Serbien: Informativer Reiseführer über das Balkanland aus dem Trescher Verlag

Der Berliner Trescher Verlag ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr, was Reiseführer für Osteuropa betrifft. Deswegen gehört der Reiseführer über Serbien auch zur ersten Wahl, wenn ein Besuch dieses abwechslungsreichen Urlaubslandes geplant ist. Mittlerweile liegt das unterhaltsame Informationspaket in einer vierten, vollkommen überarbeiteten Auflage vor.

Der Reiseführer informiert ausführlich über alle Regionen des alten Kulturlandes an Save, Theiß und Donau. Neben der lebendigen Hauptstadt Belgrad werden auch die größeren Städte wie Novi Sad, Subotica und Nis sowie das architektonische Erbe der Römer, Osmanen und Habsburger detailliert beschrieben.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Kunstwerken der unzähligen, oft sehr schön gelegenen orthodoxen Klöster, von denen zwei, Studenica und Sopocani, sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Ein Abstecher führt in das Kosovo. Naturliebhaber und Aktivurlauber finden zahlreiche Tipps zum Wandern, Klettern, Radeln, Rafting, Reiten oder Skifahren.

Der Reiseführer hilft mit vielen Hinweisen zu Verkehrsmitteln, Unterkünften, Gastronomie und Kultur bei der Planung und Durchführung einer Serbienreise. Kyrillisch und lateinisch beschriftete Stadtpläne und Übersichtskarten, ein Glossar sowie Literatur- und Internethinweise ergänzen diesen informativen Reisebegleiter.

 

Die Daten

Birgitta Gabriela Hannover Moser:

SERBIEN

Kultur und Natur zwischen Vojvodina und Balkangebirge

Trescher Verlag Berlin; 4., vollkommen überarbeitete Auflage 2017, 540 Seiten, 250 Fotos und 25 historische Abbildungen, komplett in Farbe, 46 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten

ISBN 978-3-89794-351-3

19,95 Euro, Informationen und Onlineshop: www.trescher-verlag.de

 

Titelfoto / Grandiose Aussicht auf die Donau vom Aussichtspunkt Ploce im Nationalpark Derdap. / Foto: Ingo Paszkowsky

 

Reiseziele in Serbien


 

Weitere Beiträge über das Reiseland Serbien