Reise-Ziele » Weit weg reisen » Amerika » Nordamerika » USA » Florida » Schreib-Wettbewerb: In Hemingways Fußstapfen treten

Schreib-Wettbewerb: In Hemingways Fußstapfen treten

3 Minuten Lesezeit

Er war einer der ganz großen Schriftsteller. 1953 erhielt er für seine Novelle Der alte Mann und das Meer den Pulitzer-Preis und 1954 den Literaturnobelpreis. Noch besser gefielen mir seine Werke Wem die Stunde schlägt, Fiesta, Über den Fluß in die Wälder, aber auch seine Geschichten Die grünen Hügel Afrikas und Schnee auf dem Kilimandscharo.

Wer sich berufen fühlt, dem Schrifsteller-Genie Ernest Hemingway nachzueifern, dem bietet die Destination Florida Keys & Key West nun eine Plattform. In der Whitehead Street Nummer 907 in Key West saß Hemingway am Schreibtisch und verfasste Werke – beispielsweise meine oben erwähnten Lieblingswerke Wem die Stunde schlägt und Schnee auf dem Kilimandscharo. Hemingways Schreibstube, die heute im Rahmen einer Führung durch das Hemingway Home and Museum besichtigt werden kann, ist ein Original. Zwischen Möbeln, Büchern und der Schreibmaschine des Schriftstellers räkelt sich mit ein bisschen Glück ein Nachfahre von Hemingways Katze Snowball. Hemingway lebte und arbeitete in den 30er Jahren in der im spanischen Kolonialstil erbauten Villa.

Das Hemingway-Museum. Copyright: Rob O'Neal/Florida Keys News Bureau/HO
Das Hemingway-Museum. Copyright: Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau/HO

Teilnehmer des Florida Keys Flash Fiction Contest haben nun die Chance, selbst in Hemingways Schreibstube Platz zu nehmen. Für zehn Tage empfängt das Hemingway Home & Museum den Gewinner in der einstigen Kreativwerkstatt des Nobelpreisträgers. Erstmalig öffnet das Haus für einen Gastschreiber die „heiligen Hallen“ des Literaten. Der Preis beinhaltet außerdem den Flug bis zu 1.500 US-Dollar sowie einen dreiwöchigen Aufenthalt in einer Unterkunft der Studios of Key West im Zeitraum von 5. bis 31. Juli 2016, einen Verpflegungsgutschein im Wert von 500 US-Dollar, einen „VIP Pass“ für freien Eintritt in Museen und Attraktionen in Key West sowie die Teilnahme an zahlreichen Events der vom 19. bis 24. Juli 2016 stattfindenden Hemingway Days.

Folgen Sie Ihrer Intuition und dem Logo. Grafik: Florida Keys News Bureau
Folgen Sie Ihrer Intuition und dem Logo. Grafik: Florida Keys News Bureau

Hört sich gut an, oder?! Aber die Kurzgeschichte für den Wettbewerb muss in englischer Sprache eingereicht werden. Allerdings sollen es maximal 500 Wörter sein, was wiederum nicht sooo viel ist. Die eigene fiktive Kurzgeschichte muss auf der Webseite des Florida Keys Flash Fiction Contest www.fla-keys.com/flashfiction eingereicht werden. Einsendeschluss für die Texte ist der 31. März 2016. Bewerben können sich Kreative aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem Mindestalter von 21 Jahren bei der Einreise. Weitere Details zu den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs, das Antragsformular sowie eine Leitfaden für die Erstellung der Texte finden sich ebenfalls unter www.fla-keys.com/flashfiction.

Die Sponsoren des Events sind das Ernest Hemingway Home & Museum, The Studios of Key West, das Key West Literary Seminar und das Fremdenverkehrsamt der Florida Keys & Key West.

Und hier wohnt der Gewinner. Copyright: Studios of Key West
Und hier wohnt der Gewinner. Copyright: Studios of Key West

Titelfoto / Die originale Schreibstube des Schriftsteller-Genies. / Copyright: Rob O’Neal / Florida Keys News Bureau / HO

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top