Condor-Flieger mit Portraitfotos um die Welt

ANZEIGE

Über 2 Millionen Kunden - bis 24 Stunden vor Mietbeginn stornieren Sie kostenlos

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Was sind schon Fernsehshows, in denen ein Superstar für Deutschland gesucht wird, im Vergleich zu diesem Wettbewerb? In einigen Wochen wird in Frankfurt ein ganz besonderes Flugzeug zu sehen sein: der “Ja zu FRA!”-Flieger der Condor Flugdienst GmbH. Die 10 Gewinner werden mit ihrem Konterfei auf dem Rumpf des Fliegers im XXL-Format “verewigt” und sind so in der ganzen Welt zu sehen. Das für Langstreckenflüge eingesetzte Flugzeug, Typ Boeing 767-300, wird durch sein spektakuläres Außendesign ein Blickfang für viele Flughafenbesucher werden.

Wer sein Bild auf dem “Ja zu Fra”-Flieger sehen will, kann sich vom 7. bis 12. September auf der Website www.ja-zu-fra.org bewerben: Die “Ja zu FRA!”-Fans müssen im Aktionsbereich “Ja zu FRA!-Fan-Flieger” ihr Foto hochladen und eine individuelle Begründung für die Unterstützung ihres Flughafens eintragen.

Unter allen Einsendungen wählt die Jury, bestehend aus Vertretern von Fraport, Lufthansa und Condor, die zehn interessantesten Begründungen aus. Die Gewinner erwartet ein professionelles Foto-Shooting. Das Foto eines jeden Teilnehmers erscheint auf dem Rumpf des “Ja zu FRA!”-Fan-Fliegers.  Bevor der Condor Flieger im neuen Design abhebt, ist für Ende Oktober die feierliche Enthüllung auf dem Frankfurter Flughafen geplant, zu der auch die Gewinner eingeladen werden.

“Ja zu FRA!” ist eine Initiative, die von der Deutschen Lufthansa AG, der Fraport AG und der Condor Flugdienst GmbH gegründet wurde und finanziell getragen wird.

Titelfoto / Ab Oktober 2012 fliegt ein Flugzeug des Ferienfliegers Condor mit Portraitfotos von Flughafen-Fans um die ganze Welt. / Foto: Condor

Preiswerte Flüge

Weitere Beiträge über Condor:

 

Preiswerte Flüge und Hotels

Preiswerte Flüge und Hotels