Schiffsreisen im hohen Norden

2 Minuten Lesezeit

Schiffsreisen sind beliebter denn je,  freut sich Nordeuropa-Spezialist TUI Wolters, und baut sein Schiffsreise-Programm noch weiter aus. In den Programmen „TUI Nordeuropa und Britische Inseln 2012“ sowie „TUI Hurtigruten, Arktis/Antarktis“ finden Kunden neben den Hurtigruten-Klassikern und Expeditions-Seereisen jetzt zehn komplett neue maritime Highlights. Die neuen Angebote reichen von der nostalgischen Schiffspassage auf dem Göta Kanal über die klassische Kreuzfahrt von Hamburg zum Nordkap bis hin zur Seereise entlang der grönländischen Westküste.

Schwedens Blaues Band – das Gefühl der Entschleunigung auf dem Göta Kanal

Der Göta Kanal ist laut Anbieter eine der faszinierendsten Wasserstraßen der Welt und Teil des Wasserweges, der die beiden größten Städte Schwedens, Stockholm und Göteborg, verbindet. Obwohl schon 1832 erbaut, ist er bis heute das größte Bauwerk Schwedens. Noch viel eindrucksvoller ist allerdings die Vielfalt auf einer Reise auf dem „Blauen Band Schwedens“. Und dabei geht es sehr gemächlich zu, denn die historischen Dampfschiffe bewegen sich meist mit Fußgänger-
Geschwindigkeit und ermöglichen so das Gefühl der perfekten Entschleunigung. Für den Sommer 2012 bietet TUI Wolters eine neue, verkürzte Reisevariante für Einsteiger, bei der die Schiffpassage sich auf den eigentlichen Göta Kanal zwischen Göteborg und Söderköping konzentriert. Die neue 6-tägige Reisevariante „Beschauliche Fahrt auf dem Göta Kanal“ beinhaltet die Schiffspassage von Stockholm nach Söderköping sowie je eine Übernachtung in Stockholm und Göteborg.

Sehnsuchtsziel Nordkap

Von Hamburg aus fährt das Kreuzfahrtschiff „Le Diamant“ auf Routen entlang der norwegischen Fjorde bis zum Nordkap und ermöglicht ein Kreuzfahrterlebnis in legerer Atmosphäre. Das in Bremerhaven erbaute Schiff bietet in 113 Kabinen und Suiten Platz für maximal 226 Gäste. Somit erreicht man aufgrund der kompakten Schiffsgröße auch küstennahe Regionen und Fjorde, die von vielen Ozean-Riesen nicht erreicht werden. Ferner finden sich auf der „Le Diamant“ viele erdenklichen Annehmlichkeiten eines Kreuzfahrtschiffes: Ein abwechslungsreiches Show- und Unterhaltungsprogramm, eine Pool-Bar, eine Panorama-Bar, ein Wellness-, Beauty- und Fitness-Bereich mit Friseursalon und Massageraum, ein Theater- und ein Konferenzsaal bieten viele Möglichkeiten, die Urlaubstage auf See angenehm zu gestalten.

Grönlands Postschiff

Ein authentisches und originelles Reiseerlebnis erwartet die Gäste auf Grönlands Postschiff entlang der Westküste – näher an Land und Leuten lässt sich kaum reisen. In Grönland verkehrt die „Sarfaq Ittuk“ als „Grönlands Postschiff“ entlang der grönländischen Westküste vom sanften Süden in Narsaq bis Ilulissat am berühmten Eisfjord. Ein Helikopterflug, eine Walbeobachtung und Landgänge wie der Besuch einer Wikingerruine sind bereits im Reisepreis enthalten und versprechen einzigartige Erlebnisse auf dieser außergewöhnlichen Route.

Titelfoto / Von Hamburg aus fährt das Kreuzfahrtschiff „Le Diamant“ auf Routen entlang der norwegischen Fjorde bis zum Nordkap. / Foto: TUI Wolters