Pfälzer Hütte: Deutschland und Liechtenstein geben gemeinsame Briefmarke heraus

Last updated on 17. September 2019


WERBUNG


2 Minuten Lesezeit

Jedes Kind in Liechtenstein kennt die auf 2108 m ü. M. gelegene Pfälzerhütte, den Zielort erster schweisstreibender Schulausflüge in die Liechtensteiner Alpen. Für viele Einwohner des Landes gehört es zudem zur liebgewordenen Tradition, der aus rohem Bruchstein gebauten Raststation jedes Jahr während der Sommerferien oder an milden Herbsttagen mindestens einmal einen Besuch abzustatten. Wenige wissen aber, wie diese Berghütte überhaupt zu ihrem Namen kam.

Im Mai 1925 beschloss der „Verband der Pfälzischen Sektionen im Deutschen und Österreichischen Alpenverein“ im Rätikon eine Hochgebirgshütte zu errichten. Als Standort wurde das Bettlerjoch gewählt, ein Bergsattel auf liechtensteinischem Boden zwischen Augstenberg und Naafkopf, an der Grenze zu Österreich und der Schweiz. Dieses Ansinnen wurde auch von der Regierung des Fürstentums Liechtenstein freudig begrüsst, die im April 1926 die Baugenehmigung erteilte. Am 5. August 1928 konnte die Pfälzerhütte nach einer Bauzeit von 113 Tagen feierlich eingeweiht werden. 1950, nachdem die Hütte über viele Jahre hinweg unbewohnt blieb und mehrmals geplündert wurde, kam sie in den Besitz des Liechtensteiner Alpenvereins LAV. Heutzutage ist die um ein Nebengebäude erweiterte Schutzhütte von Juni bis Oktober durchgehend bewirtschaftet.

Gemeinsame Briefmarke ist Ergebnis eines Wettbewerbs

Die Gestaltung der „Gemeinschaftsmarke Deutschland-Liechtenstein“ ist Ergebnis eines Wettbewerbs der Postgesellschaften Deutschlands und Liechtensteins. Gemeinschaftsmarken zwischen zwei befreundeten Ländern erfreuen sich nach wie vor grosser Beliebtheit, wird doch auf diese Weise das gute Einvernehmen zwischen zwei Staaten auf sympathische Weise dokumentiert. Die vorliegende Marke „Pfälzer Hütte“ (Wertstufe CHF 1.40) wurde von Corinna Rogger aus Biberach (DE) gestaltet, die diesen Wettbewerb gewonnen hatte. Ihr Entwurf beruhte auf einem Foto des Liechtensteiners Meinrad Büchel, das ihr auf Anfrage vom Liechtensteiner Alpenverein LAV zur Verfügung gestellt worden war. Diese Marke wird gleichzeitig in Deutschland als 75-Cent-Briefmarke der Deutschen Post erscheinen.

Erlebniswanderung zur Pfälzer Hütte

Aus Anlass der Briefmarkenausgabe lädt Liechtenstein zu einer besonderen Erlebniswanderung auf die Pfälzer Hütte ein. Als Pauschalangebot verpackt erwartet den naturliebenden Gast eine atemberaubende Landschaft in einer unberührten Bergwelt. Das Package kann mit oder ohne Übernachtung auf der Pfälzer Hütte gebucht werden. Die Bergfahrt mit der Sesselbahn Sareis auf 2000 Meter, das Mittagessen auf der Hütte und eine Zwischenverpflegung auf der Alp Pradamee sind inklusive. Das Package ist gültig bis 21. Oktober 2012 und bereits ab 42 Euro buchbar. Alternativ gibt es dazu das Package Hüttenwanderung (3 Tage): Pro Person im Doppelzimmer inklusivie eine Übernachtung im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension und Welcome Drink, Bergfahrt Sessellift Sareis, Hüttenübernachtung einschließlich Abendessen und Frühstück, Älpler-Mittagessen Alp Pradamee zum Preis von 115 Euro.

Weitere Informationen:

www.tourismus.li

Titelfoto / Gemeinschaftsmarken zwischen zwei befreundeten Ländern erfreuen sich nach wie vor grosser Beliebtheit. / Foto: Liechtenstein Marketing

Das Fürstentum Liechtenstein ein Wanderparadies. Über 400 Kilometer gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege locken mit ihrer einzigartigen Schönheit, oben am Berg ebenso wie unten im Tal. / Foto: Liechtenstein Marketing

Auch interessant:

 

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen