Ecuador: Canyoning in der Nähe von Cuena

Erfunden wurde die Sportart in Europa, der weltweite “Siegeszug” schreitet aber weiter voran. In den USA ist diese Sportart eher als #Canyoneering bekannt. Im deutschen Sprachraum sagt man auch Schluchteln oder Schluchting. Wie auch immer, wer diese Sportart mitten in Mutter Natur betreiben will, sollte schon einiges ab können und keine Höhenangst kennen.

Auch in Ecuador in der Nähe von Cuenca, der drittgrößten Stadt des Landes, werden Canyoning-Touren angeboten. Die nähere Umgebung der ecuadorianischen Stadt bietet mit zahlreichen Schluchten und Wasserfällen erstklassige Bedingungen.

Eine der beliebtesten Canyoning-Routen findet sich auf dem Cabogana, einem 3.700 Meter hohen Berg nur 20 Autominuten nordwestlich von Cuenca. Eine kurze Wanderung entlang malerischer Felder und durch den mystischen Nebelwald führt direkt zum Abstiegspunkt in die Schlucht am „Amarillo“, dem gelben Fluss. Ausgestattet mit Neoprenanzügen, Helmen und Gurten startet das nasse Abenteuer mit einem Sprung in das kühle Gebirgswasser. Von hier aus geht es über natürliche Felsrutschen, an ausgewaschenen Felswände herab, mit leichten bis waghalsigen Sprüngen in die Gebirgsbecken zu den sieben verschiedene Wasserfällen der Strecke. Die geführten Canyoning-Touren ab Cuenca können bei lokalen Anbietern vor Ort oder bereits ab Deutschland über einige Spezialveranstalter gebucht werden.

Neben Canyoning finden Outdoor-Fans eine ganze Reihe an Aktivsport-Möglichkeiten in und um Cuenca. Das Kletterparadies Cojitambo liegt nur 30 Kilometer nördlich der Stadt und bietet mehr als 160 verschiedene Kletterrouten – von traditionellen Bergstrecken bis zu sportlichen, 500 Meter hohen Vulkanwänden.

Wildwasser-Fans legen direkt in Cuenca los. Der durch die Stadt fließende Tomebamba lädt mit seinen starken Stromschnellen regelrecht zum Rafting ein.

Titelfoto / Canyoning-Touren führen Outdoor-begeisterte Cuenca-Reisende auf wilde und abenteuerliche Weise durch die Gebirgsschluchten der ecuadorianischen Anden. Foto: Cuenca Tourismo

Das könnte Sie auch interessieren:

Canyoning-Touren in Ecuador
Die geführten Canyoning-Touren ab Cuenca können bei lokalen Anbietern vor Ort oder bereits ab Deutschland über einige Spezialveranstalter gebucht werden. Foto: Cuenca Tourismo