Island erleben – nicht nur für Fans des Blockbuster-Films Prometheus

Last updated on 6. Juli 2021


WERBUNG


4 Minuten Lesezeit

Die passende Reise zum Film “Prometheus – Dunkle Zeiten” von Ridley Scott. Sie führt uns nach Island, denn die Insel im Nordatlantik war eindrucksvolle Filmkulisse. Die teilweise unwirklich anmutende Szenerie nutzte der Regisseur Sir Ridley Scott, Macher von Filmmeilensteinen wie Gladiator, Alien und Blade Runner, für seinen neusten Streifen. Vor der beeindruckenden Kulisse des aktiven Vulkans Hekla und dem Wasserfall Dettifoss setzte der Regisseur Stars wie Noomi Rapace, Charlize Theron und Michael Fassbender in Szene. Eine Forschergruppe geht im Film Hinweisen auf die Ursprünge menschlichen Lebens nach, die sie auf eine spannende und gefährliche Reise führen.

Gerade in deutschen Kinos angelaufen "Prometheus - Dunkle Zeiten". Island ist eindrucksvolle Kulisse für den neuen Kinofilm von Ridley Scott. Foto: www.katla-travel.is
“Prometheus – Dunkle Zeiten”. Island ist eindrucksvolle Kulisse für den Kinofilm von Ridley Scott. Foto: www.katla-travel.is

Für alle, die Island und die Schauplätze aus Prometheus aus nächster Nähe besichtigen wollen, hat der Reiseveranstalter Katla Travel aus München ein Reiseangebot „Island aktiv in 15 Tagen“ zusammengestellt. Nach einem kurzen Aufenthalt in Reykjavik wandern die Abenteuerfans durch den historischen Nationalpark Þingvellir und besuchen den berühmten Geysir und den „goldenen Wasserfall“ Gullfoss. Danach werden noch die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss besucht.

Island aktiv in 15 Tagen

Am dritten Tag steht die Erkundung der Halbinsel Snaefellsnes auf dem Plan. Von hier haben die Reisenden einen sehr schönen Blick auf den Gletscher Snaefellsjökull und das Meer. Drei Nächte verbringen die Urlauber in der Nähe der Hauptstadt Nordislands, Akureyri. Dort besuchen Sie das Vulkangebiet Mývatn mit dem Pseudokrater bei Skútustadir und der brodelnden Schlammquellen am Námafiall. Am sechsten Tag wird die Halbinsel Tjörnes erkundet und die Abenteuerfans kommen den Filmkulissen von Prometheus ganz nah, eine Wanderung zu Europas mächtigstem Wasserfall, entlang den Filmkulissen am Dettifoss wird zurückgelegt. Am nächsten Morgen brechen die Gäste weiter in Richtung Ostisland auf. Nach dem Besuch des Wasserfalls Fardsgafoss in der Nähe von Egilsstadir mit herrlicher Aussicht auf den See Lagarfljót, wandern die Aktivurlauber am Wasserfalls Hengifoss zu Fuß bis ins Tal Fljótsdalur hinunter.

Basaltsäulen am Wasserfall Svartifoss

Am neunten und zehnten Tag wird das Gebiet von Südostisland entdeckt. Dort werden die Besucher die mit Eisbergen gefüllte Gletscherlagune Jökulsárlón und den Nationalpark Skaftafell kennenlernen. Die eindrucksvollen Basaltsäulen am Wasserfall Svartifoss stehen an diesem Tag ebenso auf dem Programm wie die Gletscherzunge von Skaftafellsjökull. Am darauffolgenden Morgen machen Sie sich entlang der vielfältigen Küste weiter in Richtung Süden auf, wo die nächsten drei Nächte im Gebiet Skógar-Hvolsvöllur verbracht werden. Dieses Küstenabenteuer geht bis zur unteren Spitze der Insel nach Vik. Anschließend wird Dyrhólaey zu Fuß erkundet, ein Vogelschutzgebiet, in dem tausende Vögel ihre Nistplätze haben. Als nächstes können sich die begeisterten Filmfans auf den aktiven Vulkan Hekla freuen, der einer der Schauplätze im Kinofilm Prometheus ist. Nachdem die Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss besichtigt worden sind, fahren die Reisenden auf die Westmänner Inseln. Das Ende des Aktivurlaubs bilden die kleinen Städte Selfoss und Hveragerdi sowie eine Wanderung durch das Tal Reykjadalur. Im Anschluss geht es weiter nach Reykjavík. Von dort fliegen die Urlauber zurück nach Hause.

Eine Forschergruppe geht in "Prometheus - Dunkle Zeiten" Hinweisen auf die Ursprünge menschlichen Lebens nach, die sie auf eine spannende und gefährliche Reise führen. Foto: www.katla-travel.is
Eine Forschergruppe geht in “Prometheus – Dunkle Zeiten” Hinweisen auf die Ursprünge menschlichen Lebens nach, die sie auf eine spannende und gefährliche Reise führen. Foto: www.katla-travel.is

Der Preis für das Angebot „Island aktiv in 15 Tagen“, inkl. Flug ab gebuchtem Flughafen, 14 Übernachtungen mit Frühstück und 14 Tage Mietwagen sowie Karten- und Infomaterial, Routenbeschreibung mit Insidertipps ab 1.540 Euro pro Person bei zwei Reisenden im Doppelzimmer. www.katla-travel.is

Über Katla Travel

Der Reiseveranstalter Katla Travel aus München ist Spezialist für individuelle Island- und Grönlandreisen. Seit fast 15 Jahren organisiert das siebenköpfige Team maßgeschneiderte Touren auf die Insel im Nordatlantik. Jeder Urlauber erhält neben einem ausgearbeiteten Angebot noch zahlreiche Insidertipps aus erster Hand: Viele der Mitarbeiter von Katla Travel sind entweder selbst Isländer oder waren schon mehrmals auf der Vulkaninsel. Flexibilität und Spontanität im Reiseverlauf werden durch deutschsprachige Mitarbeiter auf der Insel garantiert. Selbst Reittouren, Angel- oder Golfreisen können bequem von München aus organisiert werden.

Titelfoto / Nicht LV-223 sondern Island. / Foto: www.katla-travel.is

Hier finden Movie-Fans eine Übersicht über die Produktionen, die auf der Insel gedreht worden sind.


Island Reisehinweise

Island ist seit dem 1. Juli 2021 wieder für den Tourismus geöffnet. Vollständig geimpfte Reisende können ohne Quarantäne in das Land einreisen. Dafür benötigen sie ein gültiges Impfzertifikat bei der Einreise. Auch sofern man bereits an COVID-19 erkrankt war, ist die Einreise ohne Quarantäne möglich – ebenfalls mit einem gültigen Zertifikat.

Reisende, die noch nicht vollständig geimpft sind, müssen beim Check In ein negatives COVID-19 Testergebnis auf Basis eines PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegen. Bei der Einreise in Island erfolgt ein weiterer COVID-Test, anschließend ist man verpflichtet sich fünf Tage in Quarantäne zu begeben. Am Ende der Quarantäne ist ein weiterer COVID-19 Test angesetzt.
Vor der Reise nach Island muss man sich online zur Einreise anmelden.

Lest auch die Reisehinweise des Auswärtigen Amts zu Island.

Island hat kaum noch neue Covid-19-Infektionen. Aktuelle Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC). Island hat alle Länder außer Grönland als Hochrisikogebiete eingestuft.

Die Webseite der Deutschen Botschaft in Reykjavik

Corona-Hinweise des CRM (Centrum für Reisemedizin) für Island.

Tourismus-Webseite Visit Iceland (auch in deutscher Sprache)

Weitere Reiseanregungen für Island


WERBUNG

Geh in Island mit kundigen Guides auf private Tour

Spar Zeit und Geld in deinem Urlaub – buche jetzt!

Allgemeine Informationen über Island

Island ist in sieben Regionen unterteilt: Nordisland, Ostisland, Westfjorde, Südisland, Reykjanes-Halbinsel, Westisland und Reykjavik.

Isländisch ist die Landessprache. Englisch ist weit verbreitet und Dänisch ist die dritte Sprache, die an Schulen in Island unterrichtet wird.

Island ist assoziiertes Mitglied des Schengener Abkommens, das Reisende von persönlichen Grenzkontrollen zwischen 26 EU-Ländern befreit. Für Einwohner außerhalb des Schengen-Raums ist ein gültiger Reisepass für mindestens drei Monate über das Einreisedatum hinaus erforderlich.

Medizinische Hilfe

In allen größeren Städten Islands gibt es ein medizinisches Zentrum oder Krankenhaus. Die Notrufnummer (24 Stunden) in Island ist 112.

Krankenversicherung

Bürger der EWR-Staaten müssen ihre EHIC-Karte (Europäische Krankenversicherungskarte) vorlegen. Generell wird von Experten der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung empfohlen.

Weitere Informationen erteilt die isländische Krankenversicherung: Tel.: +354-515-0100. Bürozeiten: 10:00–15:00 Uhr.

Apotheken heißen „Apótek“ und sind während der normalen Geschäftszeiten geöffnet. Nachts sind nur wenige geöffnet. Medizinische Versorgung erhältst Du in einem Gesundheitszentrum, auf Isländisch „Heilsugæslustö“ genannt.

Weitere Infos: unter +354-585-1300 oder auf der Website des Gesundheitswesens.

Finde dein Hotel in Reyjavik und Umgebung*

WERBUNG

Finde Dein Hotel in Reykjavik und ganz Island

Wichtige Rufnummern

Notrufnummer: 112
Polizei: 444 1000
Medizinische Hilfe: 1770

Für die Einreise nach Island sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

Währung ist die isländische Krone ISK. 100 ISK entsprechen rund 0,68 Euro. Stand: 6.7.21

Airlines mit Direktverbindungen von Deutschland

Icelandair von Berlin, Frankfurt und München

Lufthansa von Frankfurt und München

Eurowings von Hamburg

PLAY von Berlin

Wizz Air von Dortmund

Preiswerte Flüge nach Island*

Auch interessant:

* Was der Stern bedeutet:

Unsere Inhalte sind im Web kostenlos verfügbar. Wir finanzieren unsere Arbeit auch mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Etwas Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen