Reise-Ziele » Europa » In Mitteleuropa verreisen » Liechtenstein » Im Winter mit der Familie nach Liechtenstein
Wie eine Arena umschließen die Hänge am Abschluss des Malbuntals im Fürstentum Liechtenstein den beschaulichen Wintersportort Malbun und machen ihn zu einem der schneesichersten in den nördlichen Alpen. Foto: Liechtenstein Marketing

Im Winter mit der Familie nach Liechtenstein

3 Minuten Lesezeit

Wie eine Arena umschließen die Hänge am Abschluss des Malbuntals im Fürstentum Liechtenstein den beschaulichen Wintersportort Malbun und machen ihn zu einem der schneesichersten in den nördlichen Alpen. Nicht nur deswegen ist das Bergdorf auf 1.600 m ü. M. nach Ansicht von Liechtenstein Marketing eine ideale Winteroase für Familien.

Malbun trägt das schweizerische Gütesiegel „Familien willkommen“ und hat all seine Angebote gezielt auf die Bedürfnisse von Kindern, Eltern und Begleitpersonen ausgerichtet. Die über 23 Kilometer gut präparierten Pisten, von einfach bis anspruchsvoll, erreichen die Gäste bequem von jedem Hotel aus – ohne Skibus und ohne Schleppen. Mit der Beschneiungsanlage ist das Schneevergnügen während der ganzen Saison garantiert. Zwei Vierer-Sesselbahnen, eine Sechser-Sesselbahn mit Sitzheizung und Windhauben, ein Doppelschlepplift und ein Liliputlift sorgen für einen bequemen Transport.

Das Kinderland «malbi-Park»

Die grosse Attraktion für Kinder ist der «malbi-Park» im Herzen von Malbun. Hier sollen Kinder alles finden, was es für einen richtigen Schneespaß braucht. Für die ersten «Stehversuche» auf Skiern ist das Karussell «malbi-Rondo» das Richtige. Nach einigen lustigen Runden ist es Zeit für die ersten richtigen Abfahrten. Nach oben geht es einfach und sicher mit dem 40 Meter langen «malbi-Teppich», einem Förderband der neuesten Generation. Das Zentrum des neuen Kinderparks bildet der «malbi-Hort». Dort treffen sich Gross und Klein zum Aufwärmen, zu einem kleinen Lunch oder einfach zu einer kurzen Pause.

Zur Abfahrt für die Kids geht es einfach und sicher mit dem 40 Meter langen «malbi-Teppich», einem Förderband der neuesten Generation. Foto: Liechtenstein Marketing
Zur Abfahrt für die Kids geht es einfach und sicher mit dem 40 Meter langen «malbi-Teppich», einem Förderband der neuesten Generation. Foto: Liechtenstein Marketing

Eine Familienpackung Winterurlaub gibt es in Malbun bereits ab 631 Franken pro erwachsene Person inkl. Skipass und HP für eine Woche.

Bei einem Aufenthalt von sieben Nächten mit einem 6-Tages Skipass in der Zeit vom 12. Januar bis 26. Januar 2013 und 2. März bis 1. April 2013 fahren Ihre Kinder bis 15 Jahre gratis Ski in Malbun.

Wer keine ganze Woche Ski fahren will, kann im Januar und März das Kurz-Skiferien Angebot nutzen. Bei einem Aufenthalt von drei Nächten gibt es 10 Prozent Rabatt auf den Skipass. IP

Infos und Hotelangebote:

www.familienpackung.li

Titelfoto / Wie eine Arena umschließen die Hänge am Abschluss des Malbuntals im Fürstentum Liechtenstein den beschaulichen Wintersportort Malbun und machen ihn zu einem der schneesichersten in den nördlichen Alpen. / Foto: Liechtenstein Marketing

Der Wintersportort Malbun soll zu den schneesichersten der nördlichen Alpen gehören
Der Wintersportort Malbun soll zu den schneesichersten der nördlichen Alpen gehören

Auch interessant:

Aussicht vom Sareis auf die Bergwelt Liechtensteins, Österreichs und der Schweiz
Aussicht vom Sareis auf die Bergwelt Liechtensteins, Österreichs und der Schweiz
Schneeschuhwanderung im Wintersportgebiet Malbun in Liechtenstein. Foto: Liechtenstein Marketing
Schneeschuhwanderung im Wintersportgebiet Malbun in Liechtenstein. Foto: Liechtenstein Marketing
Prinz Charles in Malbun im Fürstentum Liechtenstein. Foto: Liechtenstein Marketing
Prinz Charles in Malbun im Fürstentum Liechtenstein. Foto: Liechtenstein Marketing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.