Neu » Rubriken » Reise-Tipp » Tipps und Tricks für die Urlaubsvorbereitung

Tipps und Tricks für die Urlaubsvorbereitung

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Viele Menschen fiebern voller Vorfreude der nächsten Reise entgegen. Doch gibt es vieles zu beachten, bevor man in den nächsten Flieger steigt. Hier kommen unsere ultimativen Tipps und Tricks.

Wo soll es hingehen?

Zunächst einmal überlegen Sie sich, wo Sie überhaupt hinwollen. Wollten Sie beispielsweise schon immer einmal zur Gold Coast in Australien? Wenn Sie Ihren Zielort gefunden haben, geht es los mit der Recherche. Versuchen Sie so viele Informationen wie nur möglich über Ihr Traumziel herauszufinden. Das gelingt ganz gut durch diverse Reiseführer oder durch Reise-Blogs im Internet.

Sparen! Sparen! Sparen!

Wenn der Urlaubsort festgelegt ist, geht es ans Sparen. Überlegen Sie sich, wie hoch Ihr Budget ausfallen wird und erstellen Sie sich einen Sparplan, den Sie bis zur Reise ausführen.

Brauche ich eine Impfung?

Gerade wer eine Fernreise bucht, fragt sich, ob er eine Reiseimpfung benötigt. Hier gilt es, sich im Vorfeld an geeigneten Stellen zu informieren und zum Beispiel mit dem Hausarzt darüber zu sprechen. Die Kosten für die Reiseschutzimpfungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Es sei denn, es handelt sich um eine dienstliche Reise.

Reisedokumente?

Sobald die Reise gebucht ist, beziehungsweise bei spontanen Kurztrips im Vorfeld, muss gecheckt werden, welche Reisedokumente man benötigt. Sie sollten auch unbedingt kontrollieren, ob die Reisedokumente noch gültig sind. Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als voller Vorfreude dem Abflug entgegenzufiebern und dann am Flughafen festzustellen, dass die Dokumente abgelaufen sind. Gut möglich, dass Sie für die Einreise in Ihr Traumland ein Visum benötigen. Erkundigen Sie sich im Auswärtigen Amt, ob ein Visum vonnöten ist. Denken Sie daran, dass es ein paar Tage dauern kann, bis Sie Ihr Visum in der Hand halten.

Ich packe meinen Koffer…

Wenn wir unsere Koffer für unsere Traumreise packen, sind manche Dinge selbstverständlich, wie zum Beispiel je nach Wetterlage T-Shirts oder Pullover. Es gibt aber noch ein paar Dinge, die unbedingt in den Koffer sollten. Dinge, die man vielleicht im ersten Moment nicht auf dem Schirm hat. Wie folgende zum Beispiel: Waschmittel
Schnell kann es passieren, dass ein Fleck auf dem Lieblings-T-Shirt landet. Die wenigsten Unterkünfte bieten eine Waschmaschine an. Daher kann es sinnvoll sein, seine Wäsche per Hand zu waschen. Das gelingt ganz einfach. Zunächst einmal sortiert man die Wäsche nach hell und dunkel. Dann legt man die Wäsche in warmes Wasser und gibt etwas Waschmittel hinzu. Mindestens 30 Minuten einweichen lassen. Vorsichtig mit kühlem Wasser auswaschen, auswringen und trocknen lassen.

Reiseapotheke

Zugegeben, sicherlich gibt es auch im Ausland wie zum Beispiel in Rom Apotheken, in denen Sie im Notfall Medikamente erwerben können. Dennoch ist es sinnvoll, eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen. Wenn Sie regelmäßig Medikamente nehmen müssen, gehören diese dort mit hinein. Ansonsten kann es nicht schaden, Medikamente wie Schmerzmittel, Allergiemittel, gegen Übelkeit und Durchfall mitzunehmen.

Powerbank

Auch im Ausland wollen wir nicht auf unser geliebtes Smartphone verzichten. Zum Beispiel, wenn wir viele Augenblicke mit unserer Handykamera festhalten wollen. Damit unser Handy immer ausreichend Saft hat, ist es notwendig, zu recherchieren, ob man einen Adapter für die Steckdosen benötigt und eventuell eine Powerbank mitzunehmen, damit auch auf längeren Touren der Akku des Handys immer voll ist.

Titelfoto (Symbolfoto) / Sasin Tipchai / Pixabay

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen