Europa, Island, Westisland, Hvalfjoerdur, Bauernhof Bjarteyjarsandur, Famlilie geht mit Gaesten Muscheln sammeln und bereitet sie hinterher gemeinsam zu. Foto: Thomas Linkel Fotodesign

Island: Von Locals die Vulkaninsel zeigen lassen

Hochseefischen in der Stille der Abenddämmerung, Kräftemessen nach Seefahrertradition und Vulkanbrot-Backen mit Einheimischen am Mývatn See – für den Island Spezialreiseveranstalter Katla Travel öffnen die Einheimischen Islands Tür und Tor und geben exklusive Einblicke in ihre Heimat. Zum 20-jährigen Jubiläum haben die Island-Experten gemeinsam mit dem Magazin abenteuer und reisen und dem Fotografen und Island Kenner Thomas Linkel für 2017 eine 13-tägige Jubiläumsreise voller Begegnungen mit den Originalen der Insel aus Feuer und Eis konzipiert.

“Unsere Jubiläumsreise steht unter dem Motto Begegnungen, weil diese, neben der einzigartigen Landschaft, eine Reise nach Island so besonders machen”, erzählt die Katla Travel-Geschäftsführerin Júlía Sigursteinsdóttir. “Deshalb haben wir uns auf die Suche nach interessanten und spannenden Isländern gemacht, die den Teilnehmern ihre Heimat zeigen und ihre ganz persönliche Geschichte erzählen.”

Bad mit Meeresalgen

So gewähren Arnheiður und Guðmundur auf ihrem Bauernhof Bjarteyjarsandur einen Blick hinter die Kulissen der isländischen Landwirtschaft und geben Tipps, wo in der Umgebung die natürlichen Hot Pots mit der besten Aussicht zu finden sind. Am schwarzen Sandstrand von Djúpalónsandur, umgeben von schroffer Felsenküste messen sich die Reisenden mit einem starken Isländer nach alter Seefahrertradition. Ein isländisches Farmerpaar stellt bei einem Bad mit Algenessenzen die wohltuende Wirkung von Meeresalgen unter Beweis.

Beim Hochseefischen erfahren die Teilnehmer die beruhigende Stille des Meeres. Kulinarische Schmankerl erleben sie beim Besuch einer jungen Künstlerin, die in ihrem Café leckere Pralinen vorstellt, die sie aus dem örtlich gebrauten Bier zaubert. Beim Vulkan-Brotbacken durch die geothermale Wärme der Erde packen die Island-Fans selbst mit an und probieren die knusprigen Brote mit geräuchertem Lachs. Ein abschließendes Highlight ist die Walbeobachtung in den Morgenstunden.

Reise zu gewinnen

Die Gruppen-Jubiläumsreise “Begegnungen” ist unter www.katla-travel.is für 4.899 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar und findet an den beiden Terminen 13. bis 25. Juni 2017 oder 11. bis 23. Juli 2017 statt. Sie beinhaltet den Hin- und Rückflug, einen Inlandsflug, Flughafentransfers, zwölf Übernachtungen in landestypischen Hotels und Gästehäusern mit Frühstücksbuffet, elf Abendessen, Busfahrten, eine qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung sowie Fährüberfahrt in die Westfjorde. Außerdem sind alle Eintritte und die Tour zur Walbeobachtung inklusive.

Katla Travel verlost in Zusammenarbeit mit dem Magazin abenteuer und reisen die Jubiläumsreise für zwei Personen. Interessierte können bis zum 31. Januar 2017 an der Verlosung teilnehmen. Nähere Informationen zum Gewinnspiel sowie die Teilnahmebedingung gibt es unter www.abenteuer-reisen.de/gewinnspiel-island-reise.

Titelfoto / Fjord Hvalfjörður / Fotograf: Thomas Linkel


Island Reisehinweise

Island hat alle Covid-bezogenen Beschränkungen aufgehoben. An den Grenzen gibt es keine Seuchenpräventionsmaßnahmen für Passagiere, die nach Island reisen, unabhängig davon, ob Personen geimpft oder ungeimpft sind. Darüber hinaus müssen Reisende keine Impf- oder Vorinfektionsnachweise mehr erbringen. Es gibt keine Beschränkungen für gesellschaftliche Zusammenkünfte oder Quarantäneanforderungen für Personen, die mit COVID-19 infiziert sind.

Weitere Informationen findest Du unter https://island.is/upplysingar-covid19

Lies auch die Reisehinweise des Auswärtigen Amts zu Island.

Seite für sicheres Reisen in Island von ICE-SAR, der isländischen Vereinigung für Suche und Rettung

Die Webseite der Deutschen Botschaft in Reykjavik

Tourismus-Webseite Visit Iceland (auch in deutscher Sprache)

Weitere Reiseanregungen für Island

Vulkanausbruch auf Island

Auf der Halbinsel Reykjanes in Island brach am Montag, 10. Juli 2023, kurz vor 19 Uhr deutscher Zeit der Vulkan Fagradalsfjall aus. In der Nähe des Berges Litli Hrútur (zu Deutsch „Kleiner Widder/Bock“) hat eine Eruption begonnen, die derzeit weder den Flugplan noch den Betrieb von Airlines beeinträchtigt. Der Berg ist nahe des Fagradalsfjall und Teil des vulkanischen Systems. Das Vulkansystem befindet sich nicht weit vom internationalen Flughafen Keflavík entfernt.

Quelle: PLAY Airlines

weltreisendernet island play fensterplatz vulkanausbruch 20230712
Neuer Vulkanausbruch auf Island am 10. Juli 2023. Die Aufnahme stammt von einem vorherigen Ausbruck des Vulkans Fagradalsfjall. / Foto: PLAY Airlines

In Island gibt es viele Webcams und natürlich welche in Vulkannähe. Hier kannst Du live den Vulkan beobachten


Allgemeine Informationen über Island

Island ist in sieben Regionen unterteilt: Nordisland, Ostisland, Westfjorde, Südisland, Reykjanes-Halbinsel, Westisland und Reykjavik.

Isländisch ist die Landessprache. Englisch ist weit verbreitet und Dänisch ist die dritte Sprache, die an Schulen in Island unterrichtet wird.

Island ist assoziiertes Mitglied des Schengener Abkommens, das Reisende von persönlichen Grenzkontrollen zwischen 26 EU-Ländern befreit. Für Einwohner außerhalb des Schengen-Raums ist ein gültiger Reisepass für mindestens drei Monate über das Einreisedatum hinaus erforderlich.

Medizinische Hilfe

In allen größeren Städten Islands gibt es ein medizinisches Zentrum oder Krankenhaus. Die Notrufnummer (24 Stunden) in Island ist 112.

Sicherheit

Island ist ein Land mit einer der niedrigsten Kriminalitätsraten der Welt, belegt fortlaufend den ersten Platz im Global Peace Index und beheimatet keine für den Menschen gefährlichen Raubtiere. Aber Wetter und Natur bestimmen Islands Alltag. Am Polarkreis und mitten im Atlantik gelegen, sind unvorhersehbare Wetterausbrüche und schnelle Temperaturwechsel normal. Die raue, unberührte und kaum besiedelte Landschaft ist atemberaubend, erfordert aber auch Sorgfalt und Vorsicht bei der Erkundung.

Die Website für alle Reise-Sicherheitsinformationen, die Du während Deiner Reise benötigst, ist www.safetravel.is. Oder nutze die SafeTravel Island-App.

Krankenversicherung

Bürger der EWR-Staaten müssen ihre EHIC-Karte (Europäische Krankenversicherungskarte) vorlegen. Generell wird von Experten der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung empfohlen.

Weitere Informationen erteilt die isländische Krankenversicherung: Tel.: +354-515-0100. Bürozeiten: 10:00–15:00 Uhr.

Apotheken heißen „Apótek“ und sind während der normalen Geschäftszeiten geöffnet. Nachts sind nur wenige geöffnet. Medizinische Versorgung erhältst Du in einem Gesundheitszentrum, auf Isländisch „Heilsugæslustö“ genannt.

Weitere Infos: unter +354-585-1300 oder auf der Website des Gesundheitswesens.

Finde dein Hotel in Reyjavik und Umgebung*

Wichtige Rufnummern

Notrufnummer: 112
Polizei: 444 1000
Medizinische Hilfe: 1770

Für die Einreise nach Island sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

Währung ist die isländische Krone ISK. 100 ISK entsprechen rund 0,68 Euro. Stand: 6.7.21

Airlines mit Direktverbindungen von Deutschland

Icelandair von Berlin, Frankfurt und München

Lufthansa von Frankfurt und München

Eurowings von Hamburg

PLAY von Berlin

Wizz Air von Dortmund

Preiswerte Flüge nach Island*

* Was der Stern bedeutet:

Unsere Inhalte sind im Web kostenlos verfügbar. Wir finanzieren unsere Arbeit auch mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Etwas Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen