüber hinaus hat Qatar Airways die Verteilung der Kabinenbesatzung auf den Flügen überarbeitet und zwei Gruppen auf Kurz- und Mittelstreckenflüge entsandt – die erste für die Hinreise, die zweite für die Rückreise. Bei Langstreckenflügen können Besatzungsmitglieder, die in einer fremden Stadt übernachten müssen, nur in von Qatar Airways genehmigten Transportmitteln reisen und müssen in ihren Zimmern bleiben, wodurch menschliche Interaktionen eingeschränkt werden.

Was die Passagiere anbelangt, so fördert Qatar Airways die soziale Distanzierung, wo immer dies möglich ist, insbesondere bei Flügen mit geringerer Auslastung. Die Abstandsregelung wird auch während des Boarding-Prozesses umgesetzt, wobei sichergestellt wird, dass die Passagiere weit voneinander entfernte Sitze zugewiesen bekommen. Die Fluggesellschaft ermutigt die Passagiere auch, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Hygienepraktiken zu befolgen, wie regelmäßiges Händewaschen und das Unterlassen von Berührungen des Gesichts.

Seit Mitte Februar hat Qatar Airways mit einem Mix aus Linien- und Charterflügen sowie zusätzlichen Routings dazu beigetragen, über eine Million Passagiere mit ihren Lieben zu vereinen.

Die Kabinenbesatzung wird den PSA-Anzug über der Uniform ergänzend zu Schutzbrille, Handschuhen und einer Maske tragen, um den Passagieren zusätzlich zu den bereits bestehenden verbesserten Hygienemaßnahmen noch mehr Sicherheit zu bieten. / Foto: AMER SWEIDAN QATAR AIRWAYS

Private, multifunktionale Suite

Nach Frankfurt und München ist die Qsuite, das neueste Business-Class-Produkt von Qatar Airways, nun auch in Berlin verfügbar. Ab sofort können Business-Class-Passagiere auf der Route Berlin-Doha das Qsuite-Erlebnis in einer B777-300ER erfahren. Damit baut die Airline ihren Service auf dieser Strecke und auf dem deutschen Markt weiter aus.

Qsuite, patentierte Business Class von Qatar Airways, wurde auf der ITB Berlin 2017 erstmalig enthüllt und im Mai auf der Route nach Frankfurt eingeführt. Die Fluggäste reisen in einer privaten, multifunktionalen Suite, die sich auf individuelle Bedürfnisse ausrichten lässt.

Schiebepaneele ermöglichen den Reisenden, ihre Sitzplätze in einen gemeinsamen Bereich zu verwandeln. Gruppen von zwei, drei oder vier Personen können zusammen arbeiten, speisen oder einfach sich unterhalten.

Die Business Class Qsuites sind mit Schiebetüren versehen, um mehr Privatsphäre zu schaffen. Eine angenehme Umgebungsbeleuchtung und flache Betten ermöglichen komfortables Reisen. Sie erinnern in ihrer Gestaltung an Fist Class Suiten. In einer First Class Suite ist der zur Verfügung stehende Platz jedoch etwas größer.

Die 24 Sitze in der Qsuite der B777-300ER sind in einer 1-2-1-Konfiguration angeordnet. Die Economy Class bei dieser Maschine zählt 388 Sitze.


Fotostrecke Qatar Airways

Qatar Airways fliegt mit einer
B777-300ER mit der
Business Class Qsuite
täglich von Berlin-Tegel nach Doha

Patrick Muller, Leiter Operations der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, und Fréderic Gossot, Country Manager Qatar Airways für Deutschland, Österreich und Schweiz: Vorstellung der Qsuite in einer Boeing B777-300 der Qatar Airways in Berlin-Tegel am 13.11.2018.
Foto: Qatar Airways

Qatar Airways B777-300ER mit Qsuite in Berlin TXL.
Foto: Ingo Paszkowsky

Bitte einsteigen, zum Flug nach Doha mit Qatar Airways B777-300ER mit Qsuite.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Boeing B777-300ER mit Qsuite Business Class. 24 Sitze in 1-2-1-Anordnung.
Foto: Qatar Airways

Qatar Airways B777-300ER. Die Qsuite-Kabine ist die erste hinter dem Cockpit.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways: Die neue Business Class in der B777-300ER mit LED-Beleuchtung.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways: Die neue Business Class in der B777-300ER. Das LED-Licht lässt sich farblich variieren.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways: Die neue Business Class Qsuite in der B777-300ER. Weltweit erstes Doppelbetts in der Business Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Qsuite in der B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Qsuite in der B777-300ER:
Die Betten lassen sich völlig flach stellen.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways: Die neue Qsuite Business Class in der B777-300ER mit Stauraum.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Qsuite einer B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Qsuite in einer B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways: Die neue Business Class in der B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways Qsuite in einer B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Hier werden die Mahlzeiten für Qsuite-Passagiere zubereitet.
Foto: Ingo Paszkowsky

Frédéric Gossot, Country Manager Qatar Airways für Deutschland, Österreich und die Schweiz, in der neuen Business Class Qsuite in der B777-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Scheinbar endlos viele Sitzreihen in der Economy Class der Qatar Airways B700-300ER.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways B777-300ER Economy Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Qatar Airways B777-300ER Economy Class.
Foto: Ingo Paszkowsky

Flughafen Tegel: Unter dem Rumpf der B777-300ER von Qatar Airways. Im Hintergrund wartet eine Maschine auf die Starterlaubnis.
Foto: Ingo Paszkowsky

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

Frédéric Gossot, Country Manager von Deutschland, Österreich und der Schweiz: „Deutschland und damit auch Berlin stellen einen wichtigen Markt für uns dar. Wir möchten unseren Kunden ein erstklassiges Flugerlebnis ermöglichen. Dass wir die Qsuite nun neben Frankfurt und München auch auf der Route nach Berlin anbieten, reflektiert die Bedeutung des deutschen Markts innerhalb des Netzwerks
von Qatar Airways.“

Patrick Muller, Leiter Operations der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, sagte anläßlich der Vorstellung der neuen Business-Klasse in Berlin: „Die Verbindung Berlin-Doha ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 2005 sind annähernd 1,5 Millionen Passagiere die Strecke geflogen.
Rund 230.000 Passagiere fliegen jährlich mit Qatar Airways ab Berlin-Tegel in die Hauptstadt Katars und zu rund 100 weiteren Zielen darüber hinaus.“

Zuletzt wurde im September 2017 auf den täglichen Flügen die B777-300ER eingeführt und damit die Kapazität um 17 Prozent im Vergleich zum A330-300 gesteigert.

Erstes Doppelbett in der Business Class

Neben der Einführung des weltweit ersten Doppelbetts in der Business Class, ist die Qsuite auch die erste Kabine der Fluggesellschaft, bei der die Sitzreihen sowohl in als auch gegen die Flugrichtung ausgerichtet sind.

Mit ihrer Qsuite wurde Qatar Airways im Juli bei den Skytrax World Airline Awards 2018 unter anderem für die weltweit beste Business Class und den weltweit besten Business-Class-Sitz ausgezeichnet.

Täglicher Winterflugplan ab November 2018

Dienstag, Donnerstag, Samstag

Berlin (TXL) nach Doha (DOH) QR082: Abflug 16:40 Uhr, Ankunft 00:35 Uhr (+1)

Doha (DOH) nach Berlin (TXL) QR081: Abflug 07:45 Uhr, Ankunft 12:15 Uhr

Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag

Berlin (TXL) nach Doha (DOH) QR078: Abflug 21:40 Uhr, Ankunft 05:35 Uhr (+1)

Von Deutschland 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha

Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Qatar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit.

Im aktuell 21. Betriebsjahr verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von über 200 Flugzeugen, die über 150 Urlaubs- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen.

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. In Österreich fliegt die Airline zweimal täglich ab Wien.

Oryx One, das interaktive Entertainment-System an Bord von Qatar Airways, bietet Fluggästen bis zu 4.000 Unterhaltungsoptionen. Passagiere auf Qatar Airways-Flügen mit dem A350, A380, A319, B787 Dreamliner sowie ausgewählten B777-, A320- und A330-Flugzeugen können über das WLAN- und GSM-Angebots weltweit in Kontakt bleiben.

12 Monate Verlängerung für Qatar Airways Privilege Club-Mitglieder

Der Privilege Club, das Treueprogramm von Qatar Airways, geht zur Würdigung loyaler Mitglieder noch einen Schritt weiter, indem es ihren Status für 12 Monate verlängert oder wiederherstellt, wenn die Mitgliedschaft vor dem 31. Januar 2021 ausläuft. Mitglieder behalten derzeitige Statusvorteile wie Upgrades, Shop & Pay mit Qmiles, zusätzliches Gepäck, Lounge-Zugang und vieles mehr für 12 Monate bei.

Das kürzlich vom Qatar Airways Privilege Club eingeführte Angebot zur sechsmonatigen Laufzeitverlängerung wurde auf ein Jahr verdoppelt, da die Mitglieder weiterhin von Reisebeschränkungen und Flugstreichungen aufgrund von COVID-19 (Coronavirus) betroffen sind.

Darüber hinaus kommen Gold- und Platinmitglieder nun länger in den Genuss ihrer Qcredits, da diese zwei Jahre lang gültig bleiben, solange der Status beibehalten wird. Gold- und Platinmitglieder können Qcredits für Upgrades, zusätzliches Gepäck und Lounge-Zugang nutzen. Aufgrund des Feedbacks von Mitgliedern hat der Privilege Club seine Richtlinien aktualisiert und Qcredits rückerstattbar gemacht, um Passagieren mehr Flexibilität zu bieten.

Darüber hinaus wird das Privilege Club Service Center in der Oryx Galleria Doha aus Gründen der Sicherheit der Mitglieder und Mitarbeiter und als Vorsichtsmaßnahme des Staates Qatar zur Begrenzung der Verbreitung von COVID-19 bis auf weiteres geschlossen. Mitgliedern wird empfohlen, für alle Fragen zum Privilege Club die Qatar Airways-App zu nutzen, die auch unterwegs bequemen Zugang zum Mitgliedskonto bietet.

Der Privilege Club kündigte kürzlich weitere Vorteile für Silber-, Gold- und Platinmitglieder – zum Beispiel werden bevorzugte Sitzplätze für Gold- oder Platinmitglieder kostenlos bzw. für Silbermitglieder mit 25 Prozent Rabatt angeboten.

Im Jahr 2000 zur Kundenbindung ins Leben gerufen, bietet der Privilege Club die Möglichkeit, bei Flügen mit Qatar Airways, oneworld-Fluggesellschaften oder einem der Partner Qmiles zu sammeln. Diese dienen seither als alternatives und bequemes Zahlungsmittel in den Qatar Duty Free-Verkaufsstellen, die sich in den Abflug- und Ankunftshallen des Hamad International Airport und der Oryx Galleria in Doha befinden.

Der Privilege Club bietet vier Mitgliedschaftsstufen – Burgund, Silber, Gold und Platin – mit jeweils eigenen exklusiven Vorteilen. Reisen Mitglieder mit Qatar Airways, oneworld-Fluggesellschaften oder anderen Partner-Airlines oder nehmen die Dienste eines der über 60 globalen Partner der Fluggesellschaft in Anspruch, werden Qmiles auf Grundlage der Buchungsklasse vergeben. Anschließend können diese bei Qatar Airways gegen Vorteile und Prämien eingelöst werden, darunter Flugtickets, Upgrades oder Zusatzgepäck.

Titelfoto / Keine Krankenstation, sondern Flugzeugkabine von Qatar Airways / Foto: AMER SWEIDAN QATAR AIRWAYS

 


Weitere Informationen zu Qatar Airways

Preiswerte Flüge und Hotels

Preiswerte Flüge und Hotels