2013 ist das „Jahr der Natur Schottlands“


1 Minuten Lesezeit

Edinburgh –  Zum „Jahr der Natur Schottlands 2013“ hat Landschaftsfotograf Colin Prior es sich zum Ziel gesetzt, die Outdoor-Expertin Rebecca Morris an einem ihrer Lieblingsorte in den Cairngorms abzulichten und die unglaublichen Landschaften, die Farben und die Atmosphäre einzufangen, die sie in ihrer Arbeit Tag für Tag inspirieren.  Rebecca, arbeitet als Reiseleiterin für Wilderness Scotland und setzt sich für nachhaltigen und verantwortungsbewussten Tourismus ein. Sie wurde Anfang diesen Monats als „Young Highland Ambassador of the Year“ ausgezeichnet. Aber Colin’s Bilder feiern nicht nur Schottlands majestätische Landschaften, sondern darüber hinaus auch das 10-jährige Jubiläum des Cairngorms-Nationalparks im Jahre 2013.


Rebecca Morris: „Schottland ist aus unzähligen Gründen ein ganz besonderes Land und für mich der schönste Ort der Welt. Das Wetter ist sehr wechselhaft, doch das macht die so schon atemberaubenden Landschaften noch beeindruckender und stimmungsvoller. Jeder Tag und jede Jahreszeit sind anders. Ich liebe das Gefühl der abgelegenen Wildnis, das einem die Highlands vermitteln – und wenn man die Geschichte, Tierwelt, Kultur, Folklore, die Musik und das Essen hinzunimmt, ist Schottland einfach unschlagbar.“

2013 feiert Schottland das gesamte Jahr über seine schöne Natur, sein eindrucksvolles historisches Erbe, die Tierwelt und atemberaubende Landschaft. IP

Auch interessant