Fidschi: Insel-Hopping per Schiff

2 Minuten Lesezeit

Blue Lagoon Cruises bietet mit der „MV Fiji Princess“ neue Kreuzfahrt-Routen an. Gäste haben nun die Möglichkeit, drei, vier oder sieben Nächte an Bord zu verbringen. Außerdem wurde das Schiff rundumerneuert.

Nicht nur die neue Möblierung des Sonnendecks erstrahlt in frischem Weiß, sondern auch die Kabinen sind nun mit maritimen Mustern und Farben neudekoriert. Außerdem darf sich jeder Gast an Bord, der auf einem der beiden „Orchid Decks“ gebucht hat, über eine Nespresso-Maschine und eine täglich frisch gefüllte Minibar in der eigenen Kabine freuen. Auch die Menüs wurden überarbeitet. Für noch mehr Entspannung sorgt die neue Spa-Area, die nun einen eigenen Teil des Schiffes belegt.

Bar und Lounge. Foto: bluelagooncruises.com
Bar und Lounge. Foto: bluelagooncruises.com

Die Strecke führt zu den schönsten naturbelassenen Sandstränden der Yasawa-Inseln. Ein besonderes Highlight bietet der Stopp am Privatstrand von Blue Lagoon Cruises, an dem man nun noch mehr Auswahl an Wassersportmöglichkeiten hat. Abends genießen die Gäste ein traditionelles Lovo-Dinner (wird im Erdboden zubereitet) direkt am Strand.

Auch das kulturelle Erlebnis kommt beim Besuch der typischen Inseldörfer nicht zu kurz. So kann man das Weben von Körben aus Palmenblättern von den Einheimischen erlernen. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Sawa-i-Lau Höhlen, durch die man schwimmen kann.

Durch die relativ geringe Maximalpassagierzahl von 68 Personen bietet sich die Fiji Princess besonders gut für den Besuch von kleinen Buchten an. Da die Wege zwischen den Inseln ziemlich kurz sind, bleibe viel Zeit, um die Einheimischen in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zu besuchen und mit ihnen auf ganz ursprüngliche Weise zu feiern.

Foto: bluelagooncruises.com
Foto: bluelagooncruises.com

Die Fiji Princess legt von Port Denerau ab, etwa 15 Minuten vom Flughafen in Nadi entfernt. Durch die neue Tageseinteilung (drei, vier und sieben Nächte) ist es für Kunden nun auch möglich, gleich im Anschluss nach ihrer Kreuzfahrt auf den Yasawas oder Mamanucas ein Insel-Resort zu besuchen.

Ebenfalls angepasst wurde das Mindestalter von 14 Jahren, um „einen besseren Service für Paare und Hochzeitsreisende anbieten zu können“, erklärt Executive Director von Blue Lagoon Cruises, Chris Jacob.

Eine dreitägige Kreuzfahrt gibt es ab 769 Euro, eine einwöchige Tour ab 1.649 Euro – Vollpension und alle Landausflüge sind inklusive. Buchbar ist Blue Lagoon Cruises unter anderem über Reiseveranstalter wie FTI und Karawane Reisen, Coco Tours in Österreich beziehungsweise Travelhouse in der Schweiz.

Titelfoto / Blue Lagoon Cruises bietet mit der „MV Fiji Princess“ neue Kreuzfahrt-Routen an. / Foto: bluelagooncruises.com


Weitere Reiseanregungen für Fidschi