Four Seasons Resort Bora Bora. Foto: Four Seasons

Eine Reise um die Welt – nicht zum Schnäppchenpreis

Berlin – Nur für den Fall, dass eventuell Millionäre WeltReisender.net lesen – ich glaube es ja nicht – stelle ich hier eine Reise für 87.500 Euro im Doppelzimmer für 24 Tage vor. Ein Einzelzimmerzuschlag ist nicht angegeben. 🙂


Gereist wird mit einem Privatjet mit 52 First Class Sesseln mit zwei Meter Sitzabstand und Flat Beds, die man zum Schlafen 180 Grad neigen kann. Exklusiver Hotelpartner ist die internationale Luxushotel-Gruppe Four Seasons. Private Concierges sorgen für das Wohlergehen der Gäste im Flieger, im Hotel und während der gesamten Reise. Insgesamt werden acht Länder bereist. Reisetermine sind 9.2. bis 4.3. 2015 sowie 16.8. bis 8.9. 2015.

Schnorcheln mit einem Meeres-Biologen auf Bora Bora oder Sidney Harbour Bridge vom Wasserflugzeug aus betrachten

Die schönsten Strände, die verschwiegensten Buchten, türkisblaues Wasser, leuchtende Korallenriffe – so lauten die Versprechnungen des Reisebüros Stiefvater. Auf dem Programm stehen Übernachten in luxuriösen Zelten im Elefanten Camp in Thailand, Heli Flight über die hawaiianische Kohala Coast, Pirsch in der Serengeti mit einem Masai oder Schnorcheln in Begleitung eines Meeres-Biologen auf Bora Bora. Bei einer privaten Backstage-Tour kann man hinter die Kulissen des weltberühmten Sydney Opera Houses blicken, balinesisch kochen lernen oder sich in die kundigen Hände eines Ayurveda-Meisters mitten in den Reisfeldern begeben. Turbulent wird’s in Mumbai, wo ein Treffen mit den Dabbawallas, die täglich Millionen von Menschen mit Lunch versorgen, arrangiert ist. Wer die Einsamkeit sucht, geht auf Exkursion in die Heimat der Berber, ins fast 4.200 m hohe Atlas-Gebirge.

Titelfoto / Four Seasons Resort Bora Bora. / Foto: Four Seasons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.