Themen » Tiere » Haie » EU für strengeres Verbot von Haifisch-„Finning”

EU für strengeres Verbot von Haifisch-„Finning”

1 Minuten Lesezeit

Das Europäische Parlament stimmte am 22. November 2012 dafür, das Verbot der Europäischen Union beim Haifisch-„Finning” zu verschärfen. Beim so genannten Finning handelt es sich um das Abtrennen von Haifischflossen mit anschließender Entsorgung des Tierkörpers im Meer. 566 Mitglieder des Europäischen Parlaments stimmten für den Vorschlag der Europäischen Kommission, eine Gesetzeslücke zu schließen und verbindlich vorzuschreiben, dass die Flossen sämtlicher Haie, die von EU-Fischereifahrzeugen weltweit sowie von Schiffen, die innerhalb der EU Haie anlanden, angelandet werden, natürlich am Körper verbleiben.  IP  Quelle: PR Newswire

Titelfoto / Blauhai – Finning verboten. / Foto: Shark Alliance.  (PRNewsFoto/Pew Environment Group)


Weitere Beiträge über Haie


 

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.